Anzeige

7 Kommentare

  1. blacKnight sagt:

    Unnötige kollektive verunsicherung nach dem 1:1, aber sehr gute reaktion nach dem rückstand. Daran muss man sich hochziehen. Hat mir gefallen wie zb. Hosiner nach dem tor nicht gejubelt hat, sondern sofort weiterspielen und das spiel noch gewinnen wollte. Die überzahl wurde gut ausgenützt. In den letzten 10 jahren war es meistens so, dass eine überzahl fast wie eine strafverifizierung gegen uns war. Kaum waren wir einen mann mehr, is überhaupt nix mehr gegangen. Auch habe ich eine verbesserung bei lackner und schrammel gesehen. Also: das positive mitnehmen und weiterarbeiten!

    6+
  2. Nock-74 sagt:

    Ich versteh´s nicht, bin ich hier der einzige dem die Kabeln durchbrennen, wenn ich den Peda seh wie er vorm 1:1 nach Ballverlust einfach stehen bleibt und so den Ausgleich einleitet. Zu sehen ab ca. 1:20 min. https://www.youtube.com/watch?v=kQOmOE6RLZg

    Der braucht dringen mal eine Pause von 1-2 Spielen.

    5+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

      Man schießt sich lieber auf die Neuen oder den Trainer ein als wirklich konstruktiv alle zu analysieren und zu kritisieren…

      Wir bekommen Gegentore am Fließband aber die meiste Kritik bekommt die linke Abwehrseite und der Angriff ab, obwohl wie dein Beispiel zeigt, auch nicht defensive Spieler Zweikämpfe gewinnen dürfen.

      1+
  3. maggi1 sagt:

    das positive ist das es entlich wieder mal 3 punkte gab wobei es ohne gelb-rot und sonntagsschuss wohl ziemlich in die hose gegangen wäre ! da jetzt von leistungssteigerung zu sprechen ist schon etwas vermessen so kann man eine eigentlich um nichts bessere vorstellung  als zuvor auch schönreden ! es sieht so aus als ob der trainer mit seinen vorstellungen nicht zur mannschaft durchdringen kann, man wird sehen wie lange er sich noch halten kann ! jetzt stehen richtungsweisende spiele an, samstag gegen mattersburg dann im cup gegen die austria ja und zu guter letzt noch kommen der lask dann salzburg und wieder die austria !! danach sehen wir wohin die reise geht ob mit HV ist allerdings sehr fraglich !!!

    2+
    • fuchsrob sagt:

      @Maggi1

      Das stimmt absolut mit den richtungsweisenden Spielen!

      Wenn Sturm da passabel drüberkommt wird HV wieder ganz fest im Sattel sitzen….oder halt mit dem Kopf voran im Gatsch landen!

      0
  4. Wistint sagt:

    Spendlhofer zeigt schon sehr lange keine ansprechenden Leistungen mehr. Im Grunde muss er froh sein bei Sturm spielen zu dürfen.

    0
    • fuchsrob sagt:

      Der is halt grad a bissl mit dem Nachwuchs beschäftigt. Der wird wieder der Alte!

      1+

Schreibe einen Kommentar