Zwei neue Trainingsgäste in Messendorf

Franco Foda darf in der zweiten Woche der Saisonvorbereitung den österreichischen Mittelstürmer Daniel Sikorski und den deutschen Defensivallrounder Miles Müller genauer unter die Lupe nehmen.

Der 27-jährige Sikorski verließ 2011 die zweite Mannschaft des FC Bayern München um in Polen bei Gornik Zabrze anzuheuern. Nach weiteren Stationen in Polen versuchte er seit 2014 sein Glück beim FC St. Gallen in der Schweiz sein Glück.

Miles Müller, der im April erst 20 Jahre alt wurde, durchlief die berühmte Knappenschmiede des FC Schalke 04 und kam in der abgelaufenen Saison auf 3 Spiele für die zweite Mannschaft der Gelsenkirchener in der Regionalliga West. Müllers Hauptposition ist das defensive Mittelfeld, aber er kann auch in der Innenverteidigung, sowie als rechter Verteidiger eingesetzt werden. Miles Müller ist der Sohn von Andreas Müller, Sportdirektor von Rapid Wien.

Beide Spieler wären ablösefrei zu haben.

4 Kommentare

  1. Nimrod sagt:

    Sikorski: wenn er überzeugt –> yes, please!
    Aber für was brauchen wir den fünften Kicker im DM? Verlässt uns jemand im Sommer?

    0

    • Wilson_Rodriguez Matthias St sagt:

      Müller spielt defensiv so ziemlich alles und er ist bislang nur bei den Schalke Amateuren zum Einsatz gekommen (und auch das nicht oft). Der ist entweder erstmal für die Amateure gedacht oder als billige vielseitige Reserve. Man sollte das ganze sowieso nicht überbewerten. In den Saisonpausen tauchen ja immer unzählige Spieler zum Probetraining auf. Teils, weil sie wirklich interessant für uns sind, teils weil der Berater sie Sturm aufs Aug drückt, teils weil sie sicher billig sind und man hofft einen Glückstreffer zu landen, teils auch einfach nur als Gefallen, damit andere Vereine auf einen Spieler aufmerksam werden.

      0

    • Mario Singer Mario Fr sagt:

      Bin auch skeptisch in Bezug auf Müller. Warum holt ihn sein Herr Papa nicht zu Rapid? Muss wohl einen Grund geben.

      0

  2. uwe_reconquista sagt:

    Der deutsche Miles Müller würde mir gefallen, der harmonisiert doch bestimmt gut mit Donis 😉 Ist defensiv variabel einsetzbar, aber hat guten Zug nach vorne. Mit seiner Schnelligkeit könnte er sicher einige Blitzangriffe einleiten!

    0

Schreibe einen Kommentar