Youngster Tobias Koch verlängert langfristig

Wie der SK Sturm heute bekannt gab, konnten die Grazer mit dem 17-jährigen Tobias Koch ein weiteres vielversprechendes Talent langfristig an den Verein binden. 

Der junge Leibnitzer, der bislang zwölf Einsätze bei den Sturm Amateuren sowie 27 Spiele in den österreichischen Jugend-Nationalteams, in denen er zuletzt als Kapitän fungierte, vorzuweisen hat, konnte sich in der laufenden Saison bereits im Trainingsbetrieb der schwarz/weißen Kampfmannschaft etablieren und gibt sich ob seiner zukünftigen Aufgaben motiviert: „Ich habe schon nach meiner Unterschrift im letzten Jahr gesagt, dass es mein großes Ziel ist, für den SK Sturm vor der Nordkurve in Graz aufzulaufen. Um dieses zu erreichen, gilt es einfach, weiter hart zu arbeiten und geduldig zu sein. Ich freue mich über das Vertrauen und die langfristige Zusammenarbeit.“

(C) Martin Hirtenfellner Fotografie

Auch Sportchef Günter Kreissl sieht die Vertragsverlängerung Kochs als sehr guten nächsten Schritt in dessen Karriere:  „Tobias konnte sich in den Trainings- und Testspielen der Kampfmannschaft gut an die höhere Intensität anpassen und seine Qualitäten unter Beweis stellen. Ein langfristiger Vertrag gibt allen die Sicherheit, kontinuierlich an der Weiterentwicklung arbeiten zu können“

Erfreut zeigt sich auch Trainer Heiko Vogel: „Kochi ist ein junger Spieler mit viel Potential, welches er bereits gezeigt hat. Mit harter Arbeit kann er uns noch eine Menge Freude bereiten. Ich bin froh darüber, ihn weiterhin entwickeln zu können.“

Koch erhält einen Jungprofi-Vertrag, dessen genaue Laufzeit – wie bei Sturm üblich – nicht kommuniziert wird.

Anzeige

8 Kommentare

  1. graz4ever sagt:

    Sehr gut! Jetzt das gleiche such noch mit Lema machen bitte!!!

    anderes Thema: Ehrenreich, Hölzl und Kienast sind die neuesten Mitglieder im Sturm Legenden Club!

    0
    • schlobanmichl sagt:

      Gibt es für den Legendenklub Aufnahmekriterien? Falls ja, bitte ändern. Oder verstehe ich das Wort Legendenklub einfach falsch?

      1+
    • graz4ever sagt:

      Ehrenreich versteh i a Garner! Hölzl und Kienast haben zumindest in der Meistersaison Leistung gebracht!

      0
    • fuchsrob sagt:

      Ehrenreich, Hölzl und Kienast waren Mitglieder der Sturm Meistermannschaft von 2010. Is es nicht legendär mit Sturm Meister zu werden?!?!?

      1+
  2. schlobanmichl sagt:

    Nur zwischen Leistung gebracht und Legende ist dann doch noch einmal ein Unterschied 😉

    1+
  3. schwoaza Peter sagt:

    Anstatt einfach positiv gestimmt sein das ein junges Talent an den Verein gebunden wurde wird mal wieder nur gemotzt.

     

    Ist es nicht einfach so was von egal ob ein Örli, ein Kienast oder sonst wer im Legendenclub ist.

    Ist ja eh nur Show, einen Osim oder einen „Herrn Haas“ stört so etwas sicher nicht

     

    swg

    2+
  4. RAM6I sagt:

    Top zur Verlängerung eines Amateurs, jetzt wie oben schon erwähnt fehlt nur noch die Verlängerung eines Lema und Fadinger! (So wie Amoah junior!

    und zum Legendenklub Thema, naja entweder führt man so etwas ein um es mit Ernsthaftigkeit zu betreiben oder wir machen es wie gerade…einfach jeder darf mal eine Legende sein!

    oder man macht eben eine Hall of Jokes

    2+
  5. GazzaII sagt:

    Wenn man ihn jetzt auch noch Einsätzen würde…

    2+

Schreibe einen Kommentar