„Wir werden alles für den Aufstieg geben“

Spielvorschau: SK Sturm Graz Damen vs. SKN St. Pölten Frauen

Zwei Tage nachdem der Sportklub Sturm zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte in einem denkwürdigen Pokalfight Rapid Wien aus dem Bewerb werfen konnte, wollen es die Sturm Graz Damen ihren männlichen Kollegen gleichtun und für zwei Premieren sorgen: Nämlich ins das Finale des ÖFB Ladies Cup einzuziehen und gegen die SKN St. Pölten Frauen die Oberhand behalten.

Nachdem die Sturm-Damen in diesem Pokaljahr bislang ausschließlich auswärts antreten mussten (SV Ottendorf 16:0, SV Horn 7:0 und FC Bergheim 3:1), hat man gegen die Niederösterreicherinnen Heimrecht und hofft mit dem eigenen Publikum im Rücken den Einzug in das Finale zu schaffen. Obgleich den Sturm-Damen nur eine Außenseiterchance eingeräumt wird, hofft Damen-Chef Mario Karner auf regen Besucheranstrom und sieht eine Möglichkeit darin, dass „St. Pölten gewinnen muss, wir können“.

Auch Sturm-Mittelfeldspielerin Irina Wurzinger glaubt an die Sensation: „Wenn wir einen besonders guten Tag erwischen, ist der Aufstieg drinnen. Wichtig wird sein, das ganze Spiel über konzentriert zu bleiben, nah am Gegner zu stehen und ihnen keinen Platz zu geben, ihr Spiel zu entfalten. Mit Sicherheit werden wir heute nicht so tief stehen und versuchen, die St. Pöltnerinnen bereits bei der Ballannahme zu stören. Auf alle Fälle müssen wir heute 100% abrufen und jede Einzelne von uns wird alles für den Aufstieg geben.“

„Wir werden alles geben“ – Irina Wurzinger (c) Martin Hirtenfellner Fotografie

Trainer Christian Lang meint, „wenn wir einen guten Tag erwischen, dann ist der Aufstieg drinnen. Beim letzten Meisterschaftsspiel in St. Pölten haben wir unser Spiel defensiv angelegt und 0:6 verloren, morgen werden wir offensiv agieren. Wir werden versuchen, den Fans qualitativ hochwertigen Damenfußball zu bieten.“ Verzichten muss der Coach in diesem Spiel allerdings auf zwei echte Mannschaftsstützen: Neben Kathi Naschenweng fällt auch die erkrankte Yvonne Weilharter für das Semifinale aus. 

Infos: 

SK Sturm Graz Damen – SKN St. Pölten Frauen 
Semifinale im ÖFB Ladies Cup, Freitag, 20. April 2018, 19:00 Uhr, Trainingszentrum Messendorf
Schiedsrichter: Senka Haznadar

Die Eintrittskarten des gestrigen Cup-Semifinales der Herren gegen den SK Rapid Wien haben auch beim heutigen Damen-Cupspiel Gültigkeit. Zudem können Eintrittskarten für dieses Spiel im Vorverkauf um fünf Euro unter [email protected] reserviert werden. An der Abendkassa sind Tickets um sieben Euro aufgelegt. Das Abo gilt bei diesem Spiel nicht.

Sturm ist die einzige Mannschaft, die ein Finale in Blau-Gelb verhindern könnte, denn im zweiten Halbfinale treffen mit Neulengbach und Altenmarkt zwei weitere Vereine aus Niederösterreich aufeinander. Das Duell im Wienerwaldstadion geht Sonntagabend über die Bühne. Das Endspiel findet am 31. Mai statt, der Austragungsort ist noch offen.

Bereits 2015 und 2016 standen die Damen ebenfalls im Halbfinale, scheiterten aber jeweils am SV Neulengbach (0:3 und 1:5).

Für alle, die nicht nach Messendorf kommen können, bieten wir ab 18:45 einen SturmNetz-Liveticker an.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar