„Wir können da was mitnehmen“

Stimmen und der Spielplan zur Europa-League-Gruppe B

Soeben wurde der Spielplan für die Europa-League Gruppe B fixiert. Der SK Sturm eröffnet den Bewerb am 16. September auswärts im Fürstentum und trifft dort um 21:00 Uhr auf den AS Monaco. Das erste Heimspiel gegen PSV Eindhoven ist 14 Tage später, angekickt wird in Graz um 18:45.

Spieltag 1: 16. September AS Monaco (away, 21 Uhr)
Spieltag 2: 30. September PSV (home, 18:45 Uhr)
Spieltag 3: 21. Oktober Real Sociedad (home 21 Uhr)
Spieltag 4: 4. November Real Sociedad (away 18:45 Uhr)
Spieltag 5: 25. November PSV (away, 21 Uhr)
Spieltag 6: 9. Dezember AS Monaco (home, 18:45 Uhr)

Die Gruppensieger erreichen das Achtelfinale, die Gruppenzweiten stehen in den neuen Play-offs der K.-o.-Runde, wo sie auf die Gruppendritten der UEFA Champions League treffen und um einen Platz im Achtelfinale kämpfen. Für die Gruppendritten geht es in den Play-offs der K.-o.-Runde der Conference League weiter. 

Stimmen:

Andreas Schicker: „Wenn man sich die Namen ansieht, ist das eine echte Hammergruppe. Wir haben eine Riesenfreude an der Gruppe, auch wenn es sportlich schwierig werden wird. Ich habe aber großes Vertrauen in die Mannschaft, dass wir da etwas mitnehmen können.“

Christian Ilzer: „Das ist eine Hammergruppe mit richtig großen Namen und drei Traditionsvereinen im europäischen Fußball. Sportlich ist das eine extrem schwere Gruppe, aber wir freuen uns auf diese sehr große Herausforderung. Ich bin wirklich schon gespannt, wie wir uns in dieser Gruppe schlagen.“

Jakob Jantscher: „Wir werden nicht vom Weg, wie wir Fußball spielen abweichen, auch wenn das große Namen sind. Wir werden alles versuchen, um Punkte für uns und für Österreich zu holen.“

Roger Schmidt (Trainer PSV): „Es ist ein gutes, aber auch ein hartes Los. Ich kenne Sturm Graz aus meiner Zeit in Salzburg. Eine gute Mannschaft, aber in so einer Gruppenphase gibt es ohnehin nur gute Mannschaften, da ist es nie einfach. Wir nehmen diese Herausforderung an, immerhin haben wir ja in der letzten Saison auch die Gruppenphase für uns entscheiden können. Ziel ist es, auch im Frühjahr noch in Europa vertreten zu sein.“

Niko Kovac (Trainer Monaco): „Dieser neu strukturierter Bewerb fühlt sich von den Namen her an wie die Champions League. Wir wollten unbedingt zurück nach Europa, jetzt sind wir angekommen und werden unser Bestes geben. Wir sind happy über dieses Los, Sturm ist wohl der Außenseiter, allerdings kenne ich die Atmosphäre in ihrem kleinen Stadion, auswärts wird es in Graz sicher eine schwierige Aufgabe.“

Imanol Alguacil (Trainer Real Sociedad): „Mit PSV und Monaco haben wir zwei Teams zugelost gekommen, die eigentlich in die Champions League gehören. Ich will jetzt nicht sagen, ob es insgesamt ein leichtes oder ein schweres Los ist, aber ich sehe unsere Mannschaft noch hinter diesen beiden Teams. SK Sturm kenne ich zu wenig, aber es ist ein geschichtsträchtiger Klub, der in Europa schon oft überrascht hat. Insgesamt eine riesen Herausforderung, wir freuen uns aber drauf.“ 

Foto und Graphik: Martin Hirtenfellner Fotografie

Anzeige

6 Kommentare

  1. Schworza99 sagt:

    Ja, in der CL hätten wir diese Gruppe auch ziehen können. Viele waren ja skeptisch ob der neuen 3 Bewerbe aber außer der CL bringt sich die Reform schon was. EL wird qualitativ hochwertiger, die ConL ermöglicht es auch ganz kleinen was zu reißen (Red Imps z.B.).

    Jeder Punkt den wir machen ist für mich ein Bonuspunkt. Wir können ja nur überraschen. Verlieren wir alles wäre ich weder überrascht noch enttäuscht (sofern wir nicht abgeschossen werden). Schon ein Platz 3 wäre eine mittelgroße Sensation. Unterschätzen werden uns die Gegner auch nicht da die Trainer in Österreich waren und Sturm kennen.

    Off Topic: Nach Schicker werden wir eventuell noch einen Defensiven und Offensiven holen. Deutet für mich darauf hin dass das noch Abgänge passieren werden (spätestens im Winter). Man plant eventuell schon vor da die Spieler offen kommunizieren ob sie verlängern oder nicht. Auf den ersten Anblick eine Kaderaufblähung aber…in Schicker we Trust.

    • Grazer1909 sagt:

      Ich nehm an dass Yeboah,Gorenc-Stankovic und Kiteishvili spätestens nächsten Sommer weg sind. Da wärs mir lieber wenn wir gleich schauen obs da Ersatz gibt. Gleichwertig wird man sie nicht ersetzen können

  2. Kolkrabe sagt:

    So nebenbei: Real Sociedad das vermeintlich schwächere Team. Marktwert 1.& 2. Goalie(!): 26 mio. (Kader Sturm 27 mio.)
    Wird lässig die Auswärtsfahrt!

    • Ipick sagt:

      @Kalkrobe: Sind Auswärtsfans erlaubt?
      Meine Freunde und ich planen nach Monaca zufliegen oder mit dem Auto rüber.
      Alle sind zweimal geimpft worden.
      Vielen Dank

  3. django sagt:

    erst 8500 Abos weg , da geht noch viel mehr das Stadion muss 3x ausverkauft sein , also Schwoaze kauft euch Karten gemma

Schreibe einen Kommentar