„Wir hätten uns belohnen müssen“

Stimmen zum 0:0-Remis gegen Rapid

Im Spitzenspiel gegen den SK Rapid setzte es für die Grazer ein torloses Unentschieden. Zumindest einen Punkt konnte Sturm einsacken, um auch nach der 14. Runde vom schönsten Platz der Tabelle zu lachen und als Tabellenführer in die Länderspielpause zu gehen. Dabei war man über weite Strecken des Spiels das bessere Team und auch ein Sieg wäre verdient gewesen, so die Meinung der Sturm-Akteure. Was die Spieler sonst noch zu sagen hatten, könnt ihr nachfolgend nachhören:

Fotos: @Martin Hirtenfellner Fotografie

Thorsten Röcher:

Was sagst du zum Spiel?

 

Verärgert über die verlorenen Punkte?

 

Warum klappte es nicht zum Torerfolg?

 

Aufgeregt wegen der erstmaligen Nennung auf der „Auf Abruf“-Liste des ÖFB?

 

Stefan Hierländer:

Was ist dein Fazit zum Spiel?

 

Warum war es denn so schwierig?

 

War Rapid defensiv so gut, oder ihr offensiv ein bisschen schwächer?

 

… über seine Nationalteam-Einberufung:

 

Deni Alar:

Du hattet es fast am Kopf.

 

War Rapid defensiv so gut, oder ihr offensiv ein bisschen schwächer?

 

Und jetzt steht Spanien am Programm?

 

Stefan Schwab:

Was sagst du zum Spiel?

 

Louis Schaub:

Fazit zum Spiel:

 

Pressekonferenz:

Pressekonferenz

Die beiden Trainer bei der Pressekonferenz nach dem Spiel in Graz #stuSCR

Posted by SK Rapid Wien on Samstag, 4. November 2017

 

Schreibe einen Kommentar