„Wir können mit dem Punkt zufrieden sein“

Stimmen: WAC vs. SK Sturm Graz

Trotz einer frühen roten Karte von Amadou Dante konnte der SK Sturm einen Zähler aus dem Lavanttal entführen – auch weil Torhüter Jörg Siebenhandl sich weiter in Topform präsentiert. Was er und weitere Akteure nach dem Spiel zu sagen hatten, könnt ihr hier nachhören:

© Martin Hirtenfellner Fotografie

Christian Ilzer

Sein Fazit zum Spiel:

Zur Elfmeterentscheidung und der damit verbundenen roten Karte:

Ob man mit dem Punkt zufrieden ist:

Warum er sich dafür entschied, Andreas Kuen nach der roten Karte auf die Position des Linksverteidigers zu stellen und nicht Stefan Hierländer:

Was die Tabelle nun aussagt:

Wo die Reise hingehen kann:

Über den Besuch des Teamchefs:

Können bald viele seiner Spieler den Sprung ins Nationalteam schaffen?

Zur Leistung von Tormann Jörg Siebenhandl:

Wie die Fitnesszustände von Ingolitsch und Kiteishvili aussehen bzw. warum diese noch keine Einsätze von Beginn an zugelassen haben:

Ob es nach dem Spiel noch etwas mit seinen ehemaligen Schützlingen vom WAC zu besprechen gab:

Jörg Siebenhandl

Seine Worte zum Spiel:

Zum Elfmeter und zur roten Karte:

Was er vor dem Elfmeter im Kopf hatte:

Stefan Hierländer

Seine Anlayse zum Spiel:

Ferdinand Feldhofer (Trainer WAC)

Sein Resümee zur Partie:

Zur Elfmeterentscheidung:

Zum Offensivspiel seiner Mannschaft:

Zur Leistung von Ex-Blacky Thorsten Röcher und wann er sich dafür entschied, dass er im Kader stehen wird:

Welche Ziele hat der WAC im Frühjahr?

Anzeige

Schreibe einen Kommentar