Wechselt Tadic in die Türkei?

Der türkische Zweitligist Balikesirspor aus Nord-West-Anatolien soll Interesse an Josip Tadic haben. Der Verein stieg letzte Saison aus der höchsten türkischen Liga, der Süper Lig, ab und befindet sich derzeit am achten Tabellenplatz in der PTT 1. Lig, der zweithöchsten Spielklasse in der Türkei. Gerhard Goldbrich hat vom Interesse des anatolischen Vereins gehört, räumt aber ein, dass sich noch kein Offizieller aus der Türkei direkt bei Sturm gemeldet hat.

Der Kroate bestritt in der laufenden Saison bislang 19 Pflichtspiele für Sturm Graz und konnte zehn Treffer erzielen. Sein letzter Einsatz allerdings datiert vom 7. November 2015, danach fiel er mit einem Bänderriss verletzungsbedingt aus.

IMG_5560

(c) SturmNetz – Josip Tadic nach dem 2:0 Auswärtserfolg beim WAC im Sommer

 

 

 

4 Kommentare

  1. Juran Juran sagt:

    Hoffentlich, dann wäre Platz für einen wirklich starken Stürmer.

     

    1+

  2. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Hängt davon ab ob eine Ablöse gezahlt wird oder nicht. Es macht keinen Sinn Tadic zu verschenken und Kienast dann 80% der Zeit einzusetzen, denn Edi und Klaric wird Herr Foda sicherlich nicht zu sehr „belasten“.

    Ein Abgang von ihm würde unser Stürmerproblem nur vergrößern. Weder Klaric noch Ede werden sich gegen Kienast behaupten können. Foda wird solange Kienast fit ist und er Trainer den Roman immer in die Start 11 packen. Form hin oder her.

    Also ich würde Tadic nur gehen lassen

    -für Ablöse

    -für einen guten Ersatz

    Tadic ist zwar kein 1er Stürmer aber sicherlich für unsere Verhältnisse eine gute Nummer 2…

    0

  3. Jolosin sagt:

    @Schworza99

    Seh ich genauso!

    0

  4. Moe sagt:

    Irgendeine Ablöse muss wohl drin sein, vermute aber nicht allzu groß…

    Ob Klaric im Frühjahr überhaupt zu Einsätzen kommt wenn Tadic bleibt is fraglich… War ja bei Edo schon sehr wenig… Von dem her würd mich der Abgang nicht wirklich stören.

    1+

Schreibe einen Kommentar