Wechselt Eze zu den „Terriern“?

Laut mehreren englischen Medien haben Emeka Ezes fünf Tore in bislang sechs Pflichtspielen für den türkischen Zweitligisten Adanaspor das Interesse mehrerer Klubs geweckt. Levent Eris, Trainer des türkischen Zweitligisten, berichtete nun, dass sowohl Serie-A-Klub Sampdoria Genua als auch Huddersfield Town hinter dem Stürmer her sind.

Der 23-Jährige hat in Graz noch bis Juni 2021 Vertrag, jedoch besitzen die Türken eine Kaufoption. Vor allem Ex-Premier-League-Sensationsaufsteiger Huddersfield – mittlerweile wieder in der Realität, sprich in der EFL Championship, angekommen – will demnach den Stürmer schon im Jänner an Bord holen, gelangen den „Terriern“ doch in dieser Saison bislang nur neun Treffer in zehn Ligaspielen. Das Zünglein an der Waage heißt in den kommenden Wochen nun wohl Adanspor.

© Martin Hirtenfellner Fotografie

 

Anzeige

7 Kommentare

  1. fuchsrob sagt:

    Da er in der Türkei so eingeschlagen hat, bin ich mir nun fast sicher, dass er in Graz einfach net mehr glücklich war, bzw. das Umfeld hier nicht gepasst hat für ihn. Sehr schade für uns.

    3+
  2. Ritter2016 sagt:

    Er war auch bei Sturm ganz am Anfang gut und hat dann abgebaut. Er braucht wohl ein neues Umfeld und das „ich zeig es euch“. Wenn das vorbei ist, geht es auf „normal“ zurück. Dennoch freue ich mich für ihn, dass es derzeit gut läuft

    0
  3. Marchanno Diaz Rabihou sagt:

    wir sollten eh noch paar Euro sammeln, um Despo zu kaufen…

    0
  4. Siro sagt:

    Sollten die Türken Eze überhaupt entbehren wollen, werden sie die wohl eine kleine Kaufoption ziehen und Eze noch im Jänner versilbern.

    0
  5. Bozo Bazooka sagt:

    Das Foto von Emeka sieht aus wie ein Sturz auf der Streif …

    1+

Schreibe einen Kommentar