Anzeige

20 Kommentare

  1. schwoaza Peter sagt:

    Steinigt mich, bin aber nach wie vor der Meinung das es mit Hosi funktionieren könnte.
    Vielleicht kann unser Maestro wieder den „Torinstinkt“ aus ihm herauskitzeln.
    Kann bei der Admira und der Austria ja nicht alles Zufall gewesen sein.

    swg

    4+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> SchwarzSeher sagt:

      grad auf kleine.at gelesen: „Philipp Hosiner bekommt – wie von Neo-Trainer Nestor El Maestro im Kleine-Interview vom 13. Juni angekündigt – eine Chance, sich im Training neu zu beweisen.“

      3+
  2. rio sagt:

    Blöd. dass Verträge von beiden Seiten zu erfüllen sind. Scheinbar muss auch dahin GK noch dazulernen und wäre Hosiner schlecht beraten, seinen sicherlich fürstlich belohnten Vertrag vorzeitig aufzulösen. Vielmehr sich eine entsprechend, gleichzahlend andere Gelegenheit wohl kaum auftun dürfte. Aber zwischenzeitlich rudert man schon zurück und der neue Trainer „darf“ sich ihn im Sommer ansehen. Wird ja auch nicht uninteressant, was mit den restlich Aussortierten passiert, sollte keine Leihe oder gar neuer Verein möglich sein. Alle haben sie Verträge und keiner wird sich finanziell verschlechtern wollen, spannende Zukunftsaussichten und tolles Klima garantiert!
    Vielleicht sollte der Vorstand nicht immer ausschließlich GK mit „Analysen“ zum Trainer anhören, sondern auch einmal sich so manche Verträge erklären lassen.

    1+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

      Der Vorstand der alle Transfers vom Goldbrich abgenickt hat? Und die Trainer Hyballa, Vogel, Foda, Gress, etc. etc…für alle Lager was dabei. Bevor ich den Jauk wieder Männergespräche führen lasse vertrau ich dem Kreissl bis er die Fristlose bekommt.

      1+
    • Abo420 sagt:

      Ein Wahnsinn, da waren die Verträge eines GG ja noch harmlos. Das kommt heraus, wenn ein unfähiger Vorstand sich von einem selbstherrlichen GK niederschwaffeln lässt. Und ein gewisser Freund Schicker ist noch immer unverzichtbarer Bestandteil der sportlichen Leitung?

      2+
  3. Steinig mich mit!!! Ich glaube ebenfalls an ihn. Mit dem Jakupovic als Zweiersturm könnte man es mal probieren!!! ️

    1+
  4. sks1909 sagt:

    Ich würde Hosiner sehr gerne mit einer neuen Chance sehen. Ihn so früh und das medial abzusägen fand ich nicht ok. Lachen würde ich schon, wenn er unter Maestro seine alte Stärke wieder findet

    2+
  5. goodoldtimes sagt:

    Hosiner hat in der Winterpause gute Leistungen gezeigt und wurde danach von Mählich abgesägt, da er ihm nicht ins „Konzept“ gepasst hat. Da wir unter Maestro ein neues Konzept bekommen, sollte sich auch Hosiner beweisen dürfen.

    2+
  6. Rene90 sagt:

    oh, GK wieder einmal mit falsche Tatsachen an die Öffentlichkeit gegangen, jetzt rudert man wieder zurück -> Weltmeister im verdrehen von Tatsachen, langsam weht der Wind immer stärker aus den unangenehmen Ecken und immer mehr Leute fragen sich „entsprachen alle Statements wirklich so wie sie diese wiedergegeben haben und sie im tollen Rampenlicht gestanden sind und alle anderen die Bösen waren und nur sie der Gute -> vor 2 1/2 Jahren habe ich schon geschrieben, irgendwann wird das Kartenhaus anfangen zu bröckeln, weil dann die wahren Tatsachen ans Licht kommen werden ….

    egal wie man zu Hosiner sportlich steht, menschlich hat er GK gezeigt, so kannst du mit mir in der Öffentlichkeit nicht umspringen, noch zählen menschliche Aspekte wie Respekt im Umgang mit Menschen die man auch an den Tag legen sollte, auch auf geschäftlicher Basis, weil ein Fußballverein ist ein Wirtschaftsunternehmen

    und genau dazu gehört ihr Statement „habe dem Verein 2x meinen Rücktritt angeboten“ weil sie ja wussten wie der Vorstand,mit seiner äußerst hohen Kompetenz, reagieren wird -> Charakterstärke wäre gewesen „ich kündige meinen Vertrag“ dann hätte es auch keine Abfertigung etc gegeben …..

    4+
    • Grazer Fussballwunder sagt:

      Habe ich irgendetwas verpasst?
      Was genau war nicht respektvoll bzgl. dem Umgang in der Öffentlichkeit mit Philipp Hosiner?
      Alles was ich den Medien entnommen habe war, dass Sturm nicht mehr mit Hosiner plant und hat ihm das früh vor der kommenden Transferperiode gesagt.
      Ist das schon die Respektlosigkeit, oder war da noch etwas, von dem ich nichts weiß?

      4+
    • schwoaza Peter sagt:

      geehrter Rene,

      bitte teile uns mit wann oder wie Kreissl Hosiner diffamiert hat oder Tatsachen verdreht hat,
      soweit ich das als außenstehender mitbekommen habe wurde den vier Spielern einfach mitgeteilt das mit Ihnen nicht mehr geplant wird und es Ihnen freisteht einen Verein zu suchen. Das man eine Abschlagszahlung vorschlägt ist glaube ich legitim, ob sie zu niedrig ist oder ob sie angenommen wird steht auf einem anderen Blatt.

      Erkläre bitte warum du darauf pochst, das Günter Kreissl seinen Vertrag auflösen hätte sollen? Bezüglich „Abfertigung“ wurde ja auch kommuniziert das er bei Auflösung auf alle Abschlagszahlungen verzichtet hätte.

      Ja, es war ein beschissene Saison, die Vogel Entlassung war wahrscheinlich ein Fehler, von Mählich habe ich mir viel mehr erwartet, aber deswegen mit aller Gewalt nach dem kleinsten Fehlern zu suchen und den Sportdirektor anzuprangern ist mMn übertrieben und Fehl am Platz.

      Ich respektiere deine Meinung dazu, wollte halt meinen Senf dazugeben,

      In diesem Sinne „ois für die schwoazn“

      swg

      3+
    • blacKnight sagt:

      Bist du die unangenehme Ecke, aus der der Wind weht? Dass Hosiner nicht mehr spielt war Mählich’s Idee, nicht die von Kreissel. Der Trainer stellt auf, net der Sportdirektor und wenn der Trainer sagt, dass ein Spieler nie mehr spielen wird unter ihm, dann muss der SD was tun. Offen zu kommunizieren, dass er keine Chance mehr hat, ist doch fair. Jetzt ist die Stuation eine andere. Außerdem hätte er doch auf jede finanzielle Abgeltung verzichtet. Keine verdrehten Tatschen, keine Respektlosigkeit keine Charakterschwäche zu erkennen. Mach net so viel Wind sonst stürzt dein eigenes Kartenhaus ein.

      5+
    • wama sagt:

      rene90 – mal ganz ehrlich, gehts noch tiefer?

      du erinnerst stark an gewissen mrcoll auf asb – der müllt dort mit seinen megapenetranten, nahezu immer negativen postings alles zu, obwohl er inhaltlich genau nichts zu sagen hat.

      ich frage mich allen ernstes, was du eigentlich in einem sturmchannel suchst, denn fan dieses vereins kannst du wohl nie und nimmer sein.

      fundierte kritik ist gut und notwendig, inhaltloses, falsches, an den haaren herbeigezogenes, anonymes, anprangern und anpatzen ist allerdings ein weg, den zumindest ich zu tiefst verabscheue.

      seit goldbrichs abgang findest du überhaupt nicht mehr in die spur, stellst nur noch negativbesetzte postings hier rein, machst richtig schlechte stimmung, prangerst nahezu alles an und hast nun speziell in kreissl wieder ein absolutes hassobjekt gefunden.

      nobody is perfekt, rene90, (oder gefällt dir colli besser?), natürlich auch kein kreissl, wie wir alle wissen. du allerdings als notorischer eh immer schon alles besserwisser und dauernegativist nervst einfach nur noch, bist leider nur noch peinlich.

      such dir doch bitte eine andere plattform und versuch dort dein glück – da warten sicher schon alle auf einen echten hero wie dich!

      1+
    • flo1909 sagt:

      @ Rene90
      Mir erscheint dein Statement nicht ganz schluessig. Wenn ich mich richtig errnnere hat GK gesagt, dass Sturm – also er und der Trainer – mit Hosiner nicht mehr plant : weiss nicht was es da gross zu verdrehen gibt. Das du einen Spieler der noch Vertrag hat nicht vor die Tuer setzen kannst weiss er du und ich. Das ueber die Medien zu sagen finde ich nicht die schoene Art ist aber leider sehr ueblich – auch international.
      Dass das Kartenhaus – du definierst es als solches – GK irgendwann zusammenbrechen wird heisst fuer mich uebersetzt, GK wird nicht bis zum Ende aller Tage bei Sturm sein; davon ist auszugehen ja, aber sehr hellseherisch erscheint mir das nicht!
      Und der letzte Punkt ist mir ganz unklar. GK meint zu wissen wo die Fehler waren und wie diese zu beheben sind – das du andere Meinung bist ist mir schon klar. Er ist sich aber des Rueckhalts durch das Management nicht sicher und stellt die Vertrauensfrage. Aber warum soll er jetzt seinen Vertrag kuendigen wenn er doch glaubt zu wissen wie man wieder zum Erfolg kommt – mir ist das nicht klar. Also wenn ich Fehler mache und glaube zu wissen wie man diese beheben kann und mir mein Chef weiter vertraut warum soll ich dan Kuendigen?

      1+
  7. Mia sagt:

    Rene90 ist einer der wenigen hier, die hinter die Maske des von vielen so kritiklos gemochten GK schauen – und es ist traurig, wenn er dafür angegriffen wird, dass er die Wahrheit sagt. Ihm mitzuteilen er soll wo anders posten spricht nicht für den der so etwas vorschlägt. Jeder soll hier seine Ansichten mitteilen können und dürfen und wenn jetzt jemand der GK kritisch schreibt (und das meiner Meinung nach zurecht) angegriffen wird dann führt sich dieses Forum ad absurdum – wenn hier nur Lobesgesänge auf GK erwünscht sind, dann soll man dafür vielleicht eine eigene Seite aufmachen. Gerade Hintergrundwissen und Infos abseits der von den Medien kolportierten Stories sind wichtig.

    3+
    • blacKnight sagt:

      Jeder darf seine Ansichten teilen und Kritik ist legitim, aber man sollte schon bei der Wahrheit bleiben. Die Anschuldigungen von Rene sind doch ganz offensichtlich falsch und dafür wurde er kritisiert. Ich bin sogar stolz auf die Zivilcourage unter den Sturmfans, sowohl im Stadion als auch im Netz.

      GK ist sicher nicht ohne Fehler, aber er ist so unfassbar viel besser und professioneller als Goldbrich, dass ich mich aus der Steinzeit in die Neuzeit katapultiert fühle. Nachdem der Vorstand noch der alte ist, hab ich auch ein wenig Angst vor einem Rückschritt. Jedenfalls muss negative Kritik an Günther Kreissl – und an wem auch immer – fundiert sein, sonst gibt es halt ein paar Leute, die den Mund aufmachen. Das muss man dann auch aushalten.

      1+
  8. Lukas sagt:

    Hallo hat wer hat Informationen zu Spieler Ab – Zugänge ? Welche neuen Spieler kommen, welche Gehen bzw. werden verliehen ? Wie steht es mit Tormann Siebenhandl und Innenverdeidiger Maresic ? Heute 17.06.2019 ist Training Auftakt gibt es dazu nichts zu berichten !

    Warum wird alles so verdeckt gehalten von den Sturm Graz Fan ?

    1+
    • Lazarus sagt:

      Ja ist alles sehr ruhig was Transfernews betrifft, hoffe das, daß kein schlechtes Zeichen ist und wir uns nicht mehr weiter Verstärken, denn dann sehe ich nicht wircklich positiv in die neue Saison, aber mal abwarten vielleicht kommt ja noch was neues.mfg

      0
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> dawuede sagt:

      Abwarten. Neben den Spielern die keine Zukunft mehr in Graz haben – das dürften neben Hosiner, Eze, Grozurek und Obermair (dazu der ausgelaufene Vertrag von Lovric und die beiden Leihspieler die wieder weg sind) würde das WENN man alle anbringt schon 7 Abgänge machen die etwas Platz und Budget frei machen. Die verliehenen Spieler haben allesamt ebenfalls keine Zukunft mehr im Verein, wobei da lediglich Ferreira nennenswertes Gehalt bezieht.

      Bei Spielern mit Vertrag liegt die Schwierigkeit wohl darin Abnehmer zu finden, v.a. bei Hosiner wie schon angemerkt sehr schwierig. Grozurek wird wohl auch keiner haben wollen, wüsste nicht wer mit dem was anfangen könnte.

      Von den Spielern die Sturm weiter im Kader haben will, wäre bei Kiteishvili, Maresic und Siebenhandl ein Abgang zu befürchten, bei Maresic gehe ich sogar davon aus – da es hier für seine Karriere wirklich höchste Zeit für den nächsten Schritt ist. Im Prinzip stagniert er ja schon, da er letzten Sommer den Absprung verpasst hat. Wobei wir da mit Spendlhofer und Avlonitis gut aufgestellt sind, da würde ein junger Ergänzungsspieler reichen um diese Position abzusichern.

      Sollte Siebenhandl gehen dann ist GK gefordert, wenn er da mit irgendeinem Leihspieler (Zetterer oder so?) daherkommt dann ist auch bei mir der letzte Kredit verspielt. Wobei es auf dieser Position genügend Alternativen für Sturm gibt aus meiner Sicht, bei Kiteishvili kommt drauf an was geboten wird. Dass der Interesse auf sich gezogen hat, ist selbstredend.

      Was Neuzugänge betrifft: Wir brauchen 2 potenzielle Einserstürmer und am besten noch 2 weitere, die eventuell etwas flexibel in der Offensive einsetzbar sind, auch am Flügel und auf der 10 (*hust* Avdijaj *hust*). Das ist die größte Baustelle.

      Und einen Linksverteidiger. Wenn man zusätzlich noch Röcher zurückholen kann wäre das schon mal vielversprechend.

      0
  9. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> dawuede sagt:

    Da hat GK halt einen richtig fetten Bock geschossen. Er und Schrammel sind fast unverzeihbar. V.a. jetzt wo man ihn – no na – loswerden will den Hosi, hat er noch 2 Jahre Vertrag und verdient gut. Wo wird er nach Sturm spielen? Ist ja logisch dass der den Vertrag auskostet im Wissen dass er danach irgendwo bei FAC oder Lustenau kicken muss und nicht einmal ein Drittel von dem verdient was er bei Sturm hat. Das ist ein Fehler der den Verein sehr teuer kommt.

    0

Schreibe einen Kommentar