Vertragsangebot zurückgezogen?

Laut Kronen Zeitung hat Sturm Graz die Angebote zur Vertragsverlängerung für Stefan Hierländer und Christian Schoissengeyr zurückgezogen. Beide wurden in den letzten Tagen und Wochen mit möglichen Wechseln nach Wien in Verbindung gebracht. Hierländer steht dem Vernehmen nach bei Rapid Wien hoch im Kurs und der Deal zwischen Schoissengeyr und Austria Wien soll bereits in trockenen Tüchern sein.

Außerdem schreibt das Blatt über bereits fixe Abgänge im Sommer von Christian Schulz (womöglich Karriereende), Dario Maresic und dem von Rizespor ausgeliehenen Bright Edomwonyi. Auch ein Verbleib von Stürmer Deni Alar, der über eine recht günstige Ausstiegsklausel verfüge, soll alles andere als Gewiss sein.

Es wird also nicht einfach werden für Sportdirektor Günter Kreissl.

 

Welcher Abgang würde euch am härtesten treffen? 

Anzeige

15 Kommentare

  1. Ikrop W sagt:

    Hierländer wäre schon ein herber Verlust. Maresic ist ohnehin nicht zu halten und anstatt auch nur einen Cent für Schrammel auszugeben, hätte man das (herausgeschmissene) Geld besser dafür verwendet mit Potzmann zu verlängern.

    Nicht die besten Entscheidungen von unserem GK

    2+

  2. flo1909 sagt:

    Hierli ist sportlich ein Verlust, aber menschlich wenn einer nur wegen dem Geld zu den Grünen geht auf keinen Fall; also bitte geh ins…..(Teile des Kommentars von der Redaktion gelöscht, Anm: Bitte auf die Wortwahl achten!) Maresic ist nicht zu halten!!! Schoissi kann sehr gerne gehen! Schulz ist sowieso klar. Edi kann man noch garnix sagen und Deni geht glaub ich nicht. Potzmann ist genauso kein Verlust.

    Wenn aber Schule und Hierli gehen, beide nicht billig vll könnts ja mit Urus wieder was werden; wenn das gehen würde dann sehr gerne!

    3+

    • schlobanmichl sagt:

      Also einem Spieler (einem Menschen) eine Verletzung zu wünschen ist einfach nur dumm und ein bisschen darfst du dich jetzt auch in die Ecke stellen, um dich zu schämen.
      Und wie ich schon mehrfach geschrieben habe, würde von uns vermutlich keiner zögern, ein (viel) besseres Arbeitsangebot einer anderen Firma anzunehmen.
      Abgänge gehören im Fussball einfach dazu. Schade ist einfach nur, dass wir dabei leider sehr oft ohne Ablöse dastehen. Das kann man jedoch (noch) nicht Kreissl ankreiden. Ich hoffe einfach, dass wir zukünftige Verträge besser gestalten und dadurch auch einmal schönes Geld für Abgänge bekommen.

      2+

    • flo1909 sagt:

      @ schlobanmichl: Wenn er wegen dem Geld zu den Grünen geht wünsch ich ihm alles schlechte!!! wenn du das als dumm ansiehst, hab ich damit kein problem schämen du ich mich nicht!!

      2+

    • Bozo Bazooka sagt:

      Würdest du es vielleicht cooler finden, wenn er zu Rapid gehen würde, weil er die Grünen einfach viel lässiger findet?

      0

    • mario no sagt:

      Einem Spieler eine Verletzung zu wünschen, ist wirklich indiskutabel!
      Kreissl hat ja schon vorsorglich reagiert und Jantscher geholt und so wie Hierli bis jetzt im Frühjahr gespielt hat, wird er uns nicht großartig abgehen. Auch dort muss er sich einmal durchsetzen, was bislang ja nicht seine größte Stärke war.
      Im übrigen, nur weil was in der Krone steht heißt das noch lange nicht, dass es auch tatsächlich so ist…

      0

    • schlobanmichl sagt:

      @flo
      Mich ärgert es als Fan genauso, wenn er nur des Geldes wegen, nach Wien geht. Und für mich wäre es auch völlig in Ordnung, wenn er über Nacht plötzlich das Fussballspielen verlernt. Mir ging es einfach nur darum, dass du darüber nachdenken sollst, was es bedeutet, verletzt zu sein bwz. eine Verletzung zu haben. Aber vielleicht denkst du anders darüber, wenn deine Frau/Freundin von heute auf morgen im Rollstuhl durchs Leben muss.

      0

    • flo1909 sagt:

      Ok dann halt ichs jetzt so wie schlobanmichl; gesund soll er sein, aber keine Minute speilen bei den Grünen!!

      1+

  3. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Hat er schon recht der Kreissl, nur muss er normalerweise dann auch beinhart sagen: Leistung oder Tribüne. Hirli ist wichtig, aber nicht unersetzbar. Junior überschätzt sich und Potzmann auch.

    Wir werden nie genug Geld haben mit Rapid zu konkurrieren. Also sind wir nur am sportlichen Drücker. Wäre dafür, wer nur mehr halbes Jahr Vertrag hat und offensichtlich nicht an einer Verlängerung interressiert ist oder nur auf Zeit spielt – Tribüne. Wir haben keinen Spieler in unseren Reihen der unersetzbar ist. Die Leistung wird klar durch solche Dinge beeinflusst. Man muss den Beratern einfach zeigen wer der Herr im Haus ist. Da musst drüberfahren. Sonst passiert sowas wie bei Schmidt oder Maresic. Mann muss einen radikalen Ansatz finden, denn wenn dir schon ein Spieler nach einem guten Halbjahr auf der Nase rumtanzt kannst dir selbst gratulieren.

    Spielen soll der der sich zu Sturm bekennt. Will ich mich verbessern kann ich auch ne Klausel für ein paar Millionen in den Vertrag schreiben…in der heutigen Welt is das nix, für Sturm aber schon. Wenn man nur Handgeld kassieren will versteh ich wenn man Ü30 ist, aber ein Hierländer der bei Red Bull sicher nicht betteln musste und ein blutjunger Maresic, den schon Fernerbahce beim EC ins Auge gefasst hat, haben das nicht nötig.

    2+

  4. HW sagt:

    jemanden eine Verletzung wünschen ist doch mehr als dumm .

    Wie Hirnverbrannt kann man sein so-etwas zu wünschen .

    Fakt ist das Sturm nicht das Geld hat um wichtige Spieler zu halten und da würde ich einmal den Vorstand hinterfragen. Immer nur darauf hinzuweisen das die Wiener mehr Geld haben ist einfach zuwenig , hier müssen einfach mehr Anstrengungen unternommen werden um Namhafte Sponsoren zu finden.

    0

    • zdenek sagt:

      wir könnten ja namen, farben und die fahne an chinesen verkaufen. interesse hats gegeben.

      dann können wir auch jeder eintagsfliege nach einer saison leistung überbezahlte verträge anbieten und aggressiv abwerben.

      finanziell rapid-niveu wirst nicht durch verhandeln erreichen. das liegt uA am medien-marktwert. vergleiche einfach, wie präsent rapid und sturm sind. orf is da ein eigenes thema, aber es gibt halt soo viele grüne in österreich, in jedem bundesland. aber auch die euroleague auftritte sind da schon wichtig.

      …und dass wiener linien und verbund ganz andere kaliber sind als e-graz oder gvb is auch klar.

      ABER: ich bin überzeugt, dass sturm mittelfristig den abstand verkleinern kann. die nächsten schritte: cup-finale und platz 2 in der liga. im sommer dann für el-gruppe qualifizieren. zuschauerschnitt steigern. stadion modernisieren.

      dass man talenten langfristige verträge gibt, sollte selbstverständlich sein.

      3+

  5. RAM6I sagt:

    Finde auch das endlich eine neue Philosophie einkehren sollte, was Spieler betrifft deren Berater die glauben nach einem guten Halbjahr gleich göttliche Konditionen verlangen zu können.

    Spieler die bis spätestens TAG X kein Interesse an einem zukünftigen Verbleib interessiert sind, sollten ab diesem Zeitpunkt ihr da sein auf der Bank wieder finden.

    Denn ehrlich gesagt, geht hier extrem viel Zeit verloren. Selbst wenn der Spieler gewisse Qualitäten besitzt die uns mehr Punkte holen könnten, am Ende doch verloren. Spieler sind fix weg mit Saisonende. Vorbereitungszeit für neue Spieler zu kurz und wieder dauert es ein halbes Jahr bis die Spieler kompensiert sind und einschlagen.

    Und sollten Ausnahmen dabei sein die gleich einschlagen sind Sie spätestens im Winter weg. (Doch hier wenigstens mit einem Plus für den Verein)

    Nochmals ich plädiere dafür das endlich dieser Teufelskreis beendet wird von Seiten des Klubs. Spieler auch wenn Sie noch so wichtig in dem Moment erscheinen möchten die nicht mehr verlängern möchten sollten ab diesem Zeitpunkt in der Startaufstellung nicht mehr berücksichtigt werden.

     

    Da es hier um verlorene Zeit geht die der neue Spieler / junge Spieler der beim Klub bleiben will verliert!

    Und wie heißt es so schön Zeit ist Geld und das trifft in dieser Branche mehr als zu…

     

    Dazu sollte man einen weiteren Blickwinkel nicht außer Acht lassen, warum soll ein Hierländer bei uns weiter Praxis erhalten in Form bleiben und somit zu 100 Prozent dann für einen zukünftigen Konkurrenten aufzulaufen?? Ernsthaft!

    Zeigt endlich den Spielern ihre Grenzen. Keine Verlängerung, keine weitere Spielpraxis ganz einfach! (Egal wie sehr ich mich damit selbst Schade) Und hier sei auch gesagt, bei unserer Qualität/Quantität wäre es kein allzu großer Schuss ins eigene Knie!

    3+

  6. zdenek sagt:

    reisende soll man nicht aufhalten. der hierli hat gute dienste geleistet, wenn er einfach nur wegen der kohle gehn will, dann hab ich kein problem damit, is ja nix böses. er hat ja nie angekündigt, immer bei sturm bleiben zu wollen oder so. er entscheidet das wohl einfach nur aus wirtschaftlichen überlegungen, er is ein profi und punkt. und wenn die ihm in h-dorf a feuerzeug auf die birn haun, dann wirds ihm am monatsersten auch wurscht sein.

     

    …und dass wir wieder das nächste theater mit einem talent haben, is doch die verantwortung von gruselglatz. kann mir das vielleicht jemand erklären? kann ein u18 einen pro-vertrag unterschreiben? der vertrag ist doch vor kreissl gemacht worden oder? auf jeden fall war da die laufzeit viel zu kurz und das ohne not?

    jedenfalls sollte der dario aufpassen. wie viele talente machen den sprung zu früh und können sich nicht durchsetzen. ich hab immer die meinung, erstmal sollte man mit dem verein, der einen ausgebildet hat, etwas erreichen, bevor man geht. sich etablieren und mal in ö führungsspieler werden. daran wächst man viel mehr, als in deutschland um einsätze kämpfen. ganz nebenbei gibt man dem verein auch was zurück.

    wenn er für 2 jahre mit klausel unterschreiben würde, wäre es für ihn und sturm finde ich ideal. hier hat er den stammplatz und kann seine leistungen bestätigen, international aufblitzen vielleicht, sich fürs nationalteam anbieten. foda ist spielpraxis sehr wichtig und wenn er mit sturm gut und viel spielt hat er, glaube ich, bessere chancen als wenn er bei hannover 4. IV ist. und wenn er sich dann nationalspieler schimpfen darf, klappts auch mit den 3 mille auf die hand.

    4+

  7. Gustlig sagt:

    Seids jetzt bitte bald darüber hinweg dass ein User Hierländer „eine Verletzung gewünscht“ hat? Nicht auszuhalten. Jeder gibt seinen Tugendsenf dazu und beschimpft entsprechenden User aufs Empörteste. Wiss ma mittlerweile dass es ois nie einen pöhsen Gedanken hattet. Könnts dann wieder zum Thema posten?

    1+

  8. sTuRm_90 sagt:

    Falls uns die aufgezählten Spieler wirklich alle verlassen sollten gibt es keinen Grund um hysterisch zu werden. Wenn sie wo anders mehr Geld verdienen können sollen sie wo anders spielen. Ich bin der meiner Meinung das genug andere teilweiße sogar bessere Kandidaten auf dem Markt sind und es richtig sich nicht über den Tisch ziehen zu lassen.

    Keinen Plan warum sich Spieler überhaupt vom Hagmayr beraten lassen. Ist meine persönliche Meinung aber spätestens nach dem Hoffer Neapel Transfer sollte vielen klar sein das der hauptsächlich auf sein Börserl schaut.

    TW: Gratzei sollte von einem jungen ersetzt werden

    IV: Bei den IV trauer ich am meisten dem Maresic und der Ablöse hinterher. Junior fußballerischen Fähigkeiten sind mehr als begrenzt und er könnte sicher von Lackner (Admira Vertrag bis 2018) Vucur (Kaiserslauter Vertrag bis 2018) oder Gugganig (Greuther Fürth vl ohne Ablöse falls sie absteigen) ersetzt werden. Mit dem Gehalt das Schulz verdient ist es auch sicher möglich einen guten Legionär mit ein starken linken Fuß zu verpflichten. Ich hoffe das sich GK schon länger um diese Personalie/Position kümmert da er schon lange wusste das der Vertrag mit Schulz nach der Saison nicht verlängert wird. Viel wichtiger wie Junior,… ist für Sturm das Spendlhofer beim Verein bleibt und langfristig unterschreibt.

    AV: Auf der Außenverteidigerposition könnte Ebner (Admira Vertrag bis 2018) oder Mwene (Kaiserslautern bei Abstieg) Potzmann 1:1 ersetzen.

    ZM: Im ZM könnte Ritzmaier (Vertrag läuft aus) oder Stöger (Vertrag läuft aus und Bochum spielt auch um den Abstieg) die Lücke von Hierländer schließen auch wenn sie beide andere Spieler sind denke ich das sie in der Ö Liga eine gute Rollen spielen könnten oder ein Legio. Vl überrascht und GK auch wieder mit einem Goldgriff wie Matic. Ich würde mir ja persönlich einen spielstarken Spieler wie Jano wünschen. Denke da gibt es einige talentierte Spieler in den spanischen Ligen.

    ST: Falls uns im Angriff wirklich Alar und Bright (Hagmayr =( ) verlassen sollten denke ich das Gschweidl und ein Legio für uns interessant werden könnten. Wobei ich hoffe das Alar bleibt und Gschweidl zusätzlich zu uns kommt.

    Um Jeggo, Röcher und Spendlhofer würde es mir Leid tun.

    0

Schreibe einen Kommentar