Uros Matic wechselt zum SK Sturm

Neuer Mittelfeldspieler gefunden

Wie der SK Sturm soeben bekanntgab, wurde die ablösefreie Verpflichtung von Uros Matic erfolgreich abgeschlossen. Der mazedonische Mittelfeldspieler, übrigens Bruder des Nationalspielers und Chelsea-Stars Nemanja Matic kommt vom niederländischen Zweitligisten NAC Breda und erhält in Graz einen Zweijahresvertrag.

„Uros ist ein lauffreudiger und trotzdem kreativer zentraler Mittelfeldspieler, der neben seiner angestammten Position im Zentrum auch auf allen anderen Position im Mittelfeld einsetzbar wäre. In einem persönlichen Gespräch in Österreich, für welches er extra aus seinem Spanienurlaub angereist ist, hat er mich und Trainer Franco Foda mit seiner positiven Art auch als Typ überzeugt“, so Sportdirektor Günter Kreissl über den neuen Spieler. Vor seinen Jahren in den Niederlanden (85 Spiele, 6 Tore, 12 Assists) spielte der ehemalige serbische Jugendnationalspieler in der Slowakei bei Kosice (78 – 8 – 8) sowie in Portugal bei der Reservemannschaft von Benfica Lissabon.

Auch Trainer Franco Foda ist mit dem Transfer zufrieden: „Mit Uros haben wir nun einen erfahrenen Spieler im Team, der in den letzten Jahren nachgewiesen hat, dass er eine Persönlichkeit ist. Im Mittelfeld kann er die Führungsrolle übernehmen.“

Matic zeigt sich ebenfalls optimistisch: „Ich bin glücklich, dass ich nun Spieler des SK Sturm bin. Die Gespräche mit Trainer Franco Foda und Sportdirektor Günter Kreissl haben mich letztendlich voll überzeugt mich für diese Aufgabe zu entscheiden. Mit dem Klub möchte ich in Zukunft viele Erfolge feiern“.

Trainingskiebitze seien hier jedoch gewarnt, Matic wird gemeinsam mit Philipp Huspek erst am Montag zur Mannschaft stoßen und in die Vorbereitung einsteigen.

 

Im folgenden aktuellen Video vom 12.05.2016 werden die Skills von Neo-Blacky Uros Matic (Rückennummer 8) präsentiert.

 

20 Kommentare

  1. Ooki sagt:

    Die Niederlande darf nicht Belgien werden! 😉

    1+

  2. gayrold sagt:

    Alles Gute in Graz!Hoffentlich die gewünschte Verstärkung! !!

    0

  3. DasBaum1909 sagt:

    Scheint so als ob er das Gegenteil vom Offi wär:

    körperlich robust, keine Alibipässe, halbwegs gute Standards und der Langsamste ist er anscheinend auch nicht.

    0

  4. scheini sagt:

    @STURMNETZ: da es weder aus eurem Bericht, noch auf jenem der offiziellen Sturmhomepage hervorgeht: ist MATIC für das defensive oder offensive MF vorgesehen?

    0

  5. sks1909 sagt:

    Wenn Matic ein Kreativspieler sein soll, dann kanns nur im OM passen…is ja fast logisch 🙂

    0

  6. Nimrod sagt:

    Endlich hat der Lord wieder genug 6er! Ich dachte schon, er müsste jetzt vielleicht sogar den armen Lovric einsetzen.

    Anyway, willkommen in Graz Herr Matic!

    0

  7. Rene90 sagt:

    aus der NL 2. Liga zu einem der großen 4 in AUT, ein Aufstieg in seiner Karriere und bringt somit alles mit für eine erfolgreiche Zeit

    persönlich wäre mir Prietl lieber gewesen, weil Österreicher und sogar Steirer gewesen wäre

    willkommen

    2+

    • Ooki sagt:

      Naja, was soll man machen, wenn Prietl nicht will… (das hats doch geheißen, oder? Dann wird es interessant zu sehen, ob er in Wien unterkommt, oder sogar im Ausland.)

      0

    • wama sagt:

      matic könnte genau der spielertyp sein, der uns so lange gefehlt hat und uns echt verstärken kann.

      er wirkt zumindest auf dem youtubevideo wie ein körperlich robuster antreiber, chef am platz, reißt das spiel an sich, scheint technisch echt gut zu sein, zeigt übersicht, zweikampfstärke, zug nach vorne,…

      auch wenn diese videozusammenschnitte natürlich nur die positiven dinge zeigen, es ist unschwer zu erkennen, dass der kicken kann.

      willkommen in graz – zeig uns was du draufhast, uros!!!

       

      0

  8. Ich wuensch ihm viel Glueck.

    Vom Spielerprofil her wuerde ich sagen gute Wahl. Nach dem vielen Reden vom Umschaltspiel holt man jetzt einen der es warscheinlich ein bissl drauf hat.

    Jetzt frag ich mich ob der Trainer sich auch traut und ob ers drauf hat.

    Leider kein Oesterreicher aber nicht so schlecht vom Kreissl.

     

     

    0

  9. Ritter2016 sagt:

    Schauen wir mal. Vielleicht wird ja das 4-1-4-1 vom Austria Spiel mit in die neue Saison genommen….eigentlich würde man ja jetzt noch zwei IV brauchen. Nachdem Avlonitis und Kamavuaka scheinbar weg sind, hat man ja nur noch Spendlhofer und Schoisy…

    0

  10. Superivo Superivo sagt:

    Mir persöhnlich wäre Manuel Prietl lieber gewesen,aber trotzdem Willkommen in Graz Uros.

    0

  11. Duddy sagt:

    Kenn ihn nicht. Bin aber gespannt was er so drauf hat. Mich würds nur intressieren wie man auf einen MF Spieler in der 2ten holländischen liga kommt. Berater or is das Kreissls scouting netz?

    0

Schreibe einen Kommentar