„Uns hat die Geilheit gefehlt“

Stimmen zu SK Sturm Graz vs. LASK

Der SK Sturm konnte zu Hause wieder nicht gewinnen. Man zeigte in Liebenau eine verbesserte Leistung als zuvor gegen den Wolfsberger AC, gegen eine, vor allem in Halbzeit zwei, stark aufspielende Mannschaft aus Linz reichte es dennoch nicht. Mit einer 2:1-Führung ging man in die Pause, verlor nach Wiederanpfiff jedoch komplett die Kontrolle über das Spiel. Die Truppe von Trainer Oliver Glasner konnte binnen Minuten die Partie drehen – wieder waren die letzten Hoffnungen auf einen Heimspiel-Dreier futsch. Hier die Statements zum Spiel:

© Martin Hirtenfellner Fotografie

Stefan Hierländer

Gratulation zum Traumtor! Wie hast du die Situation erlebt?

Sein Resümee zum Spiel:

Über den Gegentreffer zum zwischenzeitlichen Gleichstand:

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde der Fokus auf Konterläufe gelegt, oder?

Trotz der Niederlage konnte man einen gewissen Kampfgeist erkennen…

Jakob Jantscher

Über die dargebotene Leistung:

Der dritte Platz bleibt in Reichweite…

Über die kommenden Begegnungen:

Peter Michorl (Spieler LASK)

Hatte der Ball nach deinem Distanzschuss eine eigenartige Flugkurve hingelegt?

Welche Änderungen wurden für die zweite Spielhälfte vorgenommen?

Roman Mählich

Sein Statement zum Spiel:

Oliver Glasner (Trainer LASK)

Über die Leistung seiner Mannschaft:

Anzeige

Schreibe einen Kommentar