Transfers: Finale Phase

„Wir wollen bis zum Trainingslager zwei Neuzugänge dabei haben“, sagte SK Sturm Geschäftsführer Sport Günter Kreissl der Kleinen Zeitung. Dass es knapp werden könnte, ist ihm bewusst, schließlich ist bis zum Abflug ins Trainingslager am Donnerstag nicht mehr so viel Zeit. „Wir wissen, dass es ein sehr ehrgeiziges Ziel ist“, so Kreissl, der „ein paar Spieler im Visier“ hat und um „Kosten und Chancen“ Bescheid weiß.

© Martin Hirtenfellner Fotografie

Ex-Lustenauer Chabbi als Kandidat 

Einer dieser Spieler könnte Seifedin Chabbi sein. Der 23-Jährige steht seit Sommer beim FC St. Gallen in der Schweiz unter Vertrag.

Dort läuft es für ihn jedoch nicht nach Plan: In den ersten sieben Spielen in der Super League kam Chabbi zwar auf sechs Einsätze und einem Torerfolg, danach wurde er jedoch nicht mehr berücksichtigt. Sein letztes Spiel bestritt der gebürtige Bludenzer im September. Den Sprung ins Ausland schaffte der Stürmer über die Austria aus Lustenau. Dort erzielte er in 80 Spielen 22 Tore.

Chabbi hätte beim FC St. Gallen noch einen bis Sommer 2018 gültigen Vertrag. Ob die Schweizer weiterhin auf ihn setzen oder bereit wären, ihn ziehen zu lassen, ist ungewiss.

Atik bereits in Graz

Ein weiterer Name auf der Kreissl-Liste ist Baris Atik. Der 22-jährige Deutsch-Türke, der momentan bei der TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag steht, hielt sich bereits in Graz auf und soll schon Gespräche mit den Verantwortlichen in Graz geführt haben.

Atik ist ein Offensivspieler, der im offensiven Mittelfeld, am linken Flügel und im Sturm-Zentrum einsetzbar ist. Für Hoffenheim II bestritt er im Herbst 16 Spiele in der Regionalliga (4. deutsche Liga) und konnte dabei zehn Treffer und sieben Assists verzeichnen. Auch in der Bundesliga wurde er drei Mal eingesetzt.

Angeblich soll ein Leihgeschäft mit Sturm – so wie es bei Donis Avdijaj der Fall war – angedacht sein. Sein Berater war für ein Statement nicht zu erreichen.

Kreissl hält viel von Hellquist

Laut dem Online-Medium SPOX könnte auch WAC-Stürmer Philip Hellquist ein Kandidat sein. Sportchef Günter Kreissl holte den Schweden bereits vor zwei Jahren zu seinem ehemaligen Klub SC Wr. Neustadt„Ja, es stimmt: Günter Kreissl hält viel von Philip. Er hat ihn damals schon nach Wiener Neustadt geholt und verfolgt ihn immer noch“, sagt dessen Berater dem Medium. „Von Interesse bis zu einem fixen Transfer ist es ein weiter Weg“, so der Berater weiter. Im Herbst wurde der 25-Jährige 14 Mal in der Liga eingesetzt und erzielte für den WAC vier Tore. Im Sommer läuft sein Vertrag aus.

Nigerianer ante Portas?

Nach SturmNetz-Informationen könnte der Nachfolger von Bright Edomwonyi auch John Chibuike heißen. Chibuike ist ein 28-jähriger Nigerianer, der seit Jahresbeginn ohne Verein dasteht. Im Herbst kickte er bei AIK Solna in Schweden. Dort kam es für ihn aber nur zu sieben Kurzeinsätzen. 2014 bis 2016 war er beim türkischen Erstligisten Gaziantepspor unter Vertrag (66 Einsätze, 11 Tore, 9 Assists). 

Norweger als Matic-Ersatz?

Nach norwegischen Medienberichten soll Martin Rønning Ovenstad am Sprung zu Sturm sein. Der 22-Jährige spielt im zentralen Mittelfeld und könnte die Position von Uros Matic einnehmen. Derzeit steht er bei Strömsgodset IF in der ersten norwegischen Liga unter Vertrag. Dieser wurde jedoch erst im Dezember bis 2018 verlängert. Trotzdem soll der Norweger bereits auf dem Weg nach Österreich sein.

Sturm bestätigt Interesse

Auf Nachfrage in Messendorf ließ uns GF-Sport Günter Kreissl ausrichten, dass die sportliche Abteilung des SK Sturm sich tatsächlich mit allen drei Spielern (Hellquist, Chibuike und Ovenstad) „beschäftigt hat oder beschäftigt“. 

Dwamena und Obinna aus dem Rennen

Neben Raphael Dwamena, der für Sturm zu teuer sein soll, wird auch Victor Obinna nicht nach Graz übersiedeln. Wir haben seinen Berater erreicht, der von einem „großen Interesse“ von Sturm sprach, ein Transfer sich allerdings aus „verschiedenen Gründen nicht realisierbar“ machte.

Deni Alar auf der Wunschliste des FC Torino?

Zu den Gerüchten um mögliche Neuzugänge gesellt sich jedoch ein Gerücht um einen Abgang. Und – wieder einmal – geht es um den österreichischen Topscorer. Laut italienischen Medienberichten soll der FC Turin an Deni Alar interessiert sein.  Der aktuell Neuntplatzierte der Serie-A habe bereits ein 2,5 Millionen Euro Angebot an den SK Sturm abgegeben. Die Schwarz-Weißen sollen jedoch abgelehnt haben. Deni Alar bleibt weiterhin das Objekt der Begierde und eventuell folgt ja ein weiteres Offert.

 

30 Kommentare

  1. zuggi68 sagt:

    Chabbi hat sich bei Austria Lustenau durchgesetzt. Nicht beim FC. Das sehen die hier in Vorarlberg nicht so gerne 🙂

    Fand Hellquist nicht so schlecht zu seiner Anfangszeit. Hat dann für mich subjektiv gesehen etwas nachgelassen (ohne Zahlen zu kennen). Wäre mir aber auf jeden Fall lieber als ein Kienast. Chabbi ist noch jung, hat aber teilweise Phasen (gehabt) wo der Riesensitzer am Stück auslässt.

    3+

  2. Marchanno Diaz Rabihou sagt:

    Wir sollten all dem gelassen entgegen blicken… unter dem derzeitigen trainer ist es völlig egal wer spielt oder wer noch kommt. es wird alles dem angsthasenfussball, doppel-dreifach sechser, fünferkette, 6 spieler immer hinten bleiben untergeordnet werden. matic hat als neuzugang auch porno gespielt – bis foda aus ihm einen durchschnittlichen 6er gebastelt hat, der bei angriffen spätestens am mittelkreis eingebremst hat. wenn wir also sogar den ablösefreien adebayor holen oder einen wechselwilligen van persie werden diese gegen 8 admiraner oder sonstige abwehrverbände es schwer haben – und es wird weiterhin grauslich anzusehen sein !

    5+

    • graz4ever sagt:

      Du bis jez no kein einziges Testspiel gesehen, oder? Das was du schreibt, is für mi einfach nur ganz seichtes, polemisches (und net mal originelles wenigstens) „Standard Foda Gebashe“..

      0

    • Marchanno Diaz Rabihou sagt:

      Ja…… weil er sich so wohl fühlt in Graz, und Sturm ein geiler Verein ist und echt überragende Fans hat und er jederzeit gerne verlängern würde:Hoppla (Achtung jetzt kommts originell, wie gefordert) das hat ja GK gesagt !

      Der gebashte Trainer sagt: ich hab hier noch Vertrag, schauen mer mal was passiert, im Fußball gehts oft schnell bla bla – und ob wir hawis uns einig sind oder nicht, beim erstbesten Angebot (und auch beim zweitbesten 😉 ist er sowieso weg (weil er so gerne hier ist, und mit den jungen so was großartiges aufgebaut hat und weil er darauf warten will, bis diese sturen steirischen Leute wenigstens wenn er Tabellenführer ist ins Stadion kommen)

      0

  3. Neukirchner sagt:

    Bei diesen potentiellen Zugängen ist eigentlich eines klar ersichtlich: Die kolportierten 6-7 Millionen Euro, die Sturm Graz in den letzten drei Transferperioden an Ablösesummen eingenommen hat, werden zum größten Teil zur Vertragsverlängerung mit unserem großartigen Taktikgenie, Förderer der Jugend und schwarz-weißen Symphatieträger Nummer 1, Lord Franggo, investiert.

    5+

    • lollo sagt:

      Anmerkung der Redaktion: wegen Verstoßes gegen die Kommentarregeln gelöscht.

      1+

    • Rene90 sagt:

      @Neukirchner
      hast du noch eine andere Schallplatte außer gegen Foda zu pushen – wenn du deine angeführten Transfererlöse hernimmst, dann kannst FF 5 Jahre verlängern (inkl Arbeitgeberanteil) und das Geld ist noch lange nicht verbraucht

      @lollo
      starke Worte, hoffe du kannst dies auch belegen, sonst sehe ich dein Statement als üble Nachrede – da du ja weißt was Matic verdient hat und seine tatsächlichen Monatskosten inkl Prämien und Arbeitgeberanteil für den Verein waren, kannst uns dann ja die Tagesration bzw Tageskosten vom Generall nennen ?
      Bin ja schon gespannt auf deine Antwort, bin mir aber jetzt schon sicher, du wirst bzw kannst keine fundierten Zahlen nennen 🙂

      2+

  4. Dominik sagt:

    Highlights sehen sehr vielversprechend aus!

    2+

    • Goe Goe sagt:

      Schaut gut aus! Spielt schnell in die Spitzen, mit ausgezeichneten langen Bällen…durchaus auch mit dem Linken. Finde seine Weitschüsse optimal für uns – das geht mir schon länger ab! Scheisst sich nicht viel…fussballerisch ein guter Typ, können wir holen!

      0

  5. jott1976 sagt:

    Und was passiert mit den 5 Millionen Euro Transfererlös?

    Keiner der o.a. Spieler wird uns viel Geld kosten.

    Ich hoffe nicht, dass das Geld nur zum ausfinanzieren der aktuellen Saison dient.

    Hatte schon mit einen für unsere Verhältnisse Kracher a la Beric etc. gerechnet.

    0

  6. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Für wie viel würdet ihr Alar gehen lassen?

    Also ab 3m+ würde ich sagen wärs schon ein extrem gutes Geschäft…

    Nur dann bräuchten wir 2 Stürmer…im Winter…

    Mir würde ne eher junge Variante auch im Sturm gefallen aber naja…was der Markt hergibt.

    1+

    • lollo sagt:

      Mit dem Alar-Geld hättest keine Probleme den Dwamena zu holen und dann hätt man Alar vermutlich auf der Höhe des Schaffens verkauft und wär mittelfristig besser aufgestellt. Foda nicht verlängern und im Sommer dann ordentlich nachbessern und Sturm spielt um den Diddl…..ich mein Titel.

      0

    • Goe Goe sagt:

      Deni ist echt ein sympatischer Kerl, aber wenn jemand 2-3 Mille zahlt…für mich ist er sehr schwer einzuschätzen – ich glaub sein Lauf kommt nicht zurück…

      1+

  7. sks1909 sagt:

    Ich lass das auf mich zukommen und werde mir noch kein Urteil bilden. Vertraue auf GKs Fähigkeiten – Ovenstad, Chabbi und der Nigerianer..warum nicht? was war bei Matic, Jeggo & Co? Niemand kannte die und hatte sie auch nicht auf der Liste und eingeschlagen haben Sie!! Bin überzeugt, egal wer kommt, es wird wieder passen, reine Gefühlssache 🙂

    4+

  8. Ridi Graz sagt:

    Grandios!

    Anstatt über anstehende Transfers zu diskutieren, ist von einigen wieder einmal Foda-Bashing angesagt!

    Da kann man nur sagen: Thema verfehlt, Nichtgenügend, Setzen!!!!

    7+

    • jorge72 sagt:

      ja das entwickelt sich leider wieder immer mehr in diese richtung – foda bashing, verunglimpfungen und witze über eigene spieler, feindbild kleinezeitung … ein deja vu

      1+

    • graz4ever sagt:

      Geb i dir sowas von recht! Habs oben den Hawis scho geschrieben; so typisches „Standard-Foda-Gebashe“.. net mal originell..

      Und vor allem: Maulen, aber annähernd ka Alternative.. Aber ja, der Fußball vom Foda muss der reine Horror gewesen sein! Nur Herbstmeister werden..Frechheit! Besonders, nach den erfolgreichen Hyballa/Milanic Jahren is das jez ja die vooollleee Zumutung, echt jetzt *heuljammer*

      4+

    • Schworza99 Schworza99 sagt:

      Also wenn ma als nächste mal von Grödig 3:0 heimgschossn werden bitte im Auswärtssektor die Foda Verteidiger spielen…

      Und zum Thema Alternative: De san euch ja alle zu Rot, Grün, Violett usw…

      Und zu die Spieler: Als Matic kam hat von euch keiner den Offenbacher zurück gewollt…

       

      1+

    • Rene90 sagt:

      @Ridi Graz
      100% agree
      wirst aber mit deinem Statement bei @Neukirchner / @lollo und Co auf die rote Liste kommen 🙂

      2+

    • M88W M88W sagt:

      Es kommt mir immer so vor als ob alle glauben wir haben hier Real oder Barca, und den Mouriniho oder Ancelotti, aber wir müssen die Kirche im Dorf lassen und froh sein, Foda is ein top Trainer und wo der scho gekackt hat da müssen andere Mal hin riechen, ois fia di schwoazn ✌

      1+

  9. sTuRm_90 sagt:

    Ich hab bei John Chibuike ein schlechtes Gefühl ein 28 jähriger der schon in der türkischen Liga gut verdient hat und jetzt ohne Verein da steht. Da würde ich eher die billigere Variante Hellquist (vl sogar erst ab Sommer) unter Vertrag nehmen. Aber lassen wir uns überraschen. Vl kommt auch Chabbi und Hellquist im Sommer.

    1+

  10. Strauss sagt:

    Ganz klar was Sturm braucht. Einen Jugokicker! Immer wenn Sturm einen hatte und ich muß wohl keine Liste anführen, dann spielten sie gut und vorne mit. Also: Jugokicker bitte Herr Kreissl.

    2+

  11. Jimmy sagt:

    Wie können manche überhaupt davon ausgehen, dass wir jetzt plötzlich Millionen in die Hand nehmen für Neuverpflichtungen? Erstens war das bei Sturm noch nie wirklich gängig und zweitens hat Kreissl vor der Saison auch kein Geld in die Hand genommen – den Ausgang kennen wir. Noch dazu haben wir Winter, gute Spieler sind selbst mit Geld sehr schwer zu bekommen und wenn der dann nicht einschlägt, sudern die gleichen Leute noch viel lauter…

    Ganz abgesehen davon, wer jetzt kommt, bin ich mit der Transferphase bislang sehr zufrieden. Die beiden Abgänge tun als Fan zwar weh, im Endeffekt waren sie ob der Angebote aber halt kaum zu verhindern. Auch was Zugänge betrifft, scheint sich das gut zu entwickeln. Alleine das mittlerweile kaum Gerüchte rauskommen und Kreissl offenbar sehr weitläufig sucht und nicht nur im engsten Kreis, stimmt mich sehr positiv. Er weiß ganz offensichtlich, was er tut – und wer weiß, evt. schlägt ja wieder einer so ein. 😉

    3+

    • M88W M88W sagt:

      @jimmy

      Du hast es verstanden, der Kreissl wird das schon richten, und wir sollten alle froh sein wie gut es im Moment läuft und net gleich wieder alles schlecht machen, i find auch das die Transfers bis jetzt top waren, und lassen wir uns alle überraschen was der Kreissl heuer aus dem Hut Zaubert, Graz hat nach langer Durststrecke wieder eine ansehnliche Mannschaft, und die beste Verteidigung in Österreich, schade um die Abgänge, jetz kommen zwei drei neue und im Herbst gibts dann CL Quali

      3+

  12. GazzaII sagt:

    Seit das Transferfenster offen ist, halte ich das hier für einen netten Zeitvertreib, wo in einem Block irgendwelche Name durch die Gegend geworfen werden=> schöner Zeitvertreib (danke dafür) Gedanken mach ich mir wenn es eine Vollzugsmeldung gibt…

    Aber eines möchte ich schon anmerken, sollte Sturm wirklich wegen Offensivkräften einen Blick in die Schweiz werfen, würde ich nicht nach St Gallen sondern nach Lausanne luagen…

    0

    • Rene90 sagt:

      @Gazzall
      du als guter Schweizkenner könntest ja den einen oder anderen Namen von den Lausanne Spielern nennen 🙂
      da vertraue ich dir, kenne die Liga nicht, aber bin bei dir „Chabbi von St. Gallen“ einem im Mittelfeld liegenden Verein in der Schweiz und sich dort nicht durch zusetzen, soll bei uns einschlagen – ich bezweifle dies, es heißt ja immer, die Schweizer Liga ist nicht stärker als unsere, ist der gleiche Level

      0

    • GazzaII sagt:

      @Rene 90, dass erübrigt sich ja jetzt weil jetzt ist Chabbi da (=> auch unter Kreissl gibt’s wieder Hagmayr Schützlinge);-)

      Meiner Meinung nach ist die Schweizer Liga schon eine Spur stärker als die österreichische, aber ja bin bei dir, ein wenig mehr spielen hätte er dort schon sollen… Aber gut, die Latte als Edi Ersatz ist ja nicht all zu hoch=> mal schauen was er kann;-)

      Bei Lausanne, hätte ich auf Nassim Ben Khalifa angespielt, war Vereinslos ist dann erst später zu Lausanne gestoßen (dadurch vielleicht leistbar) kann offensiv alles spielen und mit 25 auch noch im besten Alter.

      0

    • Rene90 sagt:

      im Bericht von spox „Ein mögliches Szenario: Hellquist kommt im Sommer ablösefrei. Dann enden auch die Verträge von Roman Kienast und Philipp Zulechner.“

      Zulechner hat Vertrag bis 2018 🙂
      nachschreiben kann ein jeder, dann sollte man wenigstens die einfachsten Dinge des Business können

      1+

Schreibe einen Kommentar