Tag der Geburt (und auch ein kurzer Nachruf)

Nachfolger von Sturm12.at?

Noch nicht allzu lange ist es her, dass Sturm12.at sich zum Leidwesen aller Sturmfans aus der fußballösterreichischen Medienwelt verabschiedete, die vor allem innerhalb der steirischen Grenzen spätestens mit dem 31.12.2014 nur allzu eintönig zu werden drohte. Ein ambitioniertes Projekt junger JournalistInnen und begeisterter „Sturmknofl“ begleitete uns jahrelang durch jede Saison und schlug dabei nicht nur Wellen innerhalb der Landesgrenzen. Weit über diese hinaus war die „Fußballanalyse in Schwarz-Weiß“ bekannt und geschätzt, denn man bewies, dass Fans in der Lage sein können, ihren Herzensverein nicht ausschließlich durch die Vereinsbrille zu betrachten, sondern sachlich und reflektiert zu analysieren und zu kommentieren. Darüber, dass dabei hin und wieder auch bewusst provoziert wurde, legen die oft langen und leidenschaftlich geführten Diskussionen in den Kommentarbereichen Zeugnis ab. Guten Gewissens konnte man bei Sturm12.at von einem Qualitätsmedium sprechen, das österreichweit seinesgleichen suchte. Die Fußstapfen, in die wir nun zu treten versuchen sind also nicht nur groß, sondern auch denkbar ehrfurchterregend für uns alle, die wir an dieser neuen Plattform beteiligt sind.

Realitätsverweigerung wäre es, zu behaupten, wir könnten unseren, wie nennen wir sie am besten, „Vorbildern“ auf Anhieb das Wasser reichen, zu hoch liegt die Messlatte und vielleicht mangelt es uns auch an fachlicher Kompetenz, die wir erst im Laufe unserer Bemühungen aufbauen müssen und werden. Sämtliche Defizite, die uns wie teilweise unüberwindbare im Wege stehende Hindernisse scheinen, werden wir durch Ambition und Leidenschaft für den schwarz-weißen Fußball auszugleichen versuchen. Uns wird einiges gelingen und einiges nicht, wir werden versuchen, unsere Grenzen in jeglicher Hinsicht auszuloten und wir werden im Rahmen unserer Möglichkeiten danach streben, unserem Vorbild nachzukommen. Wir werden berichten, analysieren, kommentieren und auch provozieren. Wir wollen Diskussionen rund um unseren SK Sturm entfachen und jedem Sturmfan die Möglichkeit geben, seine Ansichten in Bezug auf den Fußball zu äußern.

Meinungsaustausch

Der Meinungsaustausch wird bei SturmNetz.at einen inhaltlichen Schwerpunkt bilden. Redaktionell gestaltete Beiträge werden, ganz im Sinne des Web 2.0, zur Diskussion gestellt und der Kritik einer künftig hoffentlich breiten Öffentlichkeit ausgesetzt.

Jede Nutzerin, jeder Nutzer von SturmNetz.at ist Teil dieser Plattform und kann sie mit uns gemeinsam gestalten. Nicht zu leugnen ist, dass wir, wie Mario in seinem ersten Kommentar schon schrieb, durchaus noch weitere motivierte Kräfte brauchen, die Inhalte beisteuern können. Junge Leute, die sich im Journalismus ihre ersten Sporen verdienen wollen, sind natürlich herzlich dazu eingeladen, unserem Projekt, dem SturmNetz, auf die Beine zu helfen und es qualitativ durch ihre Mithilfe laufend zu verbessern. Gemeinsam haben wir jetzt die Chance, eine kritische Stimme in die Fußballmedienwelt einzubringen.

Ich wünsche SturmNetz.at alles erdenklich Gute zu seinem Tag Eins und ich bin überzeugt, dass die Zusammenarbeit durch Ambition und Leidenschaft der Beteiligten fruchtbar und ertragreich sein wird!  Ich hoffe, dass es uns gelingt Augen zu öffnen, wo sie geöffnet werden müssen, sachlich und objektiv zu bleiben, wo es erforderlich ist und leidenschaftlich zu sein, wo es erwünscht ist!

25 Kommentare

  1. Katharina Pukl nuvola sagt:

    Toller Artikel, tolle Plattform!!! Schön, dass sich jemand die Mühe macht, etwas auf die Beine zu stellen. ☺

    5+

  2. gewei sagt:

    Ich wünsch euch alles Gute für euer Vorhaben. Immer schön kritisch bleiben, aber bitte „puchereske“ Anwandlungen vermeiden. 😉

    0

    • Moritz Lösch hurricamo sagt:

      Pucher hatte immer eine kritische Meinung, mit der er viele Diskussionen losgetreten hat. Er war sicher ein großer Teil des Erfolges von Sturm12.

      4+

    • Juran Juran sagt:

      und auch ein großer Anteil am Unterganges von Sturm12

      3+

    • dawuede dawuede sagt:

      Ich möchte aus Respekt vor Jürgen Pucher und Sturm12 bitte nicht all zu sehr auf diesem Thema herumkauen. 😉

      1+

  3. gewei sagt:

    Alles richtig, Hurricano. Seine Kolumnen haben oft polarisiert. Und das war die Würze. Nur manchmal hätte man sich mehr Einsicht gewünscht. Die besten Kritiker sind die, die sich selbst am meisten hinterfragen. Und in diesem Punkt war und ist Pucher ein Sturschädl. Und diese Sturheit hab ich mit „Anwandlungen“ gemeint.

    4+

  4. sturm1909 sturm1909 sagt:

    Ein super Artikel das macht freude auf mehr bin sehr froh das es diese Plattform seit heute gibt weil dann wird man wieder gut Infomiert.
    Wenn ihr mich für das Projekt braucht ich bin jeder Zeit verfügbar!! 🙂

    2+

    • dawuede dawuede sagt:

      Wir freuen uns über jeden, der Interesse hat freiwillig an diesem Projekt mitzuwirken. Wenn es dir ernst ist, würde ich dich bitten uns über das Kontaktformular anzuschreiben.
      Lg

      0

  5. Gernot Hofer Gernot H. sagt:

    Wir werden jedenfalls unser Bestes geben, um früher oder später so nah wie irgendwie möglich an die Qualität des, wie Pukl treffend formuliert hat, Vorbildes heranzukommen.

    Also geschätzte Damen und Herren, bringt sturmnetz.at unters Volk! 😉

    4+

  6. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Ich glaube diese Seite hat das Potenzial sehr erfolgreich zu werden. Seit der Einstellung von Sturm12 sahen viele Sturm Fans einer ungewissen Zukunft entgegen. Eine Seite von Fans für Fans wird daher diese Lücke füllen.

    3+

  7. peng12 sagt:

    Hallo zusammen 🙂 Auch von mir ein Dankeschön, dass es wieder ein derartiges Medium gibt.

    Da ja Feedback hier offensichtlich erwünscht ist, mein Erster Eindruck (mehr ist ja auch nicht möglich):

    Positiv:
    Design & Übersichtlichkeit – Wirklich gelungen

    Frequenz der Kurzmeldungen – Finde gut, dass hier z.B. über Gruber bei der U20-WM berichtet wird. Kann man mMn so beibehalten, und wirklich über möglichst alles berichten, was so um Sturm passiert.

    Qualität – Bislang alles sehr gut geschrieben 🙂

    Negativ:
    Mich würde freuen, wenn man sich von sturm12 etwas distanziert. Begriffe wie „Blacky of the Match“ samt Bälle-Bewertung oder auch die Kaderliste wirken doch etwas abgekupfert. Keine Ahnung ob das Absicht ist, vielleicht braucht sowas einfach auch Zeit.

    Weitere Punkte, sowohl positiv als auch negativ, werden sicher folgen. Vielleicht wirds nochmal ein Feedback geben, wenn etwas mehr Grundlage da ist.

    Auf jeden Fall alles Gute für dieses Projekt 🙂

    2+

    • dawuede dawuede sagt:

      Vielen Dank für dein ehrliches Feedback. Wenn etwas an Sturm12 erinnern sollte, dann sicher nicht mit Absicht, wir wollen Sturm12 in keinster Art und Weise kopieren. Wir werden uns deiner Vorschläge definitiv annehmen und diese intern besprechen.

      2+

    • Moritz Lösch hurricamo sagt:

      Vielen Dank für dein Feedback, sowas ist vor allem am Anfang sehr hilfreich für uns!

      Will mich hier nur kurz dawuede anschließen:
      Manches lässt sich einfach nicht besser darstellen oder bewerten als das schon Sturm12 gemacht hat. Deswegen greifen wir auf diese funktionierende Formate zurück, nicht um etwas oder jemanden zu kopieren. Wir wollen auch nicht auf etwas verzichten, nur weil Sturm12 das damals auch gemacht hat, denn manchmal lässt sich das Rad nicht neu erfinden.

      3+

  8. wama sagt:

    auch von mir ein herzliches hallo und danke schön, dass ihr das auf die beine gestellt habt.
    was mich interessiert ist, ob ihr auch vorhabt ein kostenloses tippspiel mit gewinnen zu installieren.
    ich könnte versuchen bei der sponsorensuche mitzuwirken.

    2+

  9. matthiash. sagt:

    Ist wirklich toll das es wieder ein Forum für Sturm Fans gibt, viel Erfolg allen die das auf die Beine gestellt haben!!!!

    0

  10. Mon Dieu sagt:

    Hoffentlich zensuriert ihr nicht auch Beiträge wie bei Sturm12, die Wahrheit tut halt ab und zu weh!

    0

  11. soulman soulman sagt:

    Hohe Ziele, ich freu mich auf euch Jungs! (und auch Mädels?) 😉

    2+

  12. Bruce sagt:

    Danke Liebes Team von Sturmnetz.
    Tolles Design, informativ, gute Themen, sehr übersichtlich.
    Das Warten hat ein Ende. Alles Gute weiterhin.

    3+

  13. zilkowicht sagt:

    tolle sache!
    hoffe auch auf den ein oder anderen kritischen Bericht über homophobie und Sexismus in der fanszene!
    Leider gibt es bei uns in der kurve noch immer einige ewiggestrige!
    Mfg

    0

    • 31ersektor sagt:

      Ich denke, dass das stammthema sturm im vordergrund stehen muss, bevor da auf die meinung irgendwelcher fans zu gewissen vorlieben eingegangen werden muss.

      0

Schreibe einen Kommentar