Anzeige

7 Kommentare

  1. Grazer Fussballwunder sagt:

    Es würde mich interessieren was wirklich die Gründe für so einen Wechsel sind. Die „Gegebenheiten in Hütteldorf rund um das moderne Allianz Stadion“ können es schließlich nicht wirklich sein.
    Junge Talente an die Konkurrenz zu verlieren müsste es gerade für einen finanzschwachen Verein wie Sturm gelten zu verhindern.

    0
  2. Ivaneijew sagt:

    Man plant in Wien halt mit dem Aufstieg der 2. Mannschaft, wodurch es wesentlich mehr Aussicht auf Profi Einsätzen und Erfahrung in einer höchstmöglichen Liga hast. Außerdem ist er dann fixes Kadermitglied der 2. Mannschaft.

    Bei uns hat er die Perspektive Ergänzungsspieler in einer Regionaligamannschaft zu sein, die keine Ambitionen hat jemals einem Versuch zu starten die bestmögliche Ausbildungsliga zu erreichen.

    0
  3. gepi20 sagt:

    Hmh , erinnert ein wenig an Wallner, aber naja, @Ivaneijew wird nicht so weit weg liegen mit seiner These

    0
  4. ds1909 sagt:

    Passt eh wenn wir ein Stürmertalent gehen lassen, haben ja eh genug davon…

    1+
  5. rio sagt:

    Wie viele Diskussionen gab es schon über angebliche „Jahrhunderttalente“, die ihr Glück bei anderen Vereinen suchten? Sie alle verbindet eines, sie scheiterten sang- und klanglos! Vom grandiosen U18-Torschützenkönig zum Superstürmer bei den Männern ist es ein langer, mühsamer Weg. Möge Herrn Fuchshofer wegen des schönen Stadion in Wien die Entscheidung leicht gefallen sein, spielen wird er darin noch lange nicht, aber zumindest kommt er zu Bundesligaspielen gratis rein. Alles Gute!

    0
  6. fuchsrob sagt:

    Im Prinzip sind die Salzburger dran schuld, dasss jetzt auch in der Jugend von Sturm „gewildert“ wird. Früher gab es ein quasi ein Agreement in der Bundesliga, dass man sich nicht die Jugendspieler abspändigst macht. Nur haben die Salzburger drauf gesch…. auf das Agreement und Rapid macht es ihnen nun nach.

    1+
  7. realistic sagt:

    Es wird schon einen Grund haben warum er nach Wien geht.
    Vielleicht können Sie in Graz nicht dementsprechend weiterentwickelt werden.
    Siehe Wetl jun, Trummer, Fadinger ect… Sie hätten sich eine Chance verdient NUR gibt man sie ihnen nicht.
    Ich glaube z.b das ein Trummer auf der linken Seite Schrammel und Mensah (ist eh weg) Parolie bieten kann.
    Nachwugstrainer des ÖFB haben den U Spielern nahegelgt den Verein zu verlassen wenn sie bei Sturm keine Chance bekommen. Das ist Fakt und ein Tatsachenbericht!!!

    1+

Schreibe einen Kommentar