19 Kommentare

  1. MS82 sagt:

    Die perfekte Auswärtsfahrt.

    • Gmeindlkantine sagt:

      Aber nur für tausend Leute. Mehr Karten gibt es da nicht. Nach Abzug der Fanklub Tickets bleiben da vielleicht noch ein paar hundert für den Rest.

  2. Fanatiker sagt:

    Sollte machbar sein!

  3. Melvinuss sagt:

    Nehmen wir. Eintracht Frankfurt kanns dann gern auch später werden, im Achtelfinale, oder Viertelfinale, oder… 😉

  4. Duddy sagt:

    der Aufstieg is fix möglich. sehr schön

  5. johannesleopold sagt:

    mein wunschlos quasi
    theoretisch machbarer als manch anderer, und supernahe auswärtsfahrt im falle des falles…
    nach dem lissabon-trip letzte woche bin ich ja fast auf den geschmack gekommen

    aber was anderes: ist sturm hiermit eigentlich der erste österreichische verein, der im hauptbewerb von cl, el und ucl antritt ?
    frage an den sturmologen

    • trebbiani sagt:

      Nein, eine Mannschaft aus Wien schaffte das schon vor ein paar Jahren. Zuerst CL gegen Prag, zum Schluss ConfL gegen Arnheim.

    • trebbiani sagt:

      sorry, frage falsch verstanden.
      … aber Rapid hat auch in allen 3 Bewerben schon gespielt

  6. bianco nero tifoso sagt:

    Bist du deppat, schiff mich an, da kannst du sagen was du willst, da war die Losfee wirklich brav.

    Sie spielen in einer anderen Liga, in der slowakischen. Super Stadion, super Stadt, da kommt Freude auf, a Traumlos.

    Klarer Favorit, ein paar Jungs aus Favoriten und Slovan sind mehr als Freunde, sie sind wie Brüder.

    Der Auswärtssektor wird zum Bersten gefüllt sein, aus allen Nähten platzen, Hexenkessel Liebenau, wir sind der 12. Mann und Frau.

    Nächstes Jahr sehen wir uns im Stadion wieder und singen unsere Lieder, reichen uns die Hände, Sturm Graz, der ganze Verein ist eine Legende, Tradition und Emotion ohne Politik und Religion, ein Leben lang für immer treu, sehr viel freu.

    Soziales Engagement, Schwoaze helfen, für Sturm geben wir unser letztes Hemd, sind Feuer und Flamme, danke.

    In der Steiermark zu leben ist ein Privileg, Sturm Graz stiftet Identität.

    In Andi Schicker und Chris Ilzer we trust, they made Sturm Graz great again, sie sind eine von uns, Steira, supa Hawara, tatütata, der SK Sturm ist wieder da, erfolgreich wie nie, eine Euphorie, dass glaubst du nicht.

    It’s the styrian Kernöl Power und Puntigamer Bier, no fear, so sind wir und das ist unser Leben, was kann es Schöneres geben, als ein Schwoaza zu sein.

  7. flo1909 sagt:

    Uh, ich glaube, ihr täuscht euch! Die sind nix schlecht. Da hätten wir leichtere bekommen können. Glaub auch nicht, dass die selbstverliebten Deutschen stärker sind.

    • Erzschwoarza sagt:

      Die haben den geringsten Marktwert. Wer hätte da leichter sein sollen? Oder bist dicht lol

    • trebbiani sagt:

      Das sind mit Abstand die leichtest möglichen Gegner gewesen.

    • flo1909 sagt:

      @Erzschwoarza weißt du wie sich der Marktwert einer Mannschaft berechnet, du Kaspal

  8. blackfoxx sagt:

    toll, dass hier das Bärenfell schon verteilt wird, bevor er geschossen wurde…Die Auftritte gegen Rakow und Lissabon schon vergessen? WIR waren das Wunschlos aller möglichen Gegner, nicht umgekehrt! an zwei überragenden Tagen können wir aufsteigen, mit „Normalform“ kriegen wir Panier wenn wir uns im Frühjahr nicht erfangen…Hauptproblem aktuell unsere miese Form im Sturm und das Fehlen eines Leithammels der die Mannschaft zusammenhalten kann wenns nicht so gut läuft. schau ma mal ob uns noch wer weggekauft wird, welcher Tormann kommt und ob alle verletzungsfrei bleiben (Jatta…)

    • Wenn wir hier stehen sagt:

      Mit Normalform steigen wir auf, an 2 überragenden Tagen würden wir sogar gegen ein paar der stärkeren Gegener aufsteigen.

      Du hast vergessen, dass der Auftritt gegen Rakow und generell die letzten Wochen nicht die Normalform sind, sondern eine schwache Phase.

      Bitte nicht schwarzer Malen, als die letzten Wochen eh schon waren.

      Die Winterpause wird uns sehr gut tun, die Tanks aufladen und auch den Kopf frei machen. Bin überzeugt, dass wir stärker zurückkommen werden als wir jetzt kürzlich gespielt haben und wieder besseren, gefährlicheren und ansehnlicheren Fußball spielen werden.

      Ein bisschen Vertrauen darf man dem Trainerteam nach dieser unglaublichen Entwicklung schon noch entgegenbringen.

  9. Dragoner sagt:

    Verschüttete Milch, aber … ich finde ja, in den letzten Wochen im Herbstdurchgang hätte uns ein Jantscher sehr gut getan. Als Fußballer, aber vor allem als Typ und Leader.

  10. Fanatiker sagt:

    19.12.23

    „Nur so am Rande“ – Saisonstart 2024, Freitag 09.02.24

    Salzburg – Sturm, ab 20:30 gehts los!

    • Ennstaler sagt:

      Der Februar 2024 kann für Sturm ein Supermonat werden, in den Spielen gegen die Austria, gegen die Bullen und gegen Bratislava können die Weichen zum Double und zum Weiterkommen in Europa gestellt werden. Passend dazu ist der 2. Februar (Lichtmess) eine alter Lostag. Wir können da aktuell reimen: Wenn zu Lichtmess der SK Sturm stürmt und die Kugel treibt, ist das Double nicht mehr weit!

  11. Ennstaler sagt:

    Kann nur sagen: Ceske dobre, velmi dobre – ein Superlos für Sturm!

Schreibe einen Kommentar