Sturm-Spielerin wird Fußballerin des Jahres

Stefanie Großgasteiger siegte bei der „Krone“-Fußballerinnen-Wahl.

Mit insgesamt 33.439 Stimmen wurde Sturm-Spielerin Stefanie Großgasteiger zur „Krone“-Fußballerin des Jahres gewählt. Dabei konnte die 19-jährige Tirolerin sogar Arsenal-Spielerin Viktoria Schnaderbeck um 2.439 Stimmen abhängen. „Ich habe lange gar nicht gemerkt, dass ich bei der Wahl ganz vorne bin. Plötzlich voteten nach einer Zwischenwertung alle meine ehemaligen Klubs, Kollegen und ganz Osttirol für mich. Mir bedeutet das so viel, dieser Titel ist für mich eine Ehre – weil hier ja immer die absoluten Stars gewinnen“, verriet sie gegenüber der Kronen Zeitung. Stefanie Großgasteiger wusste bereits früh, dass sie Profi-Fußballerin werden möchte. Mit gerade einmal 15 Jahren gab sie ihr Damen Bundesliga-Debüt bei den Carinthians Spittal. Seit Sommer 2018 spielt die Tirolerin beim SK Sturm, wo die vielseitig einsetzbare Außenbahnspielerin zum absoluten Stammpersonal gehört.  In insgesamt 92 Bewerbsspielen konnte die 19-Jährige 40 Tore erzielen und auch für das U19-Nationalteam durfte sie schon 19 Mal auflaufen. Ein Wechsel ins Ausland ist für Großgasteiger, deren fußballerisches Vorbild Liverpool-Spieler Trent Alexander-Arnold ist, das nächste Karriereziel.

Die schnelle Außenbahnspielerin läuft ihren Gegenspielerinnen regelmäßig davon. © Martin Hirtenfellner Fotografie

Anzeige

Schreibe einen Kommentar