Sturm II: Heimsieg bringt den Aufstieg noch ein Stück näher

4:2-Heimerfolg gegen St. Anna am Aigen

Sturm II ging in der Rolle des Spitzenreiters als klarer Favorit in das Spiel gegen den USV St. Anna am Aigen. Es sollte jedoch ein lange Zeit knappes und ereignisreiches Spiel werden, welches den etwa 350 Besucher*innen in Messendorf geboten wurde! Der erste Aufreger war ein Elfmeter für die Blackys, den Martin Krienzer jedoch nicht im Gehäuse unterzubringen wusste,  wenig später wurde ein Treffer für die Gastgeber durch ein Foul am Torwart aberkannt. Kurz vor dem Pausenpfiff ging Sturm dann aber durch einen Kopfballtreffer von Paul Komposch doch noch in Führung. Wenige Minuten nach Wiederanpfiff ließ Krienzer seinen vergebenen Elfmeter vergessen und stellte dank kräftiger Mithilfe seiner Gegenspieler auf 2:0 für den Tabellenführer. Doch wer glaubte, dass die Partie zu diesem Zeitpunkt bereits gelaufen gewesen sei, der irrte! In der 60. Spielminute sorgte Christoph Kobald für den Anschlusstreffer, danach kassierte Paul Komposch aufgrund wiederholter Unsportlichkeit seine zweite Gelbe und dezimierte somit sein Team für die letzte halbe Stunde. Dies schien dem Team von Trainer Thomas Hösele aber nicht sonderlich zu stören, denn in Minute 78 stellte Moritz Wels zuerst auf 3:1 und machte kurz darauf mit dem 4:1 den Deckel drauf und den Doppelpack perfekt!  Zwar kamen die Südoststeirer gegen Spielende durch ein Tor von Luka Salamun noch auf 4:2 ran, zu mehr sollte es dann aber nicht mehr reichen. Sturm konnte dagegen einen weiteren Heimsieg feiern und ist somit auch weiterhin TOP OF THE LEAGUE!

Den nächsten Schritt in Richtung Titel und Aufstieg können die Jungblackys bereits am Ostermontag beim Tabellen-Fünfzehnten FC Wels machen. 

(c) Martin Hirtenfellner – Fotografie

Stimmen

Thomas Hösele (Sturm II-Trainer): „Das war ein hartes Stück Arbeit, weil wir nicht so spritzig waren, wie wir es gewohnt sind. Beim Stand von 2:0 hätten wir den Sack zumachen können, haben das aber leider verabsäumt. Durch den Ausschluss wurde es noch einmal spannend, aber schlussendlich konnten wir in Unterzahl das Spiel entscheiden.“

Spieldaten

SK Sturm Graz II vs. USV St. Anna/Aigen 4:2 (1:0)

SK Sturm Graz II: Maric; Ostermann, Nelson, Komposch, Grube (Amreich); Schendl (90′ Klamler), Stückler, Wels (82′ Fuseini), Eyawo (90′ Fuchs); Huspek (71′ Halili), Krienzer

USV St. Anna/Aigen: Donner; Petric, List, Ramminger, Muhr, Salamun, Weber, Lackner, Tieber, Kobald, Kuresch (80′ Urbanitsch)

Tore: Komposch (43′), Krienzer (48′), (Wels 78′, 81′), bzw. Kobald (60′), Salamun (87′)

Gelbe Karten: Komposch, Wels, Ostermann bzw. Ramminger, Weber, Salamun, Muhr

Gelb/Rote Karte: Komposch

Schiedsrichter: Andreas Kollegger

Trainingszentrum Messendorf, 350 Zuschauer*innen

Galerie

Anzeige

3 Kommentare

  1. CrazyBusiness sagt:

    Was ist mit der Neuerwerbung Fuseini? Verletzt?

Schreibe einen Kommentar