Sturm gegen Rubin Kazan in der EL-Quali

CC by SA EEIM (Wikimedia)

CC by SA EEIM (Wikimedia)

Heute wurden im schweizerischen Nyon die Paarungen für die dritte Runde der Europa Leauge-Qualifikation ermittelt. Das Warten hat ein Ende: Der SK Sturm Graz trifft auf den FC Rubin Kazan aus Russland.

Aus einer Reihe an interessanten Klubs wie Southampton FC (ENG), Legia Warszawa (POL) oder UC Sampdoria (ITA) wurde dem SK Sturm der russische FC Rubin Kazan als harter und zugleich attraktiver Gegner zugelost, der laut transfermarkt.at derzeit einen 69,78 Mio. Euro teuren Kader hat.

Rubin Kazan spielt seit 2003 in der höchsten russischen Spielklasse (Premjer Liga) und wurde in den Spielzeiten 2008 und 2009 russischer Meister, sowie im Jahre 2012 russischer Pokalsieger. Im Jahre 2005 scheiterten die Russen im UEFA Cup schon gegen einen österreichischen Klub, nämlich gegen Rapid Wien. Der bislang spektakulärste Sieg gelang den Tatarstanen, als man in der Champions League-Gruppenphase dem großen FC Barcelona im Nou Camp eine empfindliche 2:1 Heimniederlage zufügte.

Nachdem Sturm Graz zuerst gezogen wurde, wird das Hinspiel in Liebenau am 30. Juli und das Rückspiel am 6. August stattfinden. Die Anstoßzeiten werden noch bekannt gegeben.

Schon ab heute, 16:00 Uhr kann man Karten für dieses Spiel im Fanshop Girardigasse, im Stadion Liebenau (Außenkassen) und in allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen erwerben. 

Abonnenten haben mit der Dauerkarte freien Eintritt und müssen keine Ersatzkarte holen!

Das wird eine weite Reise für das Auswauml;rtsspiel

Das wird eine weite Reise für das Auswärtsspiel

Die weiteren gelosten Paarungen mit österreichischer Beteiligung:

FC Salzburg – Malmö FF (SWE)/FK Zalgiris Vilnius (LTU)
SK Rapid Wien – AFC Ajax (NED) 
SCR Altach – Vitória SC (POR)
FC Shakhtyor Soligorsk (BLR)/Wolfsberger AC  – Borussia Dortmund (GER)

9 Kommentare

  1. Denginho sagt:

    Gute chance das wir da überstehen da brauchen wir aber 2 sehr starke Spiele.

    Weiß man schon ob zuerst heim und dann auswärts oder umgekehrt ?.

    0

    • hias sagt:

      zuerst wird (wie zufällig bei allen österreichischen vereinen) Zuhause gespielt, dann auswärts..
      sehe ich eher als Vorteil.
      Ich denke auch das es knapp wird, aber es ist auf jeden Fall machbar 😉

      0

  2. goaty sagt:

    ich glaube wir haben nur eine Minimale chance das wir Aufsteigen, obwohl im fussball schon Viel passiert ist. aber wer weiß mit zwei Sehr Guten auftreten schaffen wir es vielleicht. kasan ist auch keine Über Mannschaft.

    0

  3. sks1909 sagt:

    wer den int. Fussball die letzten Jahre genau verfolgt hat, weiß, dass unsere Chancen leider nur minimal sind. Kasan spielt seit Jahren auf Top-Niveau, 20:80, wenn alles nach der Papierform lauft…ich hoffe natürlich auf eine grosse Überraschung. Aber ich rechne kaum damit

    0

  4. RAM6I sagt:

    Seas STURMNETZ,
    A Satz mit X, des wird Nix! (Schade wie sks1909 es schon erwähnt, wer die letzten Jahre int. verfolgt hat, kann da leider ka Chance sehen) Doch hier liegt auch die Überraschung die möglich sein kann, sowieso Zuhause könnte ich mir ein 2:1/3:1 vorstellen. Also VollGas, den zu verlieren gibs da Nix.

    0

  5. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Würde 51:49 für Kasan sagen. Natürlich sind sie auf dem Papier klar besser, aber Wenn man fightet sehe ich eine gute Möglichkeit weiterzukommen. RBS hat uns schon oft genug gezeigt was möglich ist. Trotzdem ist Kasan Natürlich Favorit.

    0

  6. Rene90 sagt:

    Absolut das schlechteste Los von den 6 Möglichkeiten gezogen, 2. Spiel auswärts mit einer Flugzeit von über 6 Std und am Sonntag auswärts gegen Altach, ein bärenstarker Gegner und lange nicht so attraktiv wie Southampton oder Genua, die Aufstiegschancen beziffere ich mit max 15% , aber wie heißt es so schön, im FB gibt es immer Überraschungen

    2+

    • ultrasneverdie ultrasneverdie sagt:

      6 stunden flugzeit sind ultraübertrieben. werden wohl eher 4 sein.
      ultrastark sind die tartaren auch, zumindest am papier. in sachen support kann die nordkurve den rubin ultras aber allemal das wasser reichen!
      dennoch ein ultraunpassender gegner!

      0

  7. Eric_Cantona sagt:

    Kasan ist bestimmt eine voyage wert. Kulinarisch als auch kulturell.
    Hoffe ich kann wo gute Pelmeni verspeisen oder auch einen Oliviersalat nach guter alter Rezeptur .
    Auch sportlich ist nichts unmöglich sage ich euch camarades .
    Au revoir !

    0

Schreibe einen Kommentar