Sturm Damen: Nullnummer im Spitzenspiel

Kein Sieger bei Sturm vs. SG Austria Wien/USC Landhaus

Im Spitzenspiel der zweiten Runde in der Planet Pure Frauen Bundesliga zwischen den Damen des SK Sturm Graz und der SG Austria Wien/USC Landhaus gab es keinen Sieger. Die beiden Mannschaften trennten sich mit einem 0:0. Sturm war vor 300 Zusehern im Trainingszentrum Messendorf zwar die spielbestimmende Mannschaft, konnte das Leder aber nie im Tor unterbringen. Nach dem 4:0-Auswärtssieg beim SV Neulengbach in der vergangenen Woche setzte es für das Team von Trainer Christian Lang somit den ersten kleineren Dämpfer der noch jungen Saison.

„Es ist schwierig, wenn Landhaus, eigentlich eine gute Mannschaft, so wenig fürs Spiel tut. Wir haben sicher öfter aufs Tor geschossen, aber keine zwingende Chancen herausgespielt. Den Übergang ins letzte Drittel müssen wir konsequenter fertig spielen. Zumindest haben wir zweimal zu Null gespielt, waren beide Male spielbestimmend. Aber wir müssen mehr für den Endzweck, eben Tore zu machen, tun“, meinte der Chefcoach im Anschluss an die Partie. Sturm liegt in der Tabelle vor dem letzten Spiel der zweiten Runde zwischen Bergheim und Vorderland nun auf dem dritten Tabellenplatz. Nach einer kurzen Pause wird es für die Damen am 7. September beim FC Südburgenland weitergehen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar