Sturm bindet Youngster Ehmann bis 2019

Der 18-jährige Torwart unterschreibt einen Profivertrag

Die Kaderplanung bei Sturm Graz geht munter weiter. Torwarttalent Fabian Ehmann wird mit einem Profi-Vertrag bis 2019 ausgestattet. Der 18-jährige gebürtige Grazer ist bereits seit dem Jahr 2008 im Verein. Seit dieser Saison trainiert Ehmann unter Tormann-Trainer Stefan Loch bei der Kampfmannschaft, und komplettiert mit Christian Gratzei, Daniel Lück und Tobias Schützenauer das Grazer Torwartquartett.

Sportdirektor Günter Kreissl„Fabian hat großes Potenzial. Darum wollen wir auch in Zukunft weiter gemeinsam an seiner Entwicklung arbeiten. Er ist ein Schlussmann mit modernem Spielstil, der fußballerisch überzeugt.“

Der Youngster freut sich in jedem Fall über das in ihn gesetzte Vertrauen: „Ich bin schon sehr lange beim SK Sturm. Ich freue mich sehr über das Vertrauen, dass mir der Verein entgegenbringt. Für mich gilt es nun hart an mir zu arbeiten, um mich weiterzuentwickeln. Nur so kann ich meine Ziele erreichen.“

Der 1,89 Meter große Schlussmann trug bereits 17 Mal das rot-weiß-rote Trikot in diversen Jugendauswahlen des ÖFB und bestritt 25 Regionalliga Spiele für die Sturm Graz Amateure.

Ehmann bleibt bis 2019 ein Blacky – © Martin Hirtenfellner Fotografie

 

2 Kommentare

  1. SchwarzerRabe sagt:

    @Moritz Lösch

    Bist du aus Deutschland? In Österreich werden die Leute zwischen den Pfosten Torhüter genannt und nicht Torwart! 😉

    0

Schreibe einen Kommentar