Anzeige

2 Kommentare

  1. jott1976 sagt:

    Auch wenn der GAK wieder in die Regionalliga absteigt, würde sich das Thema „Sturm braucht eine neue/eigene Heimat“ nicht erledigt haben. Wir haben „NULL Rechte“ beim aktuellen Stadion. Die Ausschank macht ein externer Betreiber, wir können das Stadion nicht so verändern, dass es dem SK Sturm wirtschaftlich mehr bringt. Wir haben kein Namensrecht etc.etc. Wir verlieren wirtschaftlich den Anschluss an unsere Bundesligamitbewerber, die all diese Möglichkeit mir ihrem eigenen Stadion haben.
    Wenn der GAK wieder aus dem Stadion ist, hat man zwar keinen unliebsamen Mitbewohner mehr, aber darum geht es eigentlich nicht. Wir wollen und müssen auch einen zusätzlichen wirtschaftlichen Nutzen aus den Heimspielen erzielen.

    1+
    • Ferdi sagt:

      Meine Worte!
      Es geht nicht „gegen“ den GAK, sondern um die Zukunft des Sk. Sturm.

      0

Schreibe einen Kommentar