Spielerbewertung: WSG Tirol vs. SK Sturm Graz

Gebt eure Bewertung für die Sturm-Akteure, Schiedsrichterleistung und Trainerleistung ab!
Anhand eurer Bewertungen in den einzelnen Spielen wird sowohl der „Man of the Match“ zu jedem Spiel, als auch das SturmNetz.at-Leserzeugnis am Ende der Saison ermittelt. Für die Beurteilung ist keine Registrierung notwendig, jedoch ist nur eine Teilnahme an der Beurteilung pro Person und Match möglich. Wir bitten euch, nur an der Beurteilung teilzunehmen, wenn ihr das Spiel auch gesehen habt (entweder im Stadion oder im TV) – Meinungen können variieren, wir wollen unsere Ergebnisse jedoch so seriös wie nur irgendwie möglich gestalten. Die Umfrage ist bis 24 Stunden nach Spielende offen. Bald darauf gibt es in einem neuen Artikel die Auswertung.

Hier geht es zur Bewertung:

Anzeige

1 Kommentar

  1. fid82 sagt:

    Generell gesehen finde ich die Leistungen der Jungs komisch. Gerade im Vergleich zum Herbst.
    Siebenhandl, Nemeth, Dante, Kuen, Hierländer, Jantscher, Kite waren Herbst aus meiner Sicht stärker als jetzt. Dante hat sich wieder gefangen, spielt besser# aber noch unter der Herbstform.
    7 hat tolle Paraden, aber auch immer mal Unsicherheiten dabei.
    Kuen fällt irgendwie am Meisten ab.
    Einzig Wüthrich, Geyerhofer und JGS spielen ihr Spiel ähnlich stark wie im Herbst.
    Warum stehen wir trotzdem so gut da?
    Vielleicht weil ich mich generell in der Einschätzung irre oder vielleicht weil jetzt einfach die Gegner stärker sind.
    Zusätzlich haben wir natürlich mit Yeboah einen ganz anderen Typen vorne drin, der uns gefehlt hat und uns andere Möglichkeiten gibt. Aber auch Yeboah war im Herbst stärker.
    Also liegt es sicher an der Mannschaftlichen Geschlossenheit aber auch an der hohen individuellen Klasse der Spieler 1-14. Stammelf + Geyerhofer, Gazibegovic, Ljubic.
    Aber eben nur 14 . Gut mit Schützenauer und hoffentlich Trümmer sind es 16. 16 die nächste Saison noch da sein dürften. Das einzige Fragezeichen ist hier Nemeth.
    Dazu kommen Sarkaria und Krienzer.
    Es wäre halt wichtig, die Jungen näher ranzubringen. Shabi, Mwepu,Zettl, Komposch und Schendl. Aber da gibt es sicher auch Gründe.
    Für nächste Saison bin ich mal optimistisch,weil 16-18 erprobte Männer im Kader ohne Jugendspieler ist schon stark!

    +1

Schreibe einen Kommentar