Spielerbewertung: SV Ried vs. SK Sturm Graz

Gebt eure Bewertung für die Akteure mittels Schulnotensystem ab (1 – Bestnote, 5 – schlechteste Note). Anhand eurer Bewertungen in den einzelnen Spielen wird sowohl der „Man of the Match“ zu jedem Spiel, als auch das SturmNetz.at Leserzeugnis am Ende der Saison ermittelt. Ihr müsst nicht jeden Spieler bewerten – wenn ein Spieler eurer Meinung nach zu kurz am Platz war oder ihr aus einem anderen Grund seine Leistung nicht beurteilen könnt oder wollt, könnt ihr diesen Spieler auslassen. Für die Beurteilung ist keine Registrierung notwendig, jedoch ist nur eine Teilnahme an der Beurteilung pro Person und Match möglich. Wir bitten euch, nur an der Beurteilung teilzunehmen wenn ihr das Spiel auch gesehen habt (entweder im Stadion oder im TV) – Meinungen können variieren, wir wollen unsere Ergebnisse jedoch so seriös wie nur irgendwie möglich gestalten. Die Umfrage ist ungefähr bis 24 Stunden nach Spielende offen (31.07.2016, 20:00 Uhr). Bald darauf gibt es in einem neuen Artikel die Auswertung.

BEWERTUNG GESCHLOSSEN. AUSWERTUNG IN KÜRZE.

 

8 Kommentare

  1. lionel2204 sagt:

    Hm….

     

    Und nu???

    0

  2. Manuel Lampl sagt:

    I hoff die dauerVERSAGER kienast und edo spielen bald bei den Amateuren. Grauenhaft was die Woche für Woche abziehen.

    0

  3. Ennstaler sagt:

    Wieso hat denn Stankovic in Ried nicht gespielt? Und was ist mit dem Superverteidiger Schulz?
    Und ich bleib dabei: Jürgen Säumel wäre für Sturm noch immer ein guter Mann fürs Mittelfeld.

    0

    • Rene90 sagt:

      Leider kann Kreissl Säumel nicht verpflichten, weil er bei Innsbruck alle Spiele über die volle Spielzeit absolviert und deshalb die Ablösesumme einfach zu hoch ist :-)))))))))

      0

    • Neukirchner sagt:

      @Ennstaler: Wenn du die letzten Spieler in der letzten Saison bzw. die Vorbereitungsspiele zu dieser Spielzeit von Stanko gesehen hättst, würdest du wissen warum.
      „Superverteidiger“ Schulz hat in Ried deswegen nicht gespielt, da das Duo Spendi/Junior gegen RB vollends überzeugt haben und es daher logischerweise keiner Umstellung bedurfte. Außerdem ist der Deutsche noch nicht in 100% er körperlicher Bestverfassung.
      Säumel war bereits vor fünf Jahren für Sturm keine Verstärkung mehr.

      1+

    • brocules sagt:

      Jürgen Säumel ist zu teuer, weil er sehr verletzungsanfällig ist. Ist mittlerweile eh wieder verletzt bei Wacker.

      0

Schreibe einen Kommentar