Spielerbewertung: SV Mattersburg vs. SK Sturm Graz

...
Loading

10 Kommentare

  1. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Frechheit.

    Gegen den Letzten absolut an die Wand gespielt zu werden…

    Foda raus.

    Egal ob er 2 oder 100 Jahre Vertrag hat. In der 1. Klasse spielens besser. Und zudem wird der 4-7 Platz auch nicht billig…

    Man spielt ein gutes Halbjahr und gibt ihm einen neuen Vertrag. Kreissl steht hier auch in der Schuld. Egal was der Vorstand sagt…

    Für sowas braucht man wirklich nicht ins Stadion gehen.

    Das traurige ist: Das ist das wahre Foda Team. Matic hat dies nur verschleiert…

     

    2
  2. django sagt:

    unfassbar so eine Vorstellung , im Mediabriefung sagt Foda immer , er ist überzeugt das die Mannschaft eine gutes Spiel machen wird . es müssen Geldstrafen her , das Arrogante auftretten darf man von der Vereinsseite auf keinenfall tollerieren , jesdesmal eine Halbzeit totale Arbeitsverweigerung , das trauige das man den Vertrag vverlängert hatt , ich sehe schwarz für die Zukunft , Rapid wird uns sicher noich überholen , solange die Spieler das alles nur als Hobby sehen , wird man nichts erreichen , Desolate Vorstellung UNFASSBAR

    2
  3. vampy99 sagt:

    Klassische Foda Partie mit Doppelsechs und 0 Plan außer Ball hoch vordreschen und hoffen. Dann noch einen der besseren (horvad) gegen einen Gruber tauschen und die Niederlage ist perfekt. Wird wohl doch noch  Platz 4oder5. Ob noch immer soviele glücklich über die Verlägerung sind?

    Baumgartner hat FF heut wieder das Taktikunterhöschen über den Kopf gezogen.

    Aber besser kann man auswärts nicht spielen.

    2
  4. lollo sagt:

    Irgendwo sitzt gerade Oliver Lederer und fragt sich was er falsch gemacht das er kein Bundesliga-Trainer (mehr) ist, aber Foda um 2 Jahre verlängert wurde…

    2
  5. Balotelli45 sagt:

    Es tut mir leid aber Piesinger hat keine Qualität für die Bundesliga, unfassbar wie schwach der ist und vor seiner Verletzung schon war. Auf die Bewertung von ihm bin ich wirklich gespannt

    0
  6. black_aficionado sagt:

    5- )Piesinger, Schmerböck….ohne Worte
    5 ) Schulz und Gruber! Warum Schoissengeyer keine ehrliche Chance erhält, ich weiß es nicht! Gruber, naja zumindest kam er zu einer Situation, bei ihm muss ich zugeben, dass es mir rein ums Prinzip geht, dass er von mir den Fleck bekommt
    Der Rest auch weit von einer guten Leistung entfernt (Horvath möchte ich explizit ausnehmen, der hat alles versucht)! Jeggo nimmt sich selbst aus der Austria Partie. Tragisch daran ist eigentlich nur, dass er – im Vergleich zum Piese – noch als Spielmacher durchgeht. Beide Zentralen aber sowas von schwach!

    Mörder Gameplan unsererseits. Wir merken 60 min, dass vorne kein hoher Ball ankommt, was tun wir? Richtig, wir dreschen die Bälle weiter einfach quasi blind nach vorne…

    Kann mir jemand sagen, warum Huspek nicht im Kader war?

     

     

    1
    • graz4ever sagt:

      Für mi sowieso unerklärlich wieso Schulz (der heut net gut aus geschaut hat+letzten Partien teilw. a net) und net Schoissengeyr (der immer stärker wird und 2m groß is) gegen den elendslangen Maierhofer aufgestellt wird..

      4
  7. jott1976 sagt:

    Ja, dass war Gestern wirklich eine Frechheit was unsere Mannschaft abgeliefert hat. Einziger Lichtblick war Atik. Der konnte in den paar Minuten zeigen, dass er wirklich was drauf hat.

    Wir spielten viel zu langsam und ideenlos. So hebelt man keine Abwehr in der BULI aus. Das gelingt uns maximal aus einem Konter im Umschaltspiel. Jedoch werden sich der Großteil unserer Gegner eher Defensiv einstellen. Da muss sich Foda schleunigst was einfallen lassen, sonst sehe ich Schwarz. Gegen die Austria wird es zwar wieder ein ganz anderes Spiel, aber es kommen wieder Gegner wie St. Pölten, WAC, Ried, Admira, Altach u. Mattersburg.

    2
  8. Aero Aero sagt:

    Erstmal Kompliment an Mattersburg, die haben ihren 16er wirklich mit sehr viel Einsatz und Leidenschaft verteidigt und der Sieg geht für mich absolut in Ordnung.

     

    Jetzt zu Sturm

    Für mich haben gestern die Außenverteidiger, Horvath und Hierländer halbwegs gute bis gute Leistung gebracht. Bei den Wechselspielern haben die beiden neuen gezeigt das sie Fußballspielen können jedoch ist es da noch abzuwarten wie sie sich entwickeln. Bei Gruber kann ich nur sagen, verhaust du so eine Chance, dann hast du keine gute Bewertung verdient. Da kann ich auch Foda nicht verstehen, warum er ohne Not einen der Besten Spieler für Gruber tauscht.

    Zu Foda ist zu sagen, dass die Einstellung des Team absolut daneben war. Ich begreife es einfach nicht, warum er gegen vermeintlich schwache Gegner so dermaßen schlecht aussieht. Hohe Bälle? Gefühlt sind die Sturm Kicker alle 10cm kleiner als die Mattersburger. Alar in der Spitze absolut abgemeldet und wurde nicht gewechselt, sein Typ war in Mattersburg einfach nicht gefragt, das sah ein Blinder und das Spiel in die Breite funktionierte auch mehr schlecht als recht. Mein Fazit, das Spiel wurde auch noch absolut vercoacht.

    2
  9. Ennstaler sagt:

    Einen wirkliche guten Trainer erkennt man daran, dass er vor dem Spiel den jeweiligen Gegner gut analysiert und die Taktik entsprechend abstimmt. Fodas Taktik ist aber sehr unflexibel und für jeden Trainer gut vorhersehbar. Kein Wunder, dass Baumgartner als Trainer von St. Pölten Sturm aus dem Cup geschossen hat und jetzt auch in Mattersburg wieder erfolgreich war. Wie man einen Trainer wie Foda gleich um zwei Jahre verlängern muss, bleibt mir unverständlich.

    1

Schreibe einen Kommentar