Spielerbewertung: SK Sturm vs. SV Grödig

Gebt eure Bewertung für die Akteure mittels Schulnotensystem ab (1 – Bestnote, 5 – schlechteste Note). Anhand eurer Bewertungen in den einzelnen Spielen wird sowohl der „Man of the Match“ zu jedem Spiel, als auch das SturmNetz.at Leserzeugnis am Ende der Saison ermittelt. Ihr müsst nicht jeden Spieler bewerten – wenn ein Spieler eurer Meinung nach zu kurz am Platz war oder ihr aus einem anderen Grund seine Leistung nicht beurteilen könnt oder wollt, könnt ihr diesen Spieler auslassen. Für die Beurteilung ist keine Registrierung notwendig, jedoch ist nur eine Teilnahme an der Beurteilung pro Person und Match möglich. Wir bitten euch, nur an der Beurteilung teilzunehmen wenn ihr das Spiel auch gesehen habt (entweder im Stadion oder im TV) – Meinungen können variieren, wir wollen unsere Ergebnisse jedoch so seriös wie nur irgendwie möglich gestalten. Die Umfrage ist ungefähr 24 Stunden nach Spielende offen (03.08.2015, 21:00 Uhr). Bald darauf gibt es in einem neuen Artikel die Auswertung.

UMFRAGE GESCHLOSSEN. AUSWERTUNG FOLGT.

 

10 Kommentare

  1. kingkong sagt:

    Avdijaj extrem bemüht und sehr stark – bester Mann. Edomwonyi sehr beweglich und technisch stark. Hat mir gut gefallen. Tadic mit einem Traumtor aber technisch limitiert. Madl und Spendlhofer harmonieren, aber es war erschreckend, zu wie vielen Topchancen Grödig in der 2. Halbzeit gekommen ist. Esser tadellos. Alles in allem aber wieder eher enttäuschend.

    1+

    • 11mousa sagt:

      Avdijaj zwar gewissermaßen bemüht, aber (wieder einmal) viel zu eigensinnig. In dieser Form hat er zwar viele auffällige Aktionen, ist aber Gift für die Mannschaft. Vor allem auffällig, wie systematisch er gewisse Mitspieler „übersieht“. Wenn sich da nicht was ändert, wird der Junge nie in Deutschland spielen.

      Für mich wieder mal ganz klar Esser die Nr. 1.

      0

    • Reinhard Handler Reinhard Ha sagt:

      Wen genau hat Avdijaj denn „übersehen“?

      0

    • kingkong sagt:

      @11mousa: Avdijaj hat heute einige schöne Pässe gespielt und auch den Assist zum Ausgleich geliefert. Generell ist er vermutlich etwas zu eigensinnig, heute war er es aber nicht.

      0

  2. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Andere Frage
    Da Potzmanns Foul eine wirklich eindeutige Abseitstellung vorausgegangen ist, müstte da nicht die Rote Karte annuliert werden so wie bei Hinteregger?
    Wenn Nicht wäre da Nicht eine Beschwerde beim ÖFB erforderlich?

    6+

  3. Rene90 sagt:

    hoffentlich wird jetzt mal allen klar, dass der Abstand zu Rapid und Salzburg nicht kleiner wird, nein er wird größer

    den jungen Wilden (Dobras – Horvath) fehlt noch so manches und konnten, außer gegen Hartberg – die spielen halt eben in der RLM und eben nicht BL, Donis ausgenommen, jedoch bin ich auch bei @11mousa, Mitspieler bindet er eben sehr selten mit ein und FB ist ein Mannschaftssport

    Potzmann auch mit spielerischen und technischen Mängeln sowie seine Laufwege absolut falsch sind

    die IV wieder sehr unsicher heute , Tadic tolles Tor aber sonst war nichts , Kienast am besten darüber schweigen, Edi wenigstens läuferisch ok und ging auch mal in die Tiefe

    Piesinger und Offenbacher eine Vorgabe

    Esser wieder top, Schick mit einer ordentlichen Partie als AV, hatte mehr offensiv Aktionen als AV wie ein Dobras, einziger Spieler der Pässe in die Tiefe gespielt hat und eine Passquote hat die ok ist, ich spreche da Pässe in die Offensive an und nicht ein hinundher geschrieben oder 3 Meter Pässe

    0

  4. Neukirchner sagt:

    Der Abstand zu Salzburg beträgt nur zwei Punkte!!!

    0

  5. zilkowicht sagt:

    Was mich heute sehr gestört hat waren die ständigen hassparolen in Richtung Roman wallner aus gewissen, eh schon dafür bekannten, Ecken der Kurve!
    Da war leider auch einiges an homophobem bockmist zu vernehmen!

    0

  6. ljnight2 sagt:

    An alle avdijaj „hasser“ seht euch sein interview an! Als ob er in der kurve steht.. Ich seh es genauso wie er es im interview angesprochn hat und auch auf den punkt gebracht.. Kein blabla wie viele andere kicker!!!

    1+

  7. brent_everett sagt:

    Ohne Donis hätten wir sogar verloren.. Vor allem folgender Teil seines Interviews ist aussagekräftig: „Wir müssen uns erstmal selber an der Nase packen und versuchen, ein System zu finden, wie wir diese Abwehrbollwerke knacken können.“ Man hat deutlich gesehen, dass wir einfach kein Rezept gegen tiefstehende Gegner haben, dazu massive Probleme bei schnellen Kontern. Vor allem: wieso hat FF bisher keinen Plan dafür? War nicht klar, dass sich Admira u Grödig hinten eingraben? Übrigens, noch schwächer sind in Ö die Schiris – einerseits hätte man Elfer für´s Foul an Horvath geben können – gestern hat man gesehen wie locker flockig die Wiener Elfer zugesprochen bekommen. Andererseits die Rote nach klarer Grödiger Abseitsstellung: absichtliche Ergebnisverzerrung!

    0

Schreibe einen Kommentar