Spielerbewertung: SK Sturm Graz vs. SKN St. Pölten

Gebt eure Bewertung für die Sturm-Akteure und – jetzt neu – auch für die Schiedsrichterleistung und Trainerleistung ab!
Anhand eurer Bewertungen in den einzelnen Spielen wird sowohl der „Man of the Match“ zu jedem Spiel, als auch das SturmNetz.at-Leserzeugnis am Ende der Saison ermittelt. Für die Beurteilung ist keine Registrierung notwendig, jedoch ist nur eine Teilnahme an der Beurteilung pro Person und Match möglich. Wir bitten euch, nur an der Beurteilung teilzunehmen, wenn ihr das Spiel auch gesehen habt (entweder im Stadion oder im TV) – Meinungen können variieren, wir wollen unsere Ergebnisse jedoch so seriös wie nur irgendwie möglich gestalten. Die Umfrage ist bis 24 Stunden nach Spielende offen. Bald darauf gibt es in einem neuen Artikel die Auswertung.

Hier geht es zur Bewertung:

Anzeige

13 Kommentare

  1. blackfoxx sagt:

    Genial…manchen spielern hat man angesehen, wie angezipft sie waren heut kicken zu müssen, überm strich samma eh, also wozu sich plagen? Und wenn ich immer lese, ein Lovric weiss no net, ob er seinen vertrag verlängert, dann muss ich sagen: bitte weiterziehen…ein mitläufer ohne qualität, seit 5 jahren ein Talent…Mählich hat heut ziemlich alles falsch gemacht…2.HZ hat gut begonnen, dann den einzigen Kicker rausgenommen und den verunsicherten Lema „gebrochen“…ich hoffe wir werden 6., dann ersparen wir uns die blamage und Lächerlichkeit gegen Rapid im Playoff…

    7+
    • RAM6I sagt:

      100% deiner Meinung..für solch dargestellten Leistungen wurde ein Hr. Vogel für Vogelfrei erklärt!

      Aber den Spielern trifft nie eine Schuld, die allein trägt der Trainer, was Einstellung auf ein Spiel betrifft zu 100%. Fail Mählich, aber das ist leider Sturm der letzten Jahre, der Vorstand nur am jammern was Sie nicht Alles von Land/Stadt nicht bekommen. Doch selbst bringen sie keine Entwicklung in den Verein, man Blicke hierzu seit Jahren auf unsere Scouting Abteilung!

      Ein Hr. Kreissl wird es richten mit der gefühlten hundertsten Besinnungs Ansprache.

      Ist es wirklich zu viel verlangt mehrere Spiele hintereinander eine ansprechende Leistung zu verlangen? Man könnte glauben, wir würden Sie nicht dafür bezahlen! Selbst der Wille dieser Spieler scheint überall zu sein nur nicht beim Verein noch beim Spiel.

      Ach was soll es das Leben ist zu schön um sich über solch Möchtegern Kicker, Profis zu ärgern.

      4+
    • blackfoxx sagt:

      Dei letzte satz spricht mir aus der seele 🙂 sitz bei einem bierli vorm griller, die zeiten wo ich mich 3 tage über so einen kick geärgert hab, sind lang vorbei…erst wenns wieder eine zeit mit zwei grazer vereinen gibt, wirds wieder interessant, wer sich um „die goldene ananas streitet“. Inzwischen ist halt emotionale und sportliche stagation am programm, so wie in der ganzen Liga, wenns dann im sommer Glasner ziehen lassen müssen und die LASK leistungsträgee mit geld aus wien und/oder salburg zuschütten 🙂

      2+
    • Philipp18 sagt:

      Für was trainieren diese so genannten Profis. In der ganzen Saison bis jetzt ca 150 Eckbälle und davon 2 Tore (laut Kommentator) was soll das. Jede 2 Flanke Katastrophe. Rechte Seite gehört umgekrempelt, ein Koch gefühlt jeder 2 Pass ein Fehlpass, hierländer passt nicht auf die rechte Seite, eze wie schon die ganze Saison ‍♂️ . Den Spanier bitte das nächste Mal statt lovric.

      1+
    • Strauss sagt:

      Das gegen die Mannschaft, die bei Ecken hundsmiserabel agieren und schon 9 Tore in dieser Saison nach Ecken bekommen haben.

      1+
    • Lupo sagt:

      Du triffst es meiner Meinung nach genau; leider vercoacht; Lema will raus, darf aber nicht; wobei ich dem Jungen keinen Vorwurf mache; Oti in dieser Situation rausnehmen ist grob fahrlässig;

      1+
  2. schmitzi82 sagt:

    Bravo Burschen weiter so, !!!!!

    1+
  3. Fanatiker sagt:

    Einfach inferior unsere Leistung von A-Z.

    4+
  4. Provinciano Provinciano sagt:

    Den Europacup soll man bitte schnell abschreiben, das wäre sowieso für Sturm wieder peinlich und schädlich für den österr. Fußball. Vielleicht schafft es der Trainer ja, in Hinblick auf die nächste Saison wenigstens wieder Fußball spielen zu lassen, wenn schon keine Punkte gesammelt werden.

    Ansonsten muss man sich im Sommer einen neuen suchen, denn am Kader kann es nicht liegen, und den kann man nicht radikal umbauen, weil bis auf Spendi und Lovric haben alle langfristige Verträge (dass Lovric einen besseren Klub als Sturm findet, ist momentan eh schwer vorstellbar).

    Lackner, Hosiner, Jantscher waren bisher komplett für die Fisch (bitte alle drei kostenlos ziehen lasssen, haha, wenn die nur wer wollte) , Kiteishvili schön anzuschauen, aber völlig ineffektiv, immerhin hatten Pink und Grozurek hin und wieder helle Momente. Wieso Eze völlig abgebaut hat und Jakupovic nie auf Touren kommt, keine Ahnung. Und wofür man Dominguez geholt hat, ebenso keine Ahnung.
    Lema, Koch, Fadinger können’s auch nicht schlechter machen.

    5+
  5. black_aficionado sagt:

    Zum Spiel 2 Worte: Völlig vercoacht!!

    Die sicht- und spürbar nicht auf der Höhe agierenden Koch und Lema am Feld lassen, aber dafür die „ansatzweisen“ Aktivposten Grozurek und Kiteishvili vom Feld nehmen?! Keine Ahnung was dabei der Hintergedanke war. Das System kann es gegen völlig blanke St.Pöltner hoffentlich nicht gewesen sein, weil um dieses planlose Kick&Rush (wobei das Rush auch nicht konsequent verfolgt wurde) der Popovic‘ Mannen zu verteidigen, da brauch ich nur 2,3 Leute hinten abstellen die die Bälle zulaufen…
    Zu Lovric wurden weiter oben schon ein paar Zeilen geschrieben, ich hab ihn sicherlich nicht als den Schlechtesten wahrgenommen, jedoch bekäme er von mir maximal noch eine Frist von 2,3 Wochen um sich zum Verein zu bekennen. Wenn bis dahin keine Einigung erzielt werden kann, dann hieße das in meiner Welt: Viel Glück am weiteren Karriereweg – jedoch auch keine Einsatzminute mehr, da andere aufgebaut werden müssen!

    Kurzum, mangelhaft! Es fehlt an so vielen Ecken und Enden bei uns, dass der sprichwörtlichen Sau graust! Auch unter dem Eindruck dieses Offenbarungseides stellt sich erneut die Frage, warum wir den Mählich unbedingt im Herbst schon auf der Payroll gebraucht haben. Vor allem, weil spielerisch seither konsequent ein Rückgang zu vermerken war, auch wenn die Ergebnisse besser waren. Nicht falsch verstehen, ich bin der letzte der eine Trainerdiskussion anreißen möchte, aber diese Husch-Pfusch Aktion wirft einfach dermaßen lange Schatten, die ich nicht ignorieren möchte!

    PS: Ich poste diesen Beitrag 2mal, weil ich einfach so dermaßen brennhaß bin…..

    5+
  6. Luca1111 sagt:

    Es wurde eigentlich von meinen Vorpostern alles wesentlich auf den Punkt gebracht. Mit diesem Verein macht es ehrlich keinen Spaß mehr. Man fühlt sich als Fan glatt verarscht. Man freut sich über die Meisterrunde die wir uns meiner Meinung nach absolut null verdient haben um sich eine Woche später so eine Sauerei anschauen zu müssen. Mir fehlen überhaupt weitere Worte um meine Fassungslosigkeit ausdrücken zu können. Im Moment bin ich echt schon soweit dass ich mir denk Nein diese Truppn hat sich keinen einzigen Fan verdient. Über Mählich kann ich heute auch kein Wort verlieren ich würde wahrscheinlich ausfallend werden. Geht’s alle zusammen sch….. Ihr seid nicht Sturm.

    4+
    • Abo420 sagt:

      100% agreement. Ist das der leidenschaftliche Fußball, den Kreissl zu Amtsantritt versprochen hat?

      Dieser Kader und die Trainer sind ein Witz. Der einzige, der Kicken kann, gehört Redbull.

      Hr. Kreissl, wenn Sie noch einen Funken Anstand haben, nehmen Sie den Hut!

       

      3+
  7. Rene90 sagt:

    wie viele immer über den Unterschied zu den RB Millionen meckern, die bringen aber ihre Leistung

    Sturm zu St. Pölten ist in etwa die gleiche Kluft, Unterschied ist, wir haben eine Söldnertruppe ohne Herz und Leidenschaft und das Spiel ist nicht anzuschauen, jenes von RB macht Spaß zu sehen

    teuerster Kader aller Zeiten / 2 Trainer in einer Saison / die Glückstreffer im Verhältnis zu den Flops geht nicht in die Richtung „Sportdirektor Gott GK“ / Scoutingchef Schicker, Wr. Neustädter Group, hat ja so richtig eingeschlagen -> der GK schaut halt auf sein Umfeld bezüglich Job oder wie in der Poliik „Jobpanscherl“ / welche Qualifikation bringt Schicker mit um diesen Posten zu bekleiden -> schon einer mal von den Medien recherchiert bzw nachgefragt ? / diese Kosten für diesen Job belaufen sich auf einen mittleren 4-stelligen € Betrag -> HAARSTRÄUBEND

    GK -> zu Jantscher’s Pensionsvertrag haben sie auch noch nie Stellung genommen, wie dieser überhaupt zu Stande gekommen ist -> würde sagen, voll auf den Leim gegangen

    4+

Schreibe einen Kommentar