Spielerbewertung: SK Sturm Graz vs. LASK

Gebt eure Bewertung für die Sturm-Akteure, Schiedsrichterleistung und Trainerleistung ab!
Anhand eurer Bewertungen in den einzelnen Spielen wird sowohl der „Man of the Match“ zu jedem Spiel, als auch das SturmNetz.at-Leserzeugnis am Ende der Saison ermittelt. Für die Beurteilung ist keine Registrierung notwendig, jedoch ist nur eine Teilnahme an der Beurteilung pro Person und Match möglich. Wir bitten euch, nur an der Beurteilung teilzunehmen, wenn ihr das Spiel auch gesehen habt (entweder im Stadion oder im TV) – Meinungen können variieren, wir wollen unsere Ergebnisse jedoch so seriös wie nur irgendwie möglich gestalten. Die Umfrage ist bis 24 Stunden nach Spielende offen. Bald darauf gibt es in einem neuen Artikel die Auswertung.

Hier geht es zur Bewertung:

Anzeige

19 Kommentare

  1. SM1982 sagt:

    Sehr Sehr Glücklicher Sieg für Gschütelten Linzer.

    Wenn Sturm nur einen Knipser hätte schauts anders aus , Also Unbedingt einen ST verpflichten.

    Zu Dante. Das Passiert den Besten ….. Kopf hoch Junge weiter geht’s.

    16+
  2. Grazer Fussballwunder sagt:

    Tolle 2. Halbzeit unserer Mannschaft. Dieser Einsatzwille war wirklich toll anzusehen. So kann und darf man schon mal verlieren.

    Kopf hoch Amadou Dante! Das kann schon mal passieren. Deine Leistung war trotz des Fehlers am Schluss bärenstark!

    16+
  3. rocksince86 sagt:

    Ich halt’s kurz: erste Hälfte zu wenig physis gehabt, insgesamt trotzdem viel mehr als ich mir gegen den LASK erwartet hätte.

    Und an die paar idioten die im Ticker gleich mal Dante in Frage stellen weil er nach 90 Minuten Linie auf und abspringen im Rasen hängen bleibt: nehmt euch bitte ein Beispiel an den lask-Spielern(!) die sogar danach zu dem jungen hin sind um ihn zu trösten. Sucht euch bitte einen neuen Verein. Danke!

    Wie kann man nach 6 spielen unter Ilzer schon wieder so auf die eigenen Talente hinhauen. Gar nicht lange her, da sind wir von denen hergespielt worden wie eine schülermannschaft.

    19+
    • LutzVoller sagt:

      Menschlich heute ein großes Plus für beide Mannschaften, gab kaum jemanden der da nicht nach dem Schlusspfiff zum in Tränen stehenden Dante gegangen ist … sowas wird den Jungen nur stärker machen!

      10+
  4. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Zu mir schwer das Spiel zu bewerten.
    1 HZ mehr, 2 deutlich besser.
    Handschrift Ilzers ist deutlich zu erkennen. Er macht Spieler besser.
    Defensive und Mittelfeld top, Offensive Flop. Es hilft halt nix es müssen alle Teile der Mannschaft liefern weil keiner kann 90min defensiv stabil sein und offensiv helfen. So passieren halt solche Fehler wie von Dante. Passiert, muss er abschütteln und weiter powern.

    Insgesamt gutes Spiel, nur in Schönheit sind schon viele gestorben. Ilzer muss dieses Problem in der Offensive in den Griff bekommen denn immer kann Ljubic nicht treffen oder Hierländer einen Jahrtausend-Schuss auspacken. Er könnte womöglich auch früher wechseln.

    2/3 der Mannschaft machen Bock. Immerhin.

    6+
    • rocksince86 sagt:

      Flopp find ich heute trotzdem fast übertrieben. Chancenverwertung ja, Chancen erarbeiten nein. Wir hatten da heute gleich viel wie die Linzer, aber Friese, Hierli, Kuen, JJ und Ljubic mit zu wenig Kaltschnäuzigkeit. Außer den beiden Toren hatten die Linzer heute auch nicht mehr zwingendes. Wird halt immer deutlicher wie wichtig ein Knipser vorne wäre, denn bis zum Abschluss gibt es momentan Mann echt nicht viel zu kritisieren. Vorallem im Vergleixh zur Vorsaison.

      1+
    • Schworza99 Schworza99 sagt:

      Ja es hilft nix wenn wir 100 Chancen erarbeiten und nix treffen. Gegen kleine Teams reicht’s, aber wenn wir gegen Große spielen können unsere Defensive und das Mittelfeld nicht auch noch alle Tore schießen.

      3+
    • rocksince86 sagt:

      Schon klar, aber zumindest nach so kurzer Zeit kann man ja auch mal mit Teilerfolgen zufrieden sein. Nicht lange her, da hatten wir nicht mal Chancen, so war die Partie mal zumindest bis zum Schluss offen und man hatte zumindest das gefühl, das sie es versuchen und die Chancen finden und mit a bissl Glück (Bzw. Qualität) geht mal einer rein.

      Ilzer hat nach der Partie eh auch gesagt, das die Qualität vom Passspiel im letzten Drittel und die chancenauswertung nicht passt. Aber wie ich schon gesagt hab, für die 6. runde mehr, als man nach der letzten Saison erwarten könnte.

      Wär mehr drinn? Auf jeden Fall. Aber langsam ernährt sich das Eichhörnchen

      2+
  5. Neukirchner sagt:

    Ein sehr starker Auftritt der gesamten Mannschaft.
    Punkt wäre mehr als verdient gewesen.
    Hierli im Vergleich zur Vorsaison nicht wiederzuerkennen.
    Weiter so, Geduld haben, da könnte was entstehen!!

    10+
    • rocksince86 sagt:

      Eben, nicht vergessen, es ist erst die 6. Runde (!). Ich war darauf eingestellt, ein halbes Jahr auf so eine Spielweise zu warten.

      5+
  6. neubeginn sagt:

    Dass war die Geilste Niederlage ever:
    -) selbst in der NS-Zeit wurde noch gedrückt
    -)den Kampfwillen wie in der 2 ten HZ auch gleich von Beginn an zeigen und
    Sturm braucht sich vor keinem Gegner mehr verstecken.
    -)Dominant auf den Sieg zu Spielen und Europa wird bereits diese Saison etwas(Startplatz wird drinnen sein und diesmal ist Sturm eingespielt und hat eine Kernmannschaft mit ausreichend Vertragslaufzeit: Hierlie und JJ verlängern steht noch aus)
    -) Sturm fehlt nicht viel, auf die Top Teams RBS,Rapid und Lask.
    -) Bis Jänner haben unsere ST Zeit: wahrscheinlich wird ein Stammplatz durch ein Neuverpflichtung gefüllt, wenn die Beteiligten sich nicht noch ordentlich steigern.

    2+
    • fuchsrob sagt:

      @Neubeginn: es wird keine Neuverpflichtungen geben. Heute war das letzte Spiel mit Zuschauern für eine lange Zeit. Woher das Geld nehmen??

      3+
    • neubeginn sagt:

      Ablösefrei: mindestens diese Saison werden die Reserven noch halten. Am Ende werden wir beim nächsten Sturmraport mehr wissen. Mm nach sollte man da beim Stürmer auch etwas wagen. Die jetzt noch Vertragslosen haben dann wsl einen europäischen Auftritt als Köder, um sich weiter zu empfehlen. Sofern er auch gut Trifft und sich empfehlen kann, dann werden auch größere Teams an ihm interessiert sein..
      Aktuell ist die Mannschaft auf Erfolgskurs. Sollten wir uns so weiter verbessern, dann werden die Spiele im OPO keine Watchenpartien, sondern Training für die internationalen Spiele. Die Teams aus der Liga sind im Europacup nicht schlecht und indem wir sie oft genug besiegen, dann Reibt sich Sturm zur Reife.

      0
    • black_aficionado sagt:

      @neubeginn: „…auch etwas wagen“ – genau das führt a la lounge in den Ruin! Ja, die Mannschaft entwickelt sich gut und es entfacht wieder so etwas wie Euphorie. Ja, mit mehr Qualität vorne, da könnten die Ergebnisse noch deutlich besser werden. Ja, wenn ein paar Positionen aufgehen, dann kannst auch einen Reibach machen

      ABER: Was wenn nicht? Was wenn wir dann wieder nicht ins internationale Geschäft kommen und die Payroll länger und länger wird?
      Und das ist ein gar nicht so kleines Risiko, dass ein Königstransfer bei uns im Sturm zwar viel kostet, aber wenig dabei rausschaut. Es wäre enorm fahrlässig sich aktuell auf diesen Poker einzulassen, vor allem weil die Risiken einfach unverhältnismäßig überwiegen (wären wir ein ernsthafter contender auf eine internationale Gruppenphase, dann wäre das natürlich was ganz was anderes…)

      2+
    • Erzschwoarza sagt:

      Bin mir ziemlich sicher, das sie im Winter einen neuen Anlauf bezüglich Röcher unternehmen. Halbes jahr vertrag. Ich denke, für 200.000 kann man ihn schon haben, wenn man bedenkt das er ein halbes Jahr ablösefrei wäre. Sturm hat die Karten in der Hand.

      0
    • fauli fauli sagt:

      Röcher ist jetzt aber auch nicht der Knipser den wir suchen. Finde, die Rolle von Röcher ist mit Jantscher schon gut besetzt, wäre als meiner Meinung nach ein sinnbefreitert Transfer. Außerdem wäre das wieder Mal ein Bankrotterklärung für unser Scouting.
      Ich hoffe eher darauf, dass einer der Jungen sich gut weiterentwickeln und wir die Position von Balaj mit Strahlhofer/Bacher/Kriener auffüllen können. Evtl. entwickelt sich ja auch Mwepu zum Stammstürmer entwickeln.
      Aber vermutlich sind erst budgetäre Ressourcen frei, wenn Balajs Vertrag ausgelaufen ist. Ob sich Friese bis dahin festpielt, schau ma mal…

      3+
    • neubeginn sagt:

      @fauli: jep, finde ich genauso: wen sollte TR denn ersetzten?!

      @Risiko: Ja, auch mir ist es bewusst, dass eine hohe Ablöse genau auf dein Szenario raus laufen kann. Am liebsten wäre es mir den Hugi um ca 500-750k zu kaufen, aber dein Szenario spricht dagegen.
      Bei einer ablösefreier Verpflichtung ist ja nur das Gehalt zu bezahlen. Da Sturm sehr viele Spieler(Gehalt) im höheren Alter(Gehalt) abgegeben hat, denke ich schon, dass das Budget sich gut an Corona angepasst hat. Immerhin wurden eher Jüngere verpflichtet. Sturm gibt ca um 25% weniger als +-10Mio für die Gehälter(18/19) aus und verdiente in Top Zeiten ca +-3,5 Mio mitn Stadion. Nach Lockdown 2 wird auch wieder ruhe einkehren und sich die Stadiontore auch wieder langsam öffnen -ca alle 6 Monate(sofern Corona weiter Mutiert) werden wir mit ähnlichem rechnen können.

      @Scouting:
      So geile Verstärkungen wie sich St Pölten geholt hat, spricht doch für ein gutes Scouting. Sturm sollte dort ansetzten und den Helden von dort Anheuern, der für deren Zugänge verantwortlich ist.

      @Erfolg: Sturm hat wohl schneller ins Spiel gefunden, als sich alle Vorstellen konnten. Um langfristig oben mitspielen zu können wird ein Knipser benötigt, da die Top Teams einfach viel effektiver im Tore Schießen geworden sind. Genau dahin darf auch Sturm kommen.

      @Sturmliebe: Als Kleiner Junge mit ca 4-5 Jahren habe ich mir Sturm ausgesucht, weil sie jedes Spiel gewinnen konnten, aber nur wenn sie Kämpfen wie die irren. Dabei wurde auf Platz 3 gespielt. Wenn die Truppe aber nicht Vollgas gegeben hatte, dann waren Spiele auch schnell verloren. Mit 6 zu Weihnachten dann das erste Ivo-Tricko bekommen und kurz darauf ist Sturm unter Osim explodiert.
      Genau diese Kampfbereitschaft ist nun wieder in Graz.
      Ich finde, dass Sturm genau dort ist wie damals, nur hat noch kein ST in die Rolle eines Ivo hineinwachsen können. Alar ist dem in der jüngsten Zeit noch am nächsten gekommen.

      0
  7. Siro sagt:

    Sehr intensives, gutes Spiel beider Teams. Eines der besten Bundesligapartien mit Sturmbeteiligung seit Langem. Fehlte oft nicht viel und Sturm hätte dieses Match auch verdient gewinnen können. Derzeit ist der Ilzer-Fußball eine Wohltat im Vergleich zum MaestroKick. Gefällt mir!

    8+
  8. Das einzige was ich Ilzer ein bisschen ankreide ist, das er mMn viel zu spät zu wechseln begonnen hat. Er hätte erkennen müssen das die Linzer nachgelassen haben + wir deswegen nachsetzen hätten können. 10 Min. mehr Offensive kann viel ausmachen.
    Aber das ist lamentieren auf hohem Niveau….mir gefällt seine Arbeit + ich habe das Gefühl da kommt noch einiges an Freude auf uns zu.

    4+

Schreibe einen Kommentar