Spielerbewertung: LASK vs. SK Sturm Graz

Gebt eure Bewertung für die Sturm-Akteure und – jetzt neu – auch für die Schiedsrichterleistung und Trainerleistung ab!
Anhand eurer Bewertungen in den einzelnen Spielen wird sowohl der „Man of the Match“ zu jedem Spiel, als auch das SturmNetz.at-Leserzeugnis am Ende der Saison ermittelt. Für die Beurteilung ist keine Registrierung notwendig, jedoch ist nur eine Teilnahme an der Beurteilung pro Person und Match möglich. Wir bitten euch, nur an der Beurteilung teilzunehmen, wenn ihr das Spiel auch gesehen habt (entweder im Stadion oder im TV) – Meinungen können variieren, wir wollen unsere Ergebnisse jedoch so seriös wie nur irgendwie möglich gestalten. Die Umfrage ist bis 24 Stunden nach Spielende offen. Bald darauf gibt es in einem neuen Artikel die Auswertung.

Hier geht es zur Bewertung:

Anzeige

3 Kommentare

  1. blackfoxx sagt:

    Naja, ich denke spiel und ergebnis wird wohl keinen überraschen. LASK unf Sturm mit dem gleichen Spiel und gleicher Mannschaft wie im Herbst, nur dass LASK diesmal frisch aus der vorbereitung kam. Bei sturm fehlt dann mit Despodov der einziger der den unterschied ausmachen kann. Wer die vorbereitung einigermaßen verfolgt hat, weiß auch dass wir das Fußballspielen nicht „neu erfunden haben“ somit war die Sache heute irgendwie vorhersehbar…ich hoffe, dass unsere neuen einen impuls bringen, und dass die Jungen, die in der vorbereitung doch zumindest nix schlechter waren, ihre chancen bekommen…nur nicht so ein horrorfrühjahr wie letzte saison, dann passts für mich schon…

    1+
    • black_aficionado sagt:

      Überraschen darf es eh niemanden, das ist wohl wahr…

      Zu den neuen:
      .) ich war noch nie ein Fan von Friesenbichler, aber der wird bei uns arm sterben. Wir dreschen jeden Ball wild nach vorne und dabei hat der Balaj schon kaum Meter. Kurzum, ich fürchte nicht, dass unser „Spiel“ Friese entgegen kommt…
      .) Jäger hab ich neben ein paar Partien gegen Altach heute das erste Mal wirklich gesehen. Fußballerisch bringt der unser eh schon trauriges Mittelfeld in der Zentrale keinen Millimeter weiter. Das war gar nix, jeder Ball beim ersten Kontakt entweder auf Kniehöhe oder 5 Meter weit weg.
      Wenn der Dominguez einen schlechten Tag hat, dann haben wir keinen, null, nichts an Spielern die einen geordneten Ball von hinten zu einem Mitspieler nach vorne bringen können. Außer Kiteishvili spielt auf der 6, aber dann fehlt 20-30 Meter weiter vorne, hinter den Spitzen, der Anspielpartner und die potentielle Drehscheibe…

      3+
  2. CrazyBusiness sagt:

    Wäre es denn nicht möglich, die Linienrichter separat zu bewerten?

    0

Schreibe einen Kommentar