Spielerbewertung: RB Salzburg vs. SK Sturm Graz

Gebt eure Bewertung für die Sturm-Akteure ab! Anhand eurer Bewertungen in den einzelnen Spielen wird sowohl der „Man of the Match“ zu jedem Spiel, als auch das SturmNetz.at-Leserzeugnis am Ende der Saison ermittelt. Für die Beurteilung ist keine Registrierung notwendig, jedoch ist nur eine Teilnahme an der Beurteilung pro Person und Match möglich. Wir bitten euch, nur an der Beurteilung teilzunehmen, wenn ihr das Spiel auch gesehen habt (entweder im Stadion oder im TV) – Meinungen können variieren, wir wollen unsere Ergebnisse jedoch so seriös wie nur irgendwie möglich gestalten. Die Umfrage ist bis 24 Stunden nach Spielende offen. Bald darauf gibt es in einem neuen Artikel die Auswertung.

Hier geht es zur Bewertung: FC Red Bull Salzburg vs. SK Sturm Graz

Anzeige

5 Kommentare

  1. Grazhopper sagt:

    Bin nur on gekommen um Spendlhofer ne glatte 5 zu geben, 3 Gegentore sind heute ganz klar auf seine Kappe gegangen, mit Abstand sein schwächstes Spiel seit er im Sturm Dress steckt.

    Wenn das am Mittwoch auch so läuft, lohnt es sich wohl eher nicht Klagenfurt nen Besuch abzustatten, ich bin sehr skeptisch was den Cup Titel angeht.

    Der Red Bull Retorten Klub war heute sogar mit dem 2. Anzug um Welten besser als die Schwoazn, traurig… man stelle sich nur vor Berisha, Schlager, Lainer, Samassekou Haidara, Dabbur, Ulmer und co. hätten heute von Beginn an gespielt, dann hätten wir wohl noch 3 – 4 Tore mehr gekriegt.

    Ich fürchte mich schon vor dem Cup Finale, trotz des enormen Sturm Anhangs der dort unsere Mannschaft nach vorne peitschen wird.

    2+

    • arrai sagt:

      Gegentor Nr. 1: kannst fast nicht verteidigen, weil der Pass einfach wahnsinnig gut war.
      Gegentor Nr. 2: da war die komplette Abwehr nachm Eckball unsortiert, sehe nicht, warum Spendlhofer daran mehr Schuld haben sollte als die linke Abwehrseite, wo drei Sturmspieler nicht fähig waren, den Lauf von Wolf zu stoppen.
      Gegentor Nr. 3: wer für Onguene eingeteilt war, wissen wir nicht. Falls es Spendlhofer war, gut, dann geht dieses Tor auf seine Kappe.
      Gegentor Nr. 4: klar Spendlhofers Fehler, keine Frage.
      Aber alles in allem: wo gehen 3 Gegentore „heute ganz klar auf seine Kappe“?
      @Grazhopper falls du kein Troll bist (was ich durchaus für möglich halte), dann schmeiss mal nicht die Nerven weg. Gegen die Dosen zu gewinnen ist diese Saison europaweit 4 Mannschaften gelungen, zwei davon waren aus Österreich, eine davon war Sturm. Ohne individuelle Fehler wär heute ein X drinnen gewesen. Vorbild für Klagenfurt sollten Teile der 1. Hälfte sein, in der man es mit Biss geschafft hat, Szbg im Mittelfeld festzunageln.
      Ich bin guter Dinge für Mittwoch, freue mich auf ein schwarz-weißes Stadion mit suuuper Stimmung und hoffe, der Rest (inkl. Grazhopper) tut es mir gleich 🙂

      4+

    • HW sagt:

      besser du gehst immer off

       

      0

  2. Ennstaler sagt:

    Nach dem bekannten „Sturm-Tango-Takt (Hui-Hui-Pfui, Hui-Hui, Pfui)“ musste ja heute auf die beiden Super-Huis gegen Rapid wieder ein Pfui folgen. Das gibt aber Hoffnung für den Cupfight am Mittwoch. Wenn dann auch noch die Farbenkollegen aus Linz ohne Punkte nach Hause fahren, kann man sich schon auf das erste Match der Champions-League-Quali freuen.

    5+

  3. sks1909 sagt:

    @Ennstaler :

    Fast agree, aber doch ein kleiner Fehler drinn 🙂 Zw. dem 1. Rapid-Hui, gabs ein Pfui in Wolfsberg und dann erst das 2. Rapid Hui, aber auch diese Serie nehm ich gerne ! Pfui gestern und Hui am Mittwoch 🙂

    0

Schreibe einen Kommentar