Spendenaufruf: SturmNetz goes Belek!

Auch heuer sind wir wieder für euch im Trainingslager vertreten

Liebe SturmNetz-Leserschaft, der Neujahrsvorsatz, euch mit all unseren Möglichkeiten so gut wie möglich über die Geschehnisse rund um den SK Sturm Graz auf dem Laufenden zu halten, steht auch im Jahr 2019 wieder an erster Stelle. Darum ist es uns eine besondere Freude, bekanntgeben zu dürfen, dass wir heuer zum zweiten Mal in der SturmNetz-Geschichte (im Vorjahr waren zwei unserer Jungs für euch in Sotogrande/Malaga vor Ort) live aus dem Winter-Trainingslager berichten werden. In diesem Jahr verschlägt es unsere Belegschaft an die türkische Riviera – genaugenommen nach Belek

Am meisten unterscheiden wird sich die heurige Reise von der letztjährigen darin, dass zwei unserer Redakteure über die volle Distanz des Trainingslagers, sprich zehn Tage (vom 24. Jänner bis zum 02. Februar) für euch vor Ort sein werden. Wie schon im Jahr 2018 werden unsere Jungs euch mit Trainingsberichten, Stimmen, Fotos, Live-Chats und Live-Tickern nach bestem Wissen und Gewissen versorgen. Ihr dürft euch also auch in den Testspielen gegen Lech Posen (POL), AC Horsens (DEN) und die FC Randers (DEN) auf unsere legendäre Live-Ticker-Quetschn freuen. 

Dass so eine Reise neben dem zeitlichen auch finanziellen Aufwand mit sich bringt, liegt in der Natur der Sache. Dass das Budget eines gemeinnützigen Vereins, wie im Falle von SturmNetz, endenwollend ist, ebenso. Im letzten Jahr wurden von unserem Team alle Auswärtsspiele der Sturm-Mannschaft inklusive der Europacup-Spiele (Niederlande, Zypern) begleitet – alleine hierbei wurden 2018 von uns über 16.000 Kilometer zurückgelegt. Dazu gesellen sich natürlich Aufwände für Heimspiele, Pressekonferenzen, Interviews, und, und, und. Immer wieder greifen unsere Redakteure tief in die Taschen, um das Projekt SturmNetz möglich zu machen. Damit dies auch in Zukunft gelingt und um uns ein wenig zu entlasten, würden wir unsere sensationelle SturmNetz-Community gerne darum bitten, den ein oder anderen Unterstützungs-Euro auf unser Vereinskonto zu überweisen. Denn von nerviger Werbung alá Pop-Ups, wie sie mittlerweile auf so gut wie allen vergleichbaren Seiten zu finden sind, wollen wir weiterhin Abstand nehmen.

Wie ihr dieses Projekt am besten unterstützt, könnt ihr hier ganz einfach nachlesen. Jeder Euro ist uns eine Hilfe.

Wir bedanken uns schon im Voraus für eure Unterstützung und freuen uns schon darauf, mit euch gemeinsam in ein ereignisreiches und erfolgreiches SturmNetz-Jahr 2019 zu starten! 

 

Anzeige

8 Kommentare

  1. letschi sagt:

    Ist erledigt – aber nicht vertrantscheln!

    2+
  2. 1909 sagt:

    Danke Jungs, coole Sache! Ist natürlich einen Zwanziger wert. Bitte behaltet es bei, dass ihr keine nervige Werbung schaltet.

    2+
  3. arrai sagt:

    19,09 Euro für eure tolle Arbeit – gedone 😉 XOXO

    0
    • Stefan Krainz Stefan Krainz sagt:

      Sehr cool. Vielen Dank! 

      0
    • Goe Goe sagt:

      Auch von mir EUR 19,09 – am besten für ein Quetschn-Service 😉

      Hört bitte nie auf uns mit Eurer Leidenschaft in Wort und Schrift zu unterhalten – DANKE!

      OIS FÜR DIE SCHWOAZN!!!

      2+
  4. Bozo 07 sagt:

    20 Euro per paypal für das beste Tickerteam der Welt aus Steyr!

    Schwarz weiße Grüße!

    0

Schreibe einen Kommentar