Anzeige

6 Kommentare

  1. ds1909 sagt:

    Schützenauer, Guiliani, Ehmann – Nein zu Zetterer! und wenn, dann kaufen und nicht leihen.
    Fehlt die Kohle – dann lassen!

    3+
    • Grazer Fussballwunder sagt:

      Absolut richtig.
      Ausleihen hat immer den Nachteil, dass wir ihn nur behalten dürfen, wenn er nichts bringt. Ist er eine Verstärckung, wird er wieder zum Stammverein zurückgeholt. Eine absolute Lose-Situation.
      Wenn wir schon einen Spieler ausbilden, dann bitte den eigenen Nachwuchs.

      3+
    • RAM6I sagt:

      Ihr beide habt nicht ganz Unrecht!
      (Bin ohne Kaufoption genauso kein Freund v. Leihgeschäften)

      Dennoch hat es seine Vorteile, in dieser Zeit fallen keine zusätzlichen Gehaltskosten an. Und man kann weiter nach geeigneten Spielern auf dieser Position suchen od. wenn gewisse Vertragsverhandlungen mit einem Spieler noch nicht zum gewünschten Erfolg geführt haben.

      Am schlechtesten schmecken solche Leihen, wenn sie innerhalb der Liga stattfinden dazu keine Kaufoption beinhalten. Wobei man selbst genug Junge hat denen man das Vertrauen schenken könnte. (Sry, hab mir diesen Seitenhieb nicht verkneifen können)

      0
    • tommygraz sagt:

      Absolut deiner Meinung, wir haben 3 Junge, endlich mal den die Chance/ Vertrauen geben

      1+
  2. HarryS sagt:

    Puh, das wäre ein herber Schlag. Ansonsten kann ich mich ds1009 nur anschließen

    0
  3. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> dawuede sagt:

    So flach kann man ja ned sein dass man die Nr.1 im Fall der Fälle mit einem Leihspieler ersetzen muss. Ich hab genug von diesen unnötigen Leihtransfers, was haben die im Winter gebracht? Klar Mensah hat gut gespielt und wir mussten Schrammel nicht sehen, ok. Aber das hat genau so wenig Erfolg gebracht wie alles andere und nach paar Monaten is er dann wieder weg und man hatte gar nix davon. Solche Moves (Mensah, Jakupovic, Zetterer) kann man machen wenn man Austria Klagenfurt ist, oder Steyr, Lafnitz, FAC, keine Ahnung…. Von mir aus sogar ein kleiner Bundesligist Marke Hartberg oder St.Pölten aber als Sturm Graz sind solche Transfers nicht tragbar.

    Ich denke man muss schon diese Saison jetzt nutzen um aus den Fehlern zu lernen. Nur den Trainer wechseln (das war bitter nötig) und den Rest gleich weiter wurschteln wie bisher v.a. am Transfermarkt wird auch nix ändern.

    5+

Schreibe einen Kommentar