Sandi Lovric bis 2019 ein Schwoaza!

Der Vertrag des Youngsters verlängert sich um ein weiteres Jahr

Erst am 27. Mai diesen Jahres wurde der auslaufende Vertrag von Sandi Lovric zur Überraschung so einiger Fans um ein Jahr verlängert. Viele spekulierten nämlich aufgrund nicht zufriedenstellender Einsatzzeiten bereits mit einem Abgang des Eigenbaujuwels. Lediglich 81 Minuten Bundesliga-Luft durfte der U21-Nationalteamspieler in der Saison 2016/17 schnuppern.

Trotz der geringen Spielminuten konnten Geschäftsführer Sport Günter Kreissl und Trainer Franco Foda den 19-Jährigen doch noch von einem Verbleib bei den Blackys überzeugen. Im neuen Arbeitspapier wurde zudem eine Klausel vereinbart, unter welcher sich der Vertrag von Lovric automatisch um ein weiteres Jahr verlängert, sollte er auf eine festgeschriebene Anzahl an Einsatzminuten kommen.

©Martin Hirtenfellner Fotografie

Diese einsatzbezogene Vertragsverlängerung wurde nun am vergangenen Sonntag beim Auswärtsspiel gegen Red Bull Salzburg aktiv. Auf wieviele Einsatzminuten der Youngster exakt kommen musste bleibt vertragsintern und wurde nie kommuniziert. Gemutmaßt werden kann, dass er auf mindestens sechs Spiele über die volle Distanz, sprich auf 540 Spielminuten, kommen musste. Mit den 73 Einsatzminuten gegen Salzburg konnte Lovric sein Spielzeit-Konto nämlich auf 588 Minuten erhöhen. Inklusive ÖFB-Cup und Europa-League-Qualifikation kommt der Lienzer in dieser Saison bereits auf 978 Spielminuten.

3 Kommentare

  1. Ennstaler sagt:

    Jungstar oder Jungspund?
    Im Beitrag wird Sandi Lovric zwei Mal als Youngstar, also „Jungstar“ tituliert. Also mit Stars ja Sturm – man denke an Giannini (1996) und Amoah (2001) immer schlechte Erfahrungen gemacht, von einem Star zu reden, bringt nur Unruhe in die Mannschaft.
    Oder wollte Herr Krainz nur zum Ausdruck bringen, dass Sandi noch jung ist (ist ja unbestritten) und ist ihm statt „Youngster“ der „Youngstar“ in die Tasten geflutscht?

    0

    • bako bozota sagt:

      ist doch völlig wurscht ob youngster oder youngstar glaube kaum, dass das jz unruhe in die mannschaft bringt, oder lovric sich da groß gedanken drüber macht^^

      2+

    • Stefan Krainz sagt:

      Tatsächlich hat hier nach einem langen Arbeitstag die Konzentration etwas nachgelassen. Gemeint war natürlich der Youngster. Wurde bereits ausgebessert.

      0

Schreibe einen Kommentar