Saison für Schoissengeyr wohl beendet

Neben der bitteren Last-Minute-Niederlage in St. Pölten müssen die Schwarz Weißen den nächsten Dämpfer hinnehmen. Christian Schoissengeyr hatte gegen Ende des Spiels überknöchelt und musste verletzungsbedingt vom Platz. Die heutigen Untersuchungen im UKH Graz haben einen doppelten Bänderriss sowie eine Kapsel- und Knorpelabsprengung im rechten Sprunggelenk ergeben. Die Entscheidung, ob der 22-Jährige operiert werden muss, wird erst nach weiteren Untersuchungen fallen.

Ein weiterer Einsatz für den SK Sturm in der laufenden Frühjahrssaison ist zumindest fraglich.

Wir wünschen Schoissi gute Besserung und „come back stronger“!

Anzeige

Schreibe einen Kommentar