Romano Schmid erzielt Goldtor für Österreich

Die österreichische U17-Auswahl besiegt die Squadra Azzurra mit 1:0

Das heimische U17-Nationalteam besiegte die Auswahl aus Italien in Florenz mit 1:0. Das Goldtor des Teams rund um Trainer Hermann Stadler erzielte in der 50. Minute Sturm Graz-Nachwuchshoffnung Romano Schmid. Es war bereits das 24. Länderspiel und das sechste Tor des Steirers für eine ÖFB-Auswahl. Das Spiel war der zweite Test gegen Italien innerhalb weniger Tage und diente dem heimischen Nachwuchs als Vorbereitung auf die UEFA Elite Runde, die Ende März in der Steiermark stattfindet. 

Auch im ersten Spiel, welches die ÖFB-Auswahl mit 2:0 gewinnen konnte, war Schmid maßgeblich am ÖFB-Sieg beteiligt. In der 65. Minute leistete er die Vorarbeit zum zweiten Treffer, als Torschütze fungierte mit Martin Krienzer ein weiterer Akteur des SK Sturm. Der Mittelstürmer aus Stallhofen kam bei den Amateuren im Herbst bereits zu drei Kurzeinsätzen.

© Martin Hirtenfellner Fotografie

Spielplan U17-Eliterunde:

23.03.2017, 11.00 Uhr: Schweden – Ukraine (Solarstadion Gleisdorf)
23.03.2017, 18.00 Uhr: Österreich – Frankreich (Stadion Rohrbach an der Lafnitz)

25.03.2017, 11.00 Uhr: Frankreich – Ukraine (Thermenstadion Bad Waltersdorf)
25.03.2017, 15.30 Uhr: Österreich – Schweden (Stadion Rohrbach an der Lafnitz)

28.03.2017, 17.00 Uhr: Frankreich – Schweden (Solarstadion Gleisdorf)
28.03.2017, 17.00 Uhr: Österreich – Ukraine (Thermenstadion Bad Waltersdorf)

Die acht Gruppensieger der Eliterunde und die sieben besten Zweitplatzierten nehmen zusammen mit dem Gastgeber an der EM-Endrunde zwischen 3. und 19. Mai 2017 in Kroatien teil. Tickets für die Spiele sind über die jeweiligen Ausrichtervereine verfügbar. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt, Vollpreistickets gibt es um 7 Euro.

 

1 Kommentar

  1. Marchanno Diaz Rabihou sagt:

    Unser FF wird ihn sicher nicht “verheizen“. Er darf momentan von der Tribüne beobachten wie man es NICHT richtig macht.

    5+

Schreibe einen Kommentar