Anzeige

9 Kommentare

  1. graz4ever sagt:

    Weltklasse echt..der halbe Kader is weg 🙁

    Is brutal schade, weil wir mmg gg Basel/Ajax wirklich Chancen haben, das „Wunder“ zu schaffen und bis jetzt sind die Abgänge a no net zu 100% adäquat ersetzt..!

    1+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> bianco nero tifoso sagt:

      calm down, beruhig dich bitte wieder.

      Sei nicht so eine drama queen.

      Wir sind bei Sturm und nicht bei Red Bull oder den Wiener Vereinen, wo sie das Geld abgeschafft haben, RB eh scho wissen, Geld vom Kapitalisten Didi M. und bei der Austria kommt das liebe Geld aus Israel.

      Karma is a bitch, die Austria wird sich noch wundern 2018/19, was bei Sturm alles möglich ist.

      Ich vertrau da ganz auf Gü Kreissl, diese Kampfsau!

      Wer bitte, wenn nicht er, soll einen schlagkräftigen Kader zusammenstellen?

      Nimm mich bei meiner Ehr, aber in 2 Wochen haben wir eine Sturm Mannschaft, die konkurrenzfähig ist und uns international viel Freude bereiten wird.

      Optimismus ist angesagt, Vorfreude auf die CL Quali Spiele und die EL Gruppenphase.

      Es wird historisch, wir stehen gerade am Anfang einer neuen Sturm Epoche,  in den nächsten Monaten wird Sturm Geschichte schreiben.

      „Sturm funktioniert nur dann, wenn eine positive Energie im Verein ist“

      Danke Gü, du hast es geschafft! Die Sturmfamilie lebt und auf Red Bull und die Wiener  wird dezent geschissen!

      Wir sind Sturm!

      What else?

      Sonst noch Fragen?

      Wir sind Außenseiter ohne Geld, angewiesen auf die Transfer Millionen vom Peda Zulj.

      Sad but true!

      Peda, machs gut, ois Guade, du puderst halt für dein Leben gern, als Ventil für dein stressiges Fussballerleben.

      Sensationelle Saison, Fussballer des Jahres bist du geworden, dank Sturm Graz!

      Die Studentinnen in Graz werden dich nie vergessen.

       

      0
  2. Grazer Fussballwunder sagt:

    Also wenn diese Transferperiode so weitergeht, dann treten in der nächsten Saison eine an entscheidenden Positionen veränderte Sturm-, Austria- und Rapid-Mannschaft gegen eine in weiten Teilen unveränderte Salzburger Mannschaft an. Was das bedeutet kann man sich ausrechnen.

    Wie wärs wenn die Bundesliga nach der 22. Runde die Punkte drittelt oder gar viertelt, damits dann nochmal spannend wird?

    0
  3. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

    Vielleicht sollte man mal einen Legionär verpflichten. Mit Eze und Avlo haben wir 2/6. Altach verlangt für Gebauer sicher eine saftige Summe…lieber einen Legionär für das Geld verpflichten der mehr geleistet hat als eine halbe Saison gut bei Altach zu kicken…

    LV, ST (2x), ZM…alles können (und sollten) wir nicht mit überteuerten Österreichern  besetzen. Eher eigene Jugend als Backup und ablösefreie bzw. Legionäre aus kleinen Ligen verpflichten.

    1+
  4. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> bianco nero tifoso sagt:

    calm down, beruhig dich bitte wieder.

    Sei nicht so eine drama queen.

    Wir sind bei Sturm und nicht bei Red Bull oder den Wiener Vereinen, wo sie das Geld abgeschafft haben, RB eh scho wissen, Geld vom Kapitalisten Didi M. und bei der Austria kommt das liebe Geld aus Israel.

    Karma is a bitch, die Austria wird sich noch wundern 2018/19, was bei Sturm alles möglich ist.

    Ich vertrau da ganz auf Gü Kreissl, diese Kampfsau!

    Wer bitte, wenn nicht er, soll einen schlagkräftigen Kader zusammenstellen?

    Nimm mich bei meiner Ehr, aber in 2 Wochen haben wir eine Sturm Mannschaft, die konkurrenzfähig ist und uns international viel Freude bereiten wird.

    Optimismus ist angesagt, Vorfreude auf die CL Quali Spiele und die EL Gruppenphase.

    Es wird historisch, wir stehen gerade am Anfang einer neuen Sturm Epoche,  in den nächsten Monaten wird Sturm Geschichte schreiben.

    „Sturm funktioniert nur dann, wenn eine positive Energie im Verein ist“

    Danke Gü, du hast es geschafft! Die Sturmfamilie lebt und auf Red Bull und die Wiener  wird dezent geschissen!

    Wir sind Sturm!

    What else?

    Sonst noch Fragen?

    Wir sind Außenseiter ohne Geld, angewiesen auf die Transfer Millionen vom Peda Zulj.

    Sad but true!

    Peda, machs gut, ois Guade, du puderst halt für dein Leben gern, als Ventil für dein stressiges Fussballerleben.

    Sensationelle Saison, Fussballer des Jahres bist du geworden, dank Sturm Graz!

    Die Studentinnen in Graz werden dich nie vergessen.

     

    2+
  5. ulmi87 sagt:

    Also wenn uns Röcher verlässt wäre doch auch Karim Onisiwo von Mainz eine Möglichkeit. Der hat mir bei Mattersburg extrem gut gefallen, hat aber bei Mainz kaum Chancen zu spielen. Zudem ist er auch Österreicher in einem guten Fußballeralter.

    Für Peter Zulj wäre hingegen Peter Michorl vom LASK eine Alternative.

    Beide haben nur noch ein Jahr Vertrag und daher sollten sie auch nicht ganz so teuer sein.

    0
  6. Fanatiker sagt:

    @ ulmi87

    Peter Michorl würde sehr gut zu uns passen. Perfekter Linksfuss.

    0
  7. fid82 sagt:

    Onisiwo ist viel zu teuer. Da würde es schon für die Wiener Vereine eng beim Gehalt werden. Für uns unerschwinglich.

    Michorl wäre auch theoretisch zu teuer; sollte Zulj aber gehen, wäre er genau der Richtige.

    Die Ablöse bei ihm wäre aber sicher über 1 Million, trotz 1 Jahr Restvertrag. Gehalt wäre auch hoch.

    0
  8. django sagt:

    wenn Röcher Sturm verlässt  , hat Sturm noch immerhin 12 Mittelfeldspieler im Kader , Mittelfeld eher überbesetzt , viel wichtig wäre einen LV und einen Stürmer zu holen

    0

Schreibe einen Kommentar