Personalrochade bei den Jungblackys

Vier neue Gesichter im Kader der Sturm Amateure

Der aktuelle Tabellenführer der Regionalliga Mitte hat auf die vier Abgänge in der Winterpause reagiert und sich mit ebenso vielen Neuzugängen aus der eigenen Akademie verstärkt. Samir Mujkanovic (17), Sandro Schendl (17), Simon Nelson (17) und Tobias Strahlhofer (17) wurden aus dem U18-Team hochgezogen und sollen ihres zu einem möglichen Aufstieg in die 2. Liga beitragen. Die entstandene Lücke im Team von Trainer Thomas Hösele aufgrund der in den Profi-Kader aufgenommenen Niklas Geyrhorfer (20), Dardan Shabanhaxhaj (18) und Winfred Amoah (19) wird jedoch nicht einfach zu füllen – immerhin zählten diese drei Youngstars im Herbst noch zum Stammpersonal der Jungblackys. Komplementiert wird das Quartett der Abgänge von Samuel Krapfenbauer (19), der in Zukunft für Liga-Konkurrent Weiz auflaufen wird. Anhand der bisherigen Vorbereitungsspiele kann man erkennen, dass die vier Neuzugänge sich bereits gut in das Team integriert haben: Von den ersten sechs Testspielen konnten die Amateure vier gewinnen – zwei gingen trotz guter Leistungen verloren. Bevor am 7. März die Meisterschaft (Auswärtsmatch beim TuS Bad Gleichenberg) wieder losgeht, stehen noch zwei Aufbauspiele am Programm.

Die Schusshaltung von Simon Nelson wirkt bereits profireif. © Martin Hirtenfellner Fotografie

Anzeige

Schreibe einen Kommentar