Anzeige

28 Kommentare

  1. schwoaza Peter sagt:

    Herzlich willkommen in Graz, auf a geile Saison

    swg

    2+
  2. ds1909 sagt:

    Herzlich willkommen!
    Hoffen wir auf starke Auftritte und viele Tore von Mwepu.

    0
  3. Ritter2016 sagt:

    Kein Corona Test und die Abstandsregeln auch nicht eingehalten. Wirklich Vorbilder vor dem Herrn

    1+
  4. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> JPMartens sagt:

    Schau ma mal….., Daten zu unserem neuen Spieler gibt es ja Praktisch keine, ich glaube nicht dass er schlechter ist als Balaj und als Friesenbichler schon garnicht, jedoch gilt das Selbe für Bacher und Krienzer. Mir gefällt unser Sk Sturm in manchen Vorgehen überhaupt nicht.

    1+
  5. Lukas sagt:

    Top Verpflichtung nur laufdauer vertragszeit viel zu kurz für wieder verkauf.

    1+
    • Ritter2016 sagt:

      Jetzt hat er noch keine Sekunde gespielt und du willst schon über Verkauf nachdenken.

      Jo gell, 3 Jahre ist zu wenig. Am besten gleich 5 und wenn er nicht entspricht schick ma ihn 4 Jahre spazieren

      3+
  6. blackfoxx sagt:

    In ähnlicher Art wurde uns Eze damals vorgestellt, den man jetzt unbedingt loswerden möchte, ohne dass es je eine richtige chance bekommen hat…kann ein guter werdeb, hilft uns aktuell halt bet weiter

    2+
  7. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

    Herzlich Wilkommen!
    Finde ich gut wenn wir Talent nun direkt aus Afrika holen. Würde Mensah trotzdem holen und beim KSV parken.

    10+
  8. sturmgraz sagt:

    Paul Mensah wird auch zu Sturm wechseln. Sein Manager soll sich schon zu Verhandlungen in Graz befinden. Quelle Krone Print

    9+
    • SM1982 sagt:

      Des wäre top

      2+
    • Ritter2016 sagt:

      Da bin ich immer noch nicht begeistert. Er wäre Legionär Nr 7, seine „Stammposition“ ist der rechte Flügel den man in der Raute gar nicht braucht. Aber gut, schnell ist er

      0
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

      Der bleibt aber dann in Kapfenberg oder? Weil sonst haben wir zuviele Legionäre…

      2+
    • Ritter2016 sagt:

      @schwoarza: Mensah wird uns – glaub ich – jetzt nicht weiterhelfen. Ebenso Mwepu. Dann hätten wir 3 afrikanische Stürmer im Kader die wir jetzt nicht brauchen. Weil Eze will man nicht mehr und den anzubringen wird schwer …

      Oder man „parkt“ Mwepu in Kapfenberg wobei man ihn wohl bei den Amateuren mal „ankommen“ lassen will.

      1+
    • neubeginn sagt:

      Kuen kann auch am Flügel.
      Mit Mwepu haben wir einen Flügel Stürmer der auch St kann.
      Das spricht nach einer Raute, die auf ein Spiel über die Flügel umschalten kann.
      Mwepu wird wohl ein Perspektivspieler sein(Eze Ersatz ).
      Toitoitoi:
      „Auf, dass der Schuss wieder leicht von der Hand geht.“
      Eze kann in der Situation für frischen Wind sorgen, indem er beherzt draufhaut, motiviert er hoffentlich seine Kollegen.
      Schabi hat gute Chancen für die Aufstellung.

      1+
  9. sturmgraz sagt:

    Ich kann mir gut vorstellen das Mensah als Kooperationsspieler angestellt wird. Dann kann er zwischen Kapfenberg und Sturm “ hupfen“.

    2+
    • Lazarus sagt:

      Wäre mit Sicherheit die beste Lösung, könnte mir das auch gut vorstellen.mfg

      1+
  10. Gustlig sagt:

    Mwene? Mir ist schon alles so wUrscht, imma wieda auf die Schwoazn!

    0
  11. Ritter2016 sagt:

    Wir werden sehen ob das so zum Erfolg führt!

    Salzburg hat ja in Brasilien und Ghana Projekte, sie sind in Mali, Sambia usw ausgezeichnet vertreten. Die scouten hunderte Spieler im Jahr, testen Spieler, bringen sie in den Nachwuchs, nach Liefering, verleihen sie da und dort hin. Ein paar schaffen den Durchbruch und werden Stars.

    Jene die es nicht in Salzburg schaffen gehen nach Deutschland, teilweise zum LASK, WAC oder wo hin auch immer. Der LASK bedient sich ja an der SpielPhilosophie und greift nach jungen Spielern die in Salzburg ausgebildet wurden, es dort aber nicht schaffen. WAC auch.

    Sturm hat jetzt schon zum 2. Mal einen jungen Afrikaner geholt, der bei Salzburg „auf der Liste“ war aber den „Cut“ nicht geschafft hat. Also wenn das die Transfertaktik ist … jene Spieler abzugrasen die für Salzburg zu schwach sind und mit LASK und WAC darum „zu streiten“ …

    2+
    • neubeginn sagt:

      RBS zeigt es vor.
      Wir ziehen mit unseren Mitteln nach.
      Mit der Zeit haben wir, dann auch eine Kader, der sich aus den Bemühungen von Gestern bzw Vorgestern bildet.
      RBS ist eine Klasse über uns. Deren Spieler schlagen richtig ein -oder werden für Transfereinnahmen verliehen.
      Indem Sturm da mitmischt, verbessert sich wsl unser Scouting weiter..

      0
  12. sturmgraz sagt:

    Sturm hat den neuen Stürmer bereits Mitte Juli verpflichtet nur wegen Visa Poblemen ist er erst vor einigen Tagen in Graz eingetroffen.
    Ein offensiv Zugang soll auf alle Fälle noch kommen. Es würde auch helfen wenn einer aus den aussortieren Spielen einen neuen Klub findet.
    Bis auf Lackner ( Ried ) hat aber niemand ein Angebot….

    1+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

      Da man ja angeblich den Mensah gegen den KSV testet wird der es wohl sein…

      0
    • Ritter2016 sagt:

      Lackner hat kein Angebot von Ried. Man hat mit ihm geredet, Ried will präventiv aber einen Linksfuss, sonst würden sie nicht mit St. Pölten wegen
      den Drescher verhandeln.

      0
  13. sturmgraz sagt:

    Die KZ schreibt heute das Lackner und Grozurek Angebote haben. Dann hoffen wir das dass schnell über die Bühne geht. Bei Eze und Spendlhofer ist es noch ruhig…

    1+
    • Ritter2016 sagt:

      Sturm hatte eine Anfrage, kein Angebot. Ried hat aus Salzburg den Luca Meisl verpflichtet. Sie dürften aber immer noch auf der Suche nach einem defensiven MF Mann sein, was Lackner ja ist. Angeblich will Ried ihn
      von Sturm Ausleihen weil das Sturm-Gehalt nicht leistbar ist!

      0
    • Ritter2016 sagt:

      Und derzeit redet Ried mit der halben Welt. Neben Manuel Martic und Reuben Acquah ist sogar Anel Hadzic im Gespräch für das Rieder Mittelfeld. Ob es dann Lackner wird – spannend! Und wenn dann wohl nur mit hoher Gehaltsbeteiligung von Sturm

      1+
  14. Lazarus sagt:

    Sry das ich das hier rein Schreibe, bin gerade bisser schockiert. Sandi Lovric dpielt ab jetzt für Slowenien. https://www.krone.at/2221554 Finde ich Schade.mfg

    1+

Schreibe einen Kommentar