Neuer Klub für Donis Avdijaj

Laut mehreren gleichlautenden türkischen Medienberichten ist eine Rückkehr von Donis Avdijaj zu Sturm Graz endgültig vom Tisch. Demnach wird der Offensivmann heute einen Vertrag beim türkischen Erstligisten Trabzonspor unterzeichnen. Der 22-Jährige ist bereits Montagmorgen in der Stadt am Schwarzen Meer gelandet und wird den Vierten der Türkischen Süper Lig in der kommenden Saison verstärken.

(c) Martin Hirtenfellner Fotgrafie

Der kosovarische Nationalteamspieler kehrte nach seiner Zeit in Graz zu Schalke 04 zurück, wurde allerdings später an Roda Kerkrade in die Niederlande verliehen. Zuletzt kickte er für Willem II, wo er es in 18 Begegnungen der Eredivise auf 14 Scorerpunkte brachte, aufgrund von Disziplinlosigkeiten, wurde sein Vertrag in Tilburg jedoch aufgelöst. Avdijaj befand sich zuletzt aus privaten Gründen immer wieder in Graz und befeuerte damit die Hoffnungen so mancher Sturmfans auf ein Comeback des einstigen „49-Millionen-Mannes“ bei den Blackys.

 

 

Anzeige

24 Kommentare

  1. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Die Türken spielen in jeder Hinsicht in einer anderen Liga als wir. Somit war sowieso nie die Chance da ihn zu holen…

    1+
  2. goodoldtimes sagt:

    Mir hätte Budu Zivzivadze eigentlich auch gefallen. Sind wir an dem noch dran?

    0
  3. schwoaza Peter sagt:

    Oje, jetzt wird das Mannschaftsgefüge von Trabzonspor komplett zusammenbrechen

    Swg

    0
  4. Siro sagt:

    Schade aber Donis hätte sowohl Gehalts- als auch Mannschaftsgefüge durcheinander gewirbelt.
    In der Türkei wird bekanntlich viel versprochen, jedoch oftmals wenig gehalten

    1+
  5. Ennstaler sagt:

    Hättat i, warat i – Schluss mit diesen unnötigen Spekulationen zur Verpflichtung von Spielern, die bestenfalls unter dem Titel „träumen wird man ja noch dürfen“, einzuordnen sind.
    Es ist hoch an der Zeit, dass Günter Kreissl klare Statements zur Transferpolitik von Sturm im laufenden Transferfenster abgibt.

    0
    • Wenn wir hier stehen sagt:

      Nein ises nicht, er hat den Fans gegenüber keine Rechenschaft zu leisten.

      Jetzt reissts ihr unendlich niemals aufhörenden Schimpfer amal wieder ein und wartets auf die neue Saison

      8+
    • Abo420 sagt:

      @wenn wir….
      Danke für die klaren Worte. Jetzt ist mir die Sturmstrategie endlich klar: die Fans (Kunden) sollen zahlen und akzeptieren, was sie für ihr Geld serviert bekommen. Machst du das im Restaurant auch so?

      0
    • Thomas sagt:

      @abo

      Dann geh halt nicht mehr hin wenns dir nicht schmeckt… der restaurantleiter wird dir auch keine rechenschaft ablegen

      3+
    • Abo420 sagt:

      Ja, und genau diese Hochnäsigkeit ist es auch, warum solche Restaurants kein gutes Personal bekommen und letztlich zusperren müssen.

      2+
    • Bozo Bazooka sagt:

      @Ennstaler: Meinst du, er soll ein klares Statement abgeben, an wem er dran ist, damit die anderen mit mehr Kohle auch mitbieten können? Da hab ich lieber unrealistische Gerüchte, als dass im Endeffekt Sturm wieder mit leeren Händen dasteht, weil irgendein anderer Wind davon gekriegt hat und mehr zahlen konnte.

      7+
  6. joow 15 sagt:

    @Bazooka: Vollkommen richtig. Aus der Transferzeit ein öffentliches Spektakel zu machen wäre absolut kontraproduktiv.
    Kreissl wird auch nicht absichtlich versuchen, eine schlechte Mannschaft zusammen zu stellen.

    4+
  7. Sturmmani sagt:

    Am Besten wärs ja, wenn wir die Spielersuche demokratisch gestalten würden oder?
    Mitte der Transferzeit bekommen die Fans einen Katalog und alle dürfen abstimmen, wer ihnen recht ist. :PPPPPP
    Das Selbe führen wir dann auch fürs restliche Personal, also Trainer Zeugwart, Schankdüse,… ein.
    Aja, und vlt. könnte man ja auch auf diesem Wege unliebsamen Schiedsrichtern auch von vorn herein die Reise nach Graz ersparen.

    Jetzt wieder ernsthaft: Was hier mittlerweile gejammert und gesudert wird, ist ja nicht mehr auszuhalten. Im Vordergrund muss stehen, dass wir bis zum Ligastart eine schlagkräftige Mannschaft beisammen haben und daran wird ja wohl augenscheinlich gearbeitet.
    An die Suderanten: Geht’s euch abkühlen, machts eure Arbeitnehmerveranlagung, wenn ihr unbedingt sudern wollts oder bauts euch auf der Playstation eure eigenen fiktiven Verein nach euren Wunschvorstellungen.
    Ich bin jetzt seit mehr als 25 Jahre Sturmfan und dass mitunter auch fanatisch. Und eines kann ich sagen: Es geht immer irgendwie weiter. Also hört auf, den SK Sturm kranker zu jammern, als er ist. Ich weiß, dass jammern eine durchaus österreichische Eigenschaft ist – steirisch ist das aber nicht. 🙂

    So, das musste jetzt mal raus! Sorry!

    7+
  8. ds1909 sagt:

    Auch mit einer Verpflichtung von Benschop wird nix – er hat beim FC Groningen unterschrieben.

    0
    • ds1909 sagt:

      …und Maresic wird von seiner Agentur anscheinend in Deutschland angeboten. Laut Spox.

      0
    • schwoaza Peter sagt:

      So wie er schon von vornherein zerrissen wurde, hat er wahrscheinlich die Unterschrift bei uns verweigert. 😉

      swg

      0
  9. django sagt:

    Maresic Marktwert 3 Mille , ich würde mich nicht Wundern wenn man Maresic für 300.000 Euro hergibt
    Rapid verkauft fast jeden Kicker um 2 3 oder 4 Mille Sturm verschenkt die Spieler seit Jahren 🙁

    1+
  10. goodoldtimes sagt:

    Meine Theorie/Hoffnung ist, dass GK abwartet, welche Teams aus den EL-/CL-Qualis fliegen und dann offener sind, Spieler loszuwerden (ca. wie mit Otar letztes Jahr).
    Übr.: Die beiden besten Zugänge im letzten Jahr (Kiteishvili, Dominguez) kamen erst am Ende der jeweiligen Transferzeiten zu uns. Ich hoffe, dass sich da auch heuer noch was ausgeht.

    1+
    • zw78 sagt:

      Das wäre ja in der Tat sehr professionell. und ist sicher der absolute Idealfall *sarkasmusoff*

      Es gibt nur wenige Gründe, warum der Kader 10 Tage vor Saisonstart nicht steht:
      1. Kein Geld für die gewünschten Neuzugänge
      2. Neuzugänge wollen nicht zu Sturm
      3. GK weiss nicht was er will
      Alle drei sind ein Alarmzeichen.

      2+
    • goodoldtimes sagt:

      Na ja, bevor wir schnell 10 Ferreiras kaufen, ist es besser, wir holen mit Geduld 2 Spieler, die uns wirklich helfen.
      Aber zu deinem Punkt 1: Ja, auch ich befürchte, dass unser Vorstand einfach nicht genug Geld für neue Verträge locker machen will. Punkte 2 und 3 sind für mich quatsch. Sturm ist interessanter als viele andere Klubs weltweit und GK weiß sicher, was er will. Ob er das halt auch kann ist eine andere Frage, womit wir wieder bei Punkt 1 angelangt wären.

      0
  11. zw78 sagt:

    Zu Punkt 2 und 3:
    GK hatte behauptet, Spieler warten ab, ob Sturm international spielt… das ist seit Mai klar, also?
    GK weiss was er will? Ferreira, Ovenstad, Obermair, usw usf.
    Mir ist nicht klar, wo er bei diesen Transfers unter Druck stand und aus Kurzschluss gehandelt hat.
    Ich kann kein Konzept erkennen… dann waren mir fast die Hagmayr-Transfers noch lieber, da konnten wenigstens die meisten kicken.

    2+
    • Fanatiker sagt:

      Das Problem ist, die beiden können miteinander nicht (GK -Hagmayr).

      1+
  12. schwoaza Peter sagt:

    phöser, phöser Kreissl, alles schlecht.
    Worst case Szenario, Schrammel spielt eine gute Saison Hosiner trifft, wir werden 3. Saison 19/20.
    Über was sollten wir jammern, ich weiß es nicht? Alles schlecht, alles scheisse, wir steigen ab, juhu, manche freuen sich, ja ich hab es gewusst i bin a richtiger Fan weil ich alles so gesehen habe. Endlich 2. Liga, hab es immer gewusst.!!!
    Sind alles Profis, Gebietsliga Kicker, Tschuldigung aber bitte geht’s scheissen. Wenn Fan sein darin besteht alles zu kritisieren und es besser zu wissen, dann will ich kein Fan sein.
    In diesem Sinne, bin a bisi betrunken, wollt es mir von der Seele schreiben. Auf a geile Saison mit’n NelM und ich bin der Meinung das der Kader wie er ist funktionieren kann.

    Swg

    4+

Schreibe einen Kommentar