Anzeige

10 Kommentare

  1. Wenn wir hier stehen sagt:

    Ich glaub ja, dass man ihn öfter missversteht. Eventuell wegen der geringen aber doch vorhandenen sprachlichen Probleme. Grad im deutschen kann ein grammatikalischer Fehler den Sinn eines Satzes komplett umdrehen.
    Keine Ahnung wieso, aber ich würde ihn gern länger bei Sturm sehen.

    4+
    • Thomas sagt:

      Ich sehe das genauso, für die medien halt manchmal ein gefundenes Fressen. Ich denke auch dass mit ihm längerfristig der erfolg (2-3 platz) möglich sein kann und sich wieder einstellen wird. Wird wsl nächstes Jahr auch noch eine durchwachsene saison werden, diese wird es auch hier und da in Zukunft geben, dennoch sollte man als Sturm Graz immer gut für die ersten 3 bis maximal 4 sein (rbs, lask, rapid, sturm) und das ist diesem trainer durchaus zuzutrauen.

      0
  2. Abo420 sagt:

    Ein ehrlicher und selbstreflektierender Typ. Da können sich einige seiner Spieler, und auch Vorgesetzte, welche die Fehler immer nur bei den Anderen suchen, ein Beispiel nehmen.

    2+
  3. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> bianco nero tifoso sagt:

    El Maestro, schwarz-weisser Kulttrainer.

    Danke für den Despodov Transfer, ich schwer, ich freu mich sehr.

    Hinfallen, austehn, weiter machen, wir können alles schaffen.

    WAC, Schweinskarree, Romano Schmid, du Kretzn, einer von uns, a Sturm Graz Bua.
    Es geht immer weiter, Sturm Graz fighter, unser Weg, ein Auf und Ab, da müssma durch.
    Vielleicht geht es schneller mit einen Großkonzern, Ölscheich oder einem reichen Orschloch:
    Wer das Geld hat, bestimmt das Sagen, es is leider so, die Leistung gegen Red Bull war einfach nur sensationell, weil wir sind traditionell.

    Gegen Hartberg brauchen wir einen Sieg wie ein Bissn Brot, dann ist alles wieder im Lot.
    0:4, gegen Wolfsberg, wos sull i sogn, olle die Händ offe, Aufbruchstimmung, Euphorie, sorry, keine Energie, Stimmung machen.

    Wen kannst du heute noch vertraun oder wen möchtest du am liebsten eine rein haun.
    Schau ma weiter zur Austria aus Wien, Horror Party, das is Halloween, olle angsoffen wie da Charlie Sheen, ein Abstiegskandidat, kannst net erfinden, die Austria is der Einäugige unter den Blinden, wie eine ranzige Fut, keiner will sie ficken, mit diesen Etat, da Stöger is a violetter Hawara, Fest der Pferde, Stöger ist dabei, mit diesen Etat, das Doppelte verdienst bei der Austria im Vergleich zu Sturm.
    Gegen Hartberg muss a Pflichtsieg her, bei meiner Ehr.

    Sigi Nagl, wie geht es dir? Du bist ein Pharisäer und folscher Hund, seit 10 Jahren nur Schulden machen. Rivalität hin oder her, seit 12 Jahren gibt es kein Grazer Stadtderby mehr.
    Deine ÖVP Wirtschaftsfreunde, 10 Jahre hast du den GAK im Stich gelassen, sei ehrlich, deine Freunde zahlen GAK 1. Liga aus der Portokassa.

    Jahrzehntelang, war das Grazer Stadt Derby was Besonderes.
    Ein Derby war sowie Salz in der Suppe, a Gaudi und a Hetz, wie es früher war, ohne dieses Internetz.
    Sigi, sei ehrlich, du bist GAK Fan und der GAK ist der scheissegal, 10 Jahre im Stich gelassen.
    Wie geht es deinem Bruder Rudi Roth, the Godfahter, Totengräber des GAK?
    GAK ist sehr gut vernetzt mit der Wirtschaftskammer, die Roth Brüder.
    Den GAK, vull verorscht, 4 x Konkurs?

    Danke Hans Fedl, Hans Rinner und Christian Jauk, Sturm Retter 2007!
    Wieviele Zuseher kommen zum nächsten GAK Heimspiel, ins Sigi Nagl Stadion?

    Mach mit!

    Zusendungen bitte an die Kasperlpost, trira, trallara, die Kasperlpost is da.
    GAK? Ich bin ehrlich, Orschlecha, Zuschauerschnitt 2000, ein Minderheitenprogramm.
    Danke und glaube mir, das Stadion gehört 2020/21 gehört uns, so sind wir und das ist unser Leben, was kann es Schöners geben als ein Schwoaza zu sein.

    Sigi Nagl, ein Pharisäer, warum hast deinen Verein im Stich gelassen, Sigi, du bist a folscha Hund, wie geht es deine Wirtschaftsbrüder,die Roth Dynastie, Rudi Roth, dein Freund und Bruder, the godfather, Totengräber des GAK. Ich bin jetzt ganz seriös, kurze Frage von Mann zu Mann, Nagl Siegfried, musst du jeden Tag auch schiffen und scheissn, ich weiss es nicht oder bist du ÖVP und was Besseres, angeblich hat der Kurz gesagt, schiffen und scheissen verboten, weil wir was Besserers sind.

    1+
  4. Erzschwoarza sagt:

    Ich finde Nestor ist einfach ein geiler Typ. Er erinnert mich etwas an Ibrahimovic, also ne ähnliche polarisierende art. Er ist wahrlich kein gewöhnlicher Trainer so wie viele, die einfach immer nur das gleiche Bla, Bla machen. Er ist mit voller Leidenschaft und Emotionen dabei und genau solche Figuren brauchen wir, viel mehr sogar. Aber, mit diesem Kack kader kann er auch keine Wunder wirken.
    Vlt rüstet man im Winter mit 2 oder 3 Spieler nach.
    Leitgeb, koch, schrammel werden sicher nicht verlängert und man darf annehmen, das Domi zurück in die Heimat will. Junges frisches Blut brauchen wir!

    1+
    • Erzschwoarza sagt:

      Ich muss aber dennoch ne These reinhauen: bei einen neuerlichen 6 oder 5ten Platz, der Rücktritt von Kreissl erfolgen sollte. Zu viele Fehler am Transfermarkt stehen zu buche( Leitgeb- wie man den nur holen konnte nur ein Beispiel von vielen Flops). Bei allem dank für den Cuptitel, aber auch er sollte sich jetzt langsam hinterfragen, ob es noch Sinn macht für ihn hier weiter zu machen.
      Seht ihr das nicht auch so?

      5+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

      Wir wissen ALLE warum Leitgeb geholt wurde…es schauen nur einfach alle weg.
      Haben wir bei Goldbrich auch so gemacht.

      Man könnte ja ganz blöd sagen ohne Jauk gäbe es keinen Kreissl und auch keinen NEM…aber anscheinend hat der Präsident bei uns Narrenfreiheit. Bin gespannt wann man anfängt den Teppich für alles verantwortlich zu machen (der auch von Jauk geholt wurde).

      Stadionfrage ist irgendwo, Infrastruktur geht auch fast nix, Finanzen sind stabil (aber ohne Sonderbudget hätten wir mit Pink einen einzigen nicht-bundesligatauglichen Stürmer im Kader), sportlich komplett ohne Orientierung (Vogels schöner Fußball zu Mählichs Punkt über alles zu NEMs kontrollierte Defensive)…
      Ich frage mich warum man keine Konsequenzen zieht wenn das Ziel „Etablierung als 4. Kraft“ mit großem Abstand verfehlt wird? Vogel hat man nach seinem Ultimatum sofort den Laufpass gegeben…wir brauchen den „starken Mann“ nicht im Traineramt sonder als Präsidenten. Der muss Lobbying betreiben, den medialen Druck abfangen und klare Ansagen machen und nicht die Verantwortung nach Wien schieben oder auf seine Mitarbeiter.

      0
    • Bozo Bazooka sagt:

      Habe mich über Leitgebs Verpflichtung auch gewundert. Dieser hat doch kurze Zeit davor in einem Interview noch gesagt, so lange er körperlich noch voll auf der Höhe wäre, würde er bei Salzburg bleiben, aber danach könnte er sich schon vorstellen, bei Sturm zu spielen … Was hat man sich also erwartet?

      1+
  5. Melvinuss sagt:

    Gibt es mögliche Gegenkandidaten?

    1+

Schreibe einen Kommentar