Nachwuchstalent verlässt Sturm

Der österreichische U16-Nationalspieler Noah Oke Eyawo wechselt zur neuen Saison von der U16 des SK Sturm zu Borussia Mönchengladbach, wo er die U17 verstärken wird.

In der ÖFB Jugendliga U16 kam der Linksverteidiger in dieser Saison regelmäßig zum Einsatz. Zudem absolvierte er zwei Länderspiele für die österreichische U15- und weitere neun für die U16-Auswahl.

„Wir freuen uns, dass wir Noah für uns gewinnen konnten. Er ist ein schneller, fleißiger Spieler mit großen fußballerischen Qualitäten“, sagt Roland Virkus, Borussias Direktor für Jugend und Amateure.

 

 

2 Kommentare

  1. gepi20 sagt:

    Schade, dass wir hier ein Talent verlieren. Gerade die linke Seite ist in den letzten Jahren (Ausnahme Lyko der aber zu Salzburg wechseln wird) eine Achillesferse.

    Ich denke mal, dass im Sommer Richtung Europacup doch noch mehr in Qualität in allen 3 Formationen (Stürmer, 1-2 spielstarke MF Spieler und Verteidigung) investiert werden sollte, ansonsten ist das Thema Europacup schnell erledigt.

    1
  2. Supersturm sagt:

    Der nächste junge, der gehen wird, ist der Romano Schmid. Langsam sollte man ihn mal in der BuLi ein Dress anziehen lassen und ihm Kurzeinsätze gönnen.

    Allein seine internationalen Auftritte im Nachwuchsbereich werden Begehrlichkeiten wecken und lange kann Sturm da nicht mithalten, wenn es andere Bieter gibt…
    Ich glaube auch nicht, dass Skrivanek je wieder zurückkommen wird, ebenso Rosenberger…
    Und Maresic wird auch bald wieder eine Reihe nach hinten rücken und früher oder später das Weite suchen..

    0

Schreibe einen Kommentar