Klem verletzt, Mohammadi abgereist, Beichler zu St. Pölten?

(c) SturmNetz.at

(c) SturmNetz.at

Der Iraner Milad Mohammadi ist kein Thema mehr beim SK Sturm Graz. Der Linksverteidiger konnte Chef-Trainer Franco Foda nicht überzeugen, was für uns – aus sportlicher Sicht – nicht ganz verständlich ist. Für den Posten als Christian Klem-Ersatz will man anscheinend kein Risiko eingehen. Somit ist nach Forbes, Bamba und Subasic nun auch Mohammadi abgereist. Einzig Julian Grupp, der derzeit an einer Verletzung am Becken laboriert, könnte noch einmal im Testspiel gegen Besiktas Istanbul am 22. Juli auflaufen.

UPDATE: Wie die "Kleine Zeitung" heute bekannt gegeben hat, hat sich der einzige Linksverteidiger im Kader von Sturm, Christian Klem, am Sprunggelenk verletzt. Wie schwer die Verletzung ist und wie lange Klem ausfällt, ist noch unbekannt.


Ex-Blacky Daniel Beichler, dessen Vertrag im Sommer auslief, befindet sich auf intensiver Klub-Suche. Angeblich soll SKN St. Pölten Interesse haben, den 26-jährigen Grazer zu verpflichten. Beim Erste-Liga-Klub St. Pölten könnte "Beichi" nochmal angreifen und sein Können unter Beweis stellen. 

(c) GEPA pictures/ tipp3

(c) GEPA pictures/ tipp3

 

7 Kommentare

  1. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Tja wenn der Klem länger ausfällt ba dann servas…

    0

  2. sks1909 sagt:

    das ist wirklich lächerlich !!! Mohammdi wusste zu gefallen, hat saubere Einsatzminuten gehabt und auch gute Spiele gezeigt…völlig unverständliche Entscheidung! Jetzt soll Grupp bleiben, der auch nicht fit ist..ohne Worte..ich bin echt verärgert..Schoissengeyr war auch nicht wichtig als Verpflichtung, was macht Sturm hier nur? das ist kein gutes Omen…

    0

  3. Nimrod sagt:

    Was genau hat denen am Mohammadi nicht gepasst? War er ihnen zu schnell?

    0

  4. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Naja er kann weder Englisch noch Deutsch sprechen, daran wird die Verpflichtung wohl gescheitert sein. Aber ich bin mir sicher das wusste man vorher auch, warum man ihn dann trotzdem testet…

    0

  5. Nimrod sagt:

    Wenn das der Grund ist, dann stelle ich ihm einen Dolmetscher für die ersten Trainings hin, und setze ihn dann so medienwirksam wie den Beric in einen Deutschkurs und wenn er die Basics drauf hat kaufe ich dem Klem einen dicken Sitzpolster für die Ersatzbank…

    3+

  6. Neukirchner sagt:

    Vielleicht kann man aufgrund der Verletzung von Klem den Iraner quasi zurückrufen. War in den Vorbereitungsspielen wirklich ansprechend. Schnell, Jung uns technisch versiert. Kennt wer die Ablösemodalitäten? Vielleicht ist es ja an dem gescheitert?

    1+

  7. Denginho sagt:

    Hofentlich ist Sharifi keine alternative als LV, oder auch Philipp Seidl.
    Wenn man schon am Spieler Markt eine passenden Spieler finden muss braucht man sich eben im eigenen Verein nicht umsehen.

    Währe mir liber wenn man irgendeinen Legionär wie Oshchypko holt.

    0

Schreibe einen Kommentar