Mögliche Sturm-Gegner im EL-Playoff

Am Montag findet die Auslosung statt

Am Montag dem 2. August findet die Auslosung der UEFA für das Europa-League-Playoff statt. Das bedeutet Spannung für den SK Sturm, so erfahren die Schwarz-Weißen, auf welchen Gegner sie in der letzten Hürde vor der sehnlichst erwünschten Gruppenphase der Europa League treffen.

Doch auch bei einem Scheitern im Play-off gibt es zumindest sechs weitere internationale Spiele der Schwoazen. Sturm wäre nämlich in der Gruppenphase der Europa-Conference-League vertreten.

Doch auf wen könnten die Grazer im Play-off treffen? Zur Auswahl stehen erst noch zu ermittelnde 8 Sieger der dritten Quali-Runde. Diese Sieger ergeben sich aus den folgenden Begegnungen am 5. (Hinspiel) und 12. August (Rückspiel):

Omonia Nikosia (Zypern) – FC Flora Tallinn (Estland)
NŠ Mura (Slowenien) – FK Žalgiris Vilnius (Litauen)
FK Qairat Almaty (Kasachstan) – FC Alaschkert Martuni (Armenien)
Lincoln Red Imps FC (Gibraltar) – ŠK Slovan Bratislava (Slowakei)
Neftçi Baku (Aserbaidschan) – HJK Helsinki (Finnland)
FK Jablonec (Tschechien) – Celtic Glasgow (Schottland)
SK Rapid Wien * (Österreich) – Anorthosis Famagusta (Zypern)
Galatasaray Istanbul (Türkei) – FC St. Johnstone (Schottland)

* Es gibt keinen Länderschutz und Mannschaften aus dem gleichen Land können einander zugelost werden.

Bild UEFA: © UEFA

Die Spieltermine für das EL-Playoff stehen bereits fest:

Hinspiel: 19. August
Rückspiel: 26. August

Auch die Termine für die Spiele der Gruppenphase (EL und ECL) kann man sich schon vormerken:

Spieltag 1: 16. September
Spieltag 2: 30. September
Spieltag 3: 21. Oktober
Spieltag 4: 4. November
Spieltag 5: 25. November
Spieltag 6: 9. Dezember

 

Anzeige

10 Kommentare

  1. django sagt:

    laut Krone , kann Sturm nicht auf Champions-League Ausscheider treffen. Sturm genießt Priorität A

  2. johannesleopold sagt:

    https://kassiesa.net/uefa/seedel2021.html

    lt der schlauen seite vom bert kassies gibts eine einteilung von priorität 1 bis 4, wobei sturm in priorität 1 (6 teams) und rapid priorität 4 (3 teams) gereiht ist.
    und lt den erläuterungen darunter werden zuerst p1 gg p4 gelost, und die verbleibenden p1 dann gg p3…
    also kann sturm meiner ansicht nach nicht auf andere p1 bzw p2-teans treffen, sehr wohl aber gg rapid gelost werden… da steht nix von einer championsleague-ausscheider-klausel…

    ich versteh es halt so, kann mich aber auch irren…

    • Mario Singer sagt:

      Das stimmt so. Um es nicht unnötig kompliziert zu machen, wurde auf eine Prioritätenerklärung in diesem Artikel verzichtet, aber die möglichen Gegner dargelegt.

  3. Schworza99 sagt:

    Außer Gala und Celtic keine Mannschaften dabei wo mir die Angst kommt. Selbst gegen die Beiden ist was möglich. Wir sind fix in einer Gruppe, können befreit aufspielen.

    Rapid…ja eh. Wäre halt komisch gegen die zu spielen aber international musst sowieso alles nehmen wie es kommt.

    • django sagt:

      gegen Rapid zu spielen wäre total Hirnbefreit(UEFA) es geht um die EL-Gruppenphase , auch um die 5 Jahreswertung , ich habe mir jetzt schon das 4er Abo gekauft , aber gegen Rapid würde ich sicher nicht in Stadion gehen

    • TW1 sagt:

      @Schworza
      Ich denke das wir Gala und Celtic nicht bekommen können, da diese so wie Sturm gesetzt sind.

  4. django sagt:

    der Vizemeister P 4 , der dritte P1 , auf sowas muss man auch erstmal kommen , unfassbar in welcher Richtung der Fussball gesteuert von Uefa geht 🙁

  5. TW1 sagt:

    Wenn es mögliche Gegner wie „Flora Tallin“… „Zalgiris Vilnius“…“Kairat Almaty“…“Neftchi Baku“ usw. gibt, wäre mir eigentlich „Rapid Wien“ schon lieber.
    Attraktiver, keine Reisestrapazen und keine Flug-und Hotelkosten !
    Beim Heimspiel wären auch sicherlich mehr Zuschauer.
    Für die Fünfjahreswertung ist es auch belanglos, da unabhängig vom Ausgang des Spiels beide in eine Gruppenphase kämen.

  6. Hindemith sagt:

    Also, wenn ich es mir aussuchen könnte, dann würde ich mir NS Mura wünschen!
    Gemütlicher Tagesausflug zu unseren unmittelbaren Nachbarn nach Murska Sobota, ca. 100 Kilometer von Graz entfernt, und ein scheinbar machbarer Gegner obendrein. (In der CL-Quali gegen Rasgrad rausgeflogen)

  7. django sagt:

    Auswärtsfans sind weiterhin nicht erlaubt

Schreibe einen Kommentar