„Mit dem Ergebnis zufrieden, alles andere war kein Hochgenuss“

Stimmen: SK Austria Klagenfurt vs. SK Sturm Graz

Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte, in der es für die Gastgeber bereits früh eine viel diskutierte rote Karte gab, drehten beide Teams im zweiten Durchgang auf. Die Führung der Gastgeber konnte Sturm nach wenigen Minuten ausgleichen und drehte die Partie in den Schlussminuten zum 2:1-Auswärtssieg. Was Spieler und Trainer nach dem Spiel zu sagen hatten, könnt ihr nachfolgend anhören:

(c) SturmNetz.at

Christian Ilzer

Die Analyse von Sturms Cheftrainer:

…über die diskussionswürdige rote Karte und deren Folgen:

Warum haben u.a. Stefan Hierländer und Tobias Schützenauer gefehlt?

Jakob Jantscher

Wie hart erarbeitet war der Sieg?

Was war für die drei Punkte schlussendlich ausschlaggebend?

…über die Vorarbeit von Luca Kronberger vor dem Ausgleich:

Jörg Siebenhandl

…analysiert das Spiel:

Peter Pacult 

Die Worte zum Spiel vom Austria-Coach:

…hadert mit den Schiedsrichterentscheidungen:

Gutes Spiel trotz Niederlage. Aber noch ist zwei Spieltage vor dem Ende noch nichts verloren, oder?

…lobt die mitgereisten Sturmfans:

Philipp Menzel

Die Spielanalyse des Klagenfurter Goalies:

Anzeige

Schreibe einen Kommentar