Update: Michael Madl im ÖFB-Kader

(c) SturmNetz.at

(c) SturmNetz.at

Teamchef Marcel Koller gab am 25. August seinen Kader für die EM-Qualifikationsspiele gegen Moldawien und Schweden bekannt. Der Innenverteidiger und Kapitän des SK Sturm Graz Michael Madl war zu diesem Zeitpunkt für das Nationalteam auf Abruf. Da Martin Hinteregger nun aber nicht einsatzbereit ist, wird der Abwehrchef der Blackies in das Nationalteam einberufen.

Wer glaubt, dass der Obersteirer im rot-weiß-roten Dress noch nicht erfolgreich war, der täuscht sich:

Bei der U20-WM in Kanada 2007 erreichte er mit seinen Kollegen den 4. Platz. Im Halbfinale schied man gegen Tschechien aus.

 

2 Kommentare

  1. black_aficionado sagt:

    Ui, da werden die Wiener wieder rearn, dass nicht der Sonni-Boy nach nominiert wurde 😀

    2+

    • ds1909 sagt:

      wenn der jemals von Koller ins Team berufen wird, fresse ich alu-Folie.
      der Möchtegernverteidiger hatte immerhin gegen Mattersburg 13% gewonnene Zweikämpfe

      0

Schreibe einen Kommentar