Anzeige

23 Kommentare

  1. gepi20 sagt:

    Leider schade , wenn Lyko geht. Andererseits spült ein Transfer gutes Geld in die Kasse und Lyko wäre Ende des Jahres ohnedies ablösefrei. Mit Potzmann haben wir zumindest einen guten RV. Und mal sehen ob Kreissl nicht bereits einen Ersatz im Auge hat. Wichtig wären jetzt Spendi und Maresic zu verlängern.

    An Schoissy ist angeblich die Austria dran. Naja, viel Arbeit für Kreissl in den nächsten Wochen.

    10+

  2. RAM6I sagt:

    So ganz kann ich diesen Wechsel nicht nachvollziehen und selbst die anstehenden/kommenden Transfers (Maresic, Schoissi, Hierländer, Spendi..)

    Es besteht die Möglichkeit mit diesem derzeitigen Arbeitgeber Meister zu werden, dazu besteht die weitere Option (Fix International dabei zu sein) Ob nun CL oder EL wird sich zeigen.

    Soll heißen man könnte als Spieler seinen eigenen Marktwert immens steigern (wenn man bis mindestens Winter 2018 bleibt) und somit auch gleich seine eigenen Gehaltsforderungen/Ansprüche in die Höhe schrauben.

    Verteufel jetzt keinen Spieler der frühzeitig geht, aber nachvollziehen kann ich es nicht weder aus sportlicher noch finanzieller Sicht. (Beides würde sich automatisch steigern)

     

    Schade, wenn ein Spieler lieber weg will und eher die kurzfristige Finanzspritze nimmt als sich selbst besser zu vermarkten um am Ende mehr heraus zu holen.

    Was soll´s Hauptsache der Klub holt für sich das Beste dabei heraus u. hoffen wir auf keinen Frühjahrs-Winterschlaf der Mannschaft.

     

    Man kann

    12+

    • GazzaII sagt:

      Seria A statt Österreichische Bundesliga? Und diesen Wechsel kannst du weder sportlich noch finanziell nachvollziehen?

      Schade zwar andererseits gut für Sturm wenn er jetzt wechseln und wir somit noch Ablöse bekommen würden.

      12+

    • RAM6I sagt:

      @Gazzall:

      Nein, da der genannte Klub in Italien nicht gerade im Mittelfeld zu finden ist..man eher bedenken muss ob sie nicht absteigen und dann spielt er weder Serie A noch International (wäre er bei Sturm geblieben)

      Und die Serie A ist auch nicht mehr das, was sie einst war. (Natürlich noch immer über unsere Liga zu stellen)

      Aber wie gesagt, sportlich könnte es ihm eher mehr Schaden als Nutzen bringen. Mehr Bekanntheitsgrad kann er in der Serie A sich sicher sichern, doch das hätte man auch spätestens mit einem internationalen Auftritt mit Sturm geschafft!

       

      Also bleibt es dabei..verständlich wenn irgendein Klub einer besseren Liga ruft, doch nachvollziehbar keinesfalls….

      7+

    • GazzaII sagt:

      Cagliari ist vom Abstiegsplatz gleich weit weg wie von einem Mittelfeldplatz, aber gut.

      Die Seria A ist immer noch eine der Top Ligen in Europa und die österreichische Bundesliga ist immer noch die Bundesliga;-)

      Und zum internationalen Auftritt, auf was hinauf sollte ein Spieler davon ausgehen, dass sich Sturm auf einmal für die EL qualifiziert? Von der CL gar nicht zu reden…

      => wenn der Spieler Realist ist, stellt er bei seiner Entscheidung -1/2 (wenn er einen guten Berater hat handelt er sich eine Ausstiegsklausel bei Abstieg raus) oder mehr Saisonen Seria A

      – 0 bis max 4 Qualispiele gegen einen „guten“ europäischen Klub

      gegenüber.

      Wenn ich (ok ICH persönlich würde max bei Barca oder Liverpool zu überlegen beginnen;-)…) vor der Wahl stünde wäre für mich Cagliari die naheliegende Lösung

      10+

  3. Chris_19o9 sagt:

    Vogel sprach davon einen österreichisches Ersatz zu holen bei einem Lyko-Abgang.

     

    Eine Leihe von Marco Friedl könnte da eventuell ein Thema sein, großartiges Talent welches unbedingt Spielpraxis braucht, Vogel kennt ihn bereits gut und auch im Sinne von Bayern wäre es sinnvoll ihn beim Tabellenführer in Österreich spielen zu lassen als nur in der Regionalliga wo der Aufstiegszug eh schon wieder abgefahren ist. Wäre vermutlich eine Win-Win-Win Situation.

    9+

    • Bozo Bazooka sagt:

      Vielleicht sogar eine Win-Win-Win-Win-Situation.

      11+

    • stipo sagt:

      ich tippe her auf Sallahi

      7+

    • Chris_19o9 sagt:

      @stipo: Sallahi der sich nicht mal beim KSC durchsetzen konnte und seit einem halben Jahr vereinslos is soll jetzt unser Stamm-LV werden? Ich glaube wir sind uns einig das Sturm mittlerweile doch andere Ansprüche an einen potentiellen Neuzugang hat, wäre aber damals statt einem Oshchypko ein typischer Goldbrich-Transfer gewesen 😀

      11+

    • stipo sagt:

      ich sag ja nicht, dass es ein super transfer wäre. nur die österreichischen lösungen sind halt sehr rar gesäht. an Salamon von der Austria war man ja mal interessiert, aber die werden ihn genauso ungern hergeben, wie der LASK einen Ullmann

      12+

    • Chris_19o9 sagt:

      Ullmann wäre sehr interessant gewesen, hat allerdings erst vor ein paar Tagen bis 2021 verlängert, also ist somit aus dem Rennen. Salamon wird als Back-Up für Stangl bleiben nehm ich an und das ist auch gut so, wäre nicht klug einen 28-jährigen Reservespieler eines Rivalen zu kaufen(!), der nur durch die Verletzung von Martschinko in die Stammelf gerutscht ist. Da würde ich vorher noch einen, wenn auch noch älteren, Schrammel von Rapid holen.

      Man kann einfach nur hoffen das Friedl gemeint ist.. 😀

      10+

  4. Siro sagt:

    Ich glaub Lyko ist ein Spieler, der sich in der Seria A durchaus wohlfühlen könnte. Schade um ihn, auch wenn er in dieser Saison nicht mehr ganz zu den Stützen innerhalb des Teams gezählt hat.

    Werde seinen Werdegang mit großem Interesse verfolgen. Wechsel mach sowohl für ihn, als auch – vom Zeitpunkt her – für Sturm schon durchaus Sinn.

    Hoffe nur, man findet rasch adäquaten Ersatz auf der LV-Position. Die ist ja in Österreich schon seit Jahren immer problematisch.

    13+

  5. Ennstaler sagt:

    Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, war die Herbstsaison für Lyko eher durchwachsen. Daher kommentiere ich seinen Abgang mit „Reisende soll man nicht aufhalten“.

    6+

  6. Rusty sagt:

    Lt. heutiger Kronen Zeitung soll es Thomas Schrammel von Rapid sein.

    6+

    • stipo sagt:

      auf die gefahr hin, dass man mich für einen Sallahi-fan hält: bevor ich rapid geld in den rachen werfe für Schrammel, geb ich lieber Sallahi einen vertrag für ein halbes jahr plus option. dann kann man im sommer immer noch entscheiden, ob man Sallahi behält oder dann Schrammel ablösefrei holt.

      ich sehe Sallahi auch nicht als super verstärkung, aber wir haben Koch für rechts und Potzmann für links. fällt Koch aus, kann Potzmann rechts spielen und links Puchegger/Sallahi. auch wenn Foda nicht mehr da ist, transfers wie Sallahi haben bei uns in der vergangenheit oft positiv überrascht

      5+

  7. RAM6I sagt:

    Winter-Schluss-Verkauf beim SK STurm -75% auf Lyko

    Marktwert: 2 Mille

    Ablöse: 500k

     

    Sorry wenn ein Klub unbedingt einen Spieler will der 2 Mille Wert ist, sollte unter 1 Mille mal gar nix gehen. Und wenn ich dann im Sommer halt null für erm bekomm.

    Aber so hat man sich wirklich mal wieder über den Tisch ziehen lassen.

    Jeder andere Verein in Österreich (selbst Admira) schafft es ihre Spieler über den Marktwert zu verkaufen, aber wir schaffen es nicht mal die hälfte des Marktwertes.

     

    Erstes echtes Minus für Kreissl (sollte die Summe stimmen)

    4+

    • Bozo Bazooka sagt:

      Wenn ein Spieler nicht bleiben will, soll man ihn auch nicht dazu zwingen. Siehe Aubameyang. Lieber jetzt noch was kassieren, als ein halbes Jahr für einen nicht motivierten Spieler zahlen und dann nix kriegen.

      4+

    • RAM6I sagt:

      @Bozo Bazooka:

      Schon klar (ist ja auch jammern auf sehr hohen Niveau) 😉

      Trotzdem, stellt man sich als Fan (v. Sturm) immer die Frage, warum immer wir? Entweder schauen wir durch die nicht Verlängerung der Spieler durch die Finger..oder eben bei der Summe! Warum immer bei uns??

      Mir macht jetzt schon der Schrammel Transfer Sorgen, ob nicht ne Klausel mit Hierländer eingebaut wird (Warum sollten Sie Ihn uns Ablösefrei überlassen?)

      ..Spieler bei uns 1 Mille Wert, kaum bei den Wienern 3 Mille Wert und die verkaufen ihn für 5 Mille…immer wieder nur mit anderen Summen das gleiche Spiel (Warum eigtl.??)

      Wie gesagt ..jammern 😉 (aber sehe es nicht zu eng) nur Fragen über Fragen

       

      5+

    • GazzaII sagt:

      @Bozo,

      davon abgesehen, dass die wenigsten Sportler heute Charakter zeigen, finde ich die Aussage äußerst hinterfragenswert.

      Wenn man von Aktionen wie von Aubameyang, Keita, Sanchez etc. liest kommt mir das Kotzen, Vertrag ist Vertrag und bei dem Gehalt kann ich mir von einem Profi 100% bis zur letzten Sekunden erwarten bzw. voraussetzen, auch wenn er lieber woanders arbeiten würde!

      Da man dies in der heutigen Zeit aber anscheinend nicht mehr voraussetzen kann, würde ich die Typen, wenn/da es anders nicht geht nach auslaufen Ihres Vertrages vorm Wechsel zum neuen Arbeitgeber eine Zeit lang sperren!

      6+

  8. Siro sagt:

    1/2 Mio. wäre wirklich ein Witz.

    Aber: Wer sagt denn das? Diese von der Kronen Zeitung veröffentlichten Zahlen basieren doch immer auf reine Spekulationen.

    Dass den Goldi jeder über den Tisch hezogen hat war ja offensichtlich, aber Kreissl wird da schon das Optimum herausholen.

    Vielleicht verrät Sturm ja ausnshmsweise sogar 1x die Summe. Wir werden sehen.

    1+

  9. Lykogiannis firma per cinque anni“.

    5 Jahresvertrag für Lyko

    0

Schreibe einen Kommentar