Lyko erstmals mit Einsatzminuten im Nationalteam

Charalampos Lykogiannis wurde bei der heutigen 1:2 Niederlage im WM-Qualifikationsspiel der Griechen gegen Belgien in der 69. Minute für den Augsburger Stafylidis eingewechselt

Er ist somit nach Shriver (1972), Stendal und Seneca (1973), Szokolai (1983), Fekete (1984), Milanic (1996), Sidorczuk (1998), Minavand und Fleurquín (2000), Korsos und Mujiri (2001), Masudi (2002), Rojas und Szabics (2003), Mörec (2007), Kandelaki und Muratovic (2008), Shashiashvili und Schildenfeld (2009), Beric (2013), Hadzic (2014) und Kamavuaka (2015) der 23. Sturm-Legionär, der während seiner aktiven Zeit bei den Blackies für sein Nationalteam zum Einsatz gekommen ist.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar