11 Kommentare

  1. Melvinuss sagt:

    Gutes Interview, reflektierte Antworten. Bringt Spieler und Fans sicher wieder näher aneinander. Gerne mehr davon. Frage an Sturmnetz: Weshalb ist sowas plötzluch wieder möglich? Kreissl?

    3+

  2. lobbo sagt:

    Mich würde bei jedem (jetzt anscheinend erlaubten) Interview die Frage nach der mentalen Komponente interessieren. Da meiner Meinung nach sich Fußball zu mindestens 50% im Kopf abspielt. Ich fänds wichtig. Ansonsten super Interview!

    2+

  3. Rene90 sagt:

    Sehr gutes Interview, Kreissl macht es möglich
    beste Antwort war auf die Frage: wie ist das Verhältnis Foda – Kreissl. Gekonnt argumentiert, lässt alle Seiten offen :-))))

    2+

  4. Neukirchner sagt:

    Sehr schönes Interview! Vieles geklärt. Gut gemacht von Sturm euch Interviews machen zu lassen. Das macht Hoffnung, dass dank G. Kreissl sich in vielen Bereichen einiges ändert/ändern wird.

    4+

  5. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/guenter-kolb/" rel="tag">Günter Kolb</a>, <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/mario-singer/" rel="tag">Mario Singer</a> Mario Singer sagt:

    Danke für das Lob – viel Erfahrung konnten wir ja bis jetzt nicht sammeln! Zur Genehmigung des Interviews: Nach einigen guten Gesprächen wurde uns bereits im Frühjahr (vor Günter Kreissl) in Aussicht gestellt, künftig wieder Interviews führen zu dürfen. Wir sind dran geblieben und schlussendlich wurde uns dieses bewilligt.

    4+

    • black_aficionado sagt:

      Ich schließe mich dem Lob an, endlich wieder einmal ein gutes IV mit einem Sturmspieler, wo nicht nur Standardfloskeln zu hören sind!

      Etwas habe ich aber dennoch vermisst:
      Bei der Frage zur Verabschiedung nach dem Austria Match und bei Spendlhofers Erklärung, warum wurde da nicht nachgefragt wieso die Mannschaft (der Verein) das dann nicht genau so nach außen kommuniziert hat? Wenn es wirklich so war, dass die Spieler wollten dann wäre es wohl ein leichtes gewesen, dass sie sich über andere Kanäle bei den Fans bedanken (YouTube, Facebook, offizielle Homepage, etc.)?!
      Oder ist das eh geschehen und ich habe etwas verpasst?

      1+

  6. fauli sagt:

    Kann mich den lobenden Worten für das Interview nur anschließen. Gute Fragen, symphatische und intelligente Antworten von Spendlhofer.
    Bitte mehr davon!

    2+

  7. Nimrod sagt:

    Super Interview! Gut gemacht!

    0

  8. MadMax sagt:

    „Donis war ein ganz anderer Typ. Er war nicht der, der so agiert hat wie jene, die ich vorher genannt habe.“

    — Hier hätte sich ein genaueres Nachfragen angeboten….

    0

  9. Rene90 sagt:

    wahrscheinliche Antwort: war nicht so der Teamplayer, eher auf seinen Vorteil bedacht :-)))

    0

    • MadMax sagt:

      Darauf wollte ich ja hinaus…. War ohnehin ein offenes Geheimnis, dass gewisse Teil der alten Mannschaft mit dem Schalker-Buben eher nicht so „konnten“…. Der war eben ein eigener Typ (und das ist bitte nicht per se als „schlecht“ gemeint, eher sogar im Gegenteil. War halt Einer, der sich nichts „geschissen“ hat).

      0

Schreibe einen Kommentar