Lieber Donis

An seinem Geburtstag hat unsere Nummer 77, Donis Avdijaj, der Kleinen Zeitung ein Interview gegeben, das auch jenseits der Liebenauer Bezirksgrenze für Begeisterung sorgte:

[mfb_pe url=“https://www.facebook.com/klzsport/posts/704549299675047″ mbottom=“50″]

Wie wir bereits am 13. Juli berichteten (zum Artikel), existiert ein mehrseitiges Werk als eine Art Bedienungsanleitung, in dem der richtige Umgang mit Medienvertretern gelehrt werden soll.  Nonkonformität wird mit Geldstrafen, bei Wiederholung sogar mit Sperren sanktioniert.

Bereits im Juli gab es bei Donis Avdijaj von Sturm Graz kleinere Diskrepanzen, sodass er eine Nachschulung zu absolvieren habe. Die Wiederholungsprüfung findet im Herbst statt. Wir hofften schon damals auf ein weiteres Scheitern seinerseits, sodass es zu keinem Ende von „nächsten deppaten Frogn“ kommt.

Wir möchten uns bei Donis im folgenden offenen Brief bedanken:


Lieber Donis,

deine Mum nennt dich also Teddybär. Lustig. Und wenn du richtig viel Kohle hast, willst du bloß deine Ruhe und deine Freiheit. Auf einem Pferd davonreiten, irgendwohin. Völlig Blunzn, ob das jetzt eine edle Araberstute ist oder so ein komischer
rosa Gaul von My Little Pony. Einfach tun, worauf du grad Lust hast. Geil.

Jetzt mal ehrlich: Deine Antworten im Wordrap sind Weltklasse. Fußball ist ja zuallererst mal Unterhaltung.

Glatt gebügelter Müll der Sorte „Der nächste Gegner ist immer der schwerste“ interessiert keine Sau. Der ist nicht mal ein bisschen unterhaltend, auch wenn diese Flachbirnen in den Presse-Compliance-Abteilungsbüros das einfach nicht schnallen wollen.

Deswegen nehmen wir dein Versprechen auch ernst. Du wirst auch in Zukunft deine Klappe aufmachen, wann es dir passt. Und zu dem stehen, was du von dir gibst. Ehrlichen Dank schon mal dafür.

In 10, 12 Jahren wirst du genug Asche verdient haben, um dir den Swimmingpool und die Pferde kaufen zu können. Ich schwöre! Bevor du dann aber einfach ab in die Sonne reitest, kannst du ja noch mal eine Saison in der Sehenswürdigkeit anhängen. Wir werden auch 2025 noch Bock drauf haben, dir beim Kicken zuzuschauen. Echt jetzt!

Deine ganz, ganz guten Freunde vom SturmNetz

 

2 Kommentare

  1. ultrasneverdie ultrasneverdie sagt:

    diese anbiederung zieht eine ultralange schleimspur nach sich…

    0

  2. Helmut Pi sagt:

    schau an, auch der Herr Redeling von n-tv hat sich, ganz in unserem Sinne, zu Wort gemeldet.
    http://www.n-tv.de/sport/fussball/redelings_nachspielzeit/Avdijaj-waere-als-Frau-uebertrieben-geil-article15836206.html

    0

Schreibe einen Kommentar